USA ­čç║­čçŞ im Kampf gegen Krypto Firmen. Jetzt besser Ripple XRP aus dem ­čŚá Depot nehmen und diese Coins rein ­čÜÇ?

USA im Kampf gegen Krypto Firmen. Jetzt besser Ripple aus dem Depot nehmen und diese Coins rein?

Ende vergangenes Jahres begann etwas, dass in dieser Woche seinen bisherigen H├Âhepunkt mit der Klage bzw. den Vorw├╝rfen der SEC gegen Coinbase US und Binance US. Beide Unternehmen sehen sich in einem Feldzug gegen die offenbar strikte Vorgehensweise der US-Aufsichtsbeh├Ârde.

Deren Handlungen sind aber wahrscheinlich nur die Folge der bisher spektakul├Ąrsten Unternehmenspleite im Krypto Sektor von Sam Bankman-Frieds FTX-Imperium.

Auch Ripple kommt nicht aus den F├Ąngen der Aufsichtsbeh├Ârde. Mal wieder ist eine Einigung bzw. ein Urteil angek├╝ndigt, um den jahrelangen Streit zwischen der SEC und der ehemals drittgr├Â├čten Kryptow├Ąhrung XRP zu beenden.

  • Zentrale Frage: Haben die Unternehmen unerlaubt Wertpapiere verkauft
  • Was passiert mit Ripple, falls die SEC nicht zu Gunsten des Coins entscheidet?
  • Welche Folgen drohen jetzt dem US-Kryptomarkt?
  • Tipps f├╝rs Depot: Wall Street Memes, Ecoterra, yPredict

Altcoins reagieren nur kurz auf SEC-Vorw├╝rfe

In den letzten 7 Tagen gab der BTC-Kurs von 27.020 $ auf heute 25.700 $ nach. Die Auswirkungen der Vorw├╝rfe aus den Reihen der US-Finanzaufsichtsbeh├Ârde halten sich zumindest bei der Kryptow├Ąhrung Nummer 1 in Grenzen.

Bei Ethereum fiel der Kursverlust zwar etwas drastischer aus, doch auch das konnte die Nummer 2 im Ranking offenbar gut verkraften. Von 1.881 $ vor 1 Woche ging es runter bis auf 1.727 $ mit heutigem Datum 12. Juni 2023.

  

Die Vorw├╝rfe wiegen schwer, was die SEC da auf den Tisch bringt. Binance soll Gelder seiner Kunden missbraucht und die Aufsichtsbeh├Ârden angelogen haben. Die weltweit gr├Â├čte Krypto Exchange soll nach Ansicht der US-Finanzaufsicht Milliarden von Dollar an Kundengeldern mit den eigenen Verm├Âgenswerten vermischt haben. Auch von heimlichen ├ťberweisungen an Unternehmen, die von Binance CEO Changpeng Zhao CZ kontrolliert werden, ist die Rede.

Sind Polygon, Sandbox und Solana Wertpapiere?

Insgesamt betrachtet die SEC nun mindestens 61 Kryptow├Ąhrungen als Wertpapiere, darunter Polygon, Sandbox, Solana, Cardano, Cosmos, Axie Infinity und Binance USD.

Was die SEC Binance genau vorwirft, ist der Vorwurf, dass die Krypto Exchange Kunden aus den USA den Zugang zur Plattform erm├Âglicht hat, obwohl dies nicht erlaubt ist. So haben US-Kunden mit Kryptow├Ąhrungen gehandelt, die nach US-Gesetz als Wertpapiere eingestuft werden. Die US-Sparte der Krypto Exchange hat aus Sicht der B├Ârsenaufsicht der USA damit als nicht lizenzierter Anbieter von Wertpapieren auf dem Markt agiert und ist dementsprechend anzuklagen.

Auch Coinbase wehrt sich nun gegen die Vorw├╝rfe bzw. Anklage der SEC. Im Zentrum der Vorw├╝rfe steht bei dieser Krypto-Handelsplattform das Programm Coinbase Earn mit seinen Staking Rewards. Zudem sind die Bereich Coinbase Prime und Coinbase Wallet ins Zentrum der Untersuchungen geraten. Es handelt sich bei Coinbase noch nicht um eine formelle Anklage oder Klage. Aber immerhin zu einer Empfehlung der SEC an zust├Ąndige Beh├Ârden, gegen Coinbase vorzugehen.

Das Management von Coinbase teilt in einer Pressemitteilung seinen Unmut ├╝ber die Untersuchungen mit und erkl├Ąrt, dass man die SEC ausdr├╝cklich um mehr Informationen gebeten hatte, um welche Verm├Âgenswerte auf der Plattform sich die Ermittlungen letztendlich konzentrieren. Nach Angaben von Coinbase wurde diese Bitte jedoch seitens der SEC abgelehnt.

Offenbar hat Coinbase in den letzten Monaten der SEC mehrere Vorschl├Ąge f├╝r eine offizielle Lizenzierung des Unternehmens in den USA unterbreitet, allerdings ohne Erfolg. Es hei├čt in der Pressemitteilung, dass die SEC auch hier letztendlich eine Antwort verweigerte.

Wie reagiert der restliche Kryptomarkt auf die Vorw├╝rfe?

Auf der einen Seite stehen die erfolgreichen Unternehmen und auf der anderen Seite die Regulierungsbeh├Ârden in den USA. Offenbar k├Ânnten die Ansichten ├╝ber die weitere Zukunft der Kryptow├Ąhrungen und der M├Ąrkte nicht weiter auseinanderklaffen.

Auch wenn sich die Altcoins, allen voran Bitcoin und Ethereum, nur kurz unter dem Einfluss von leichten Kursverlusten zeigten, hat der Kryptomarkt an den derzeitigen Entwicklungen schwer zu schlucken.

Es herrscht gro├če Verwirrung um die aktuellen US-Krypto Regulierungsvorschriften, das scheint deutlich. Haben die Gro├čen der Branche gegen g├╝ltige Gesetze versto├čen und unerlaubterweise US-amerikanischen Kunden Zugang zur Plattform erm├Âglicht? Wie geht es jetzt weiter f├╝r Kunden aus den USA, die ihr Geld auf Binance oder Coinbase angelegt haben?

Ungeachtet der aktuellen Entwicklungen und der damit einhergehenden Verunsicherungen stehen am Kryptomarkt zahlreiche Pre-Sales im Zentrum der Aufmerksamkeit. Anleger sind zwar auf der einen Seite verunsichert, wie es mit dem US-Markt in Bezug auf Kryptow├Ąhrungen weitergeht.

Auf der anderen Seite sind Anleger aus Deutschland aber ungeachtet der Entwicklungen offenbar auf der Suche nach lukrativen Investments.

Wie geht es mit Ripple weiter?

Die aktuellsten News zu Ripple und der SEC finden sich in einer Ank├╝ndigung des Ripple CEOs, dass das Ende des Verfahrens naht. Doch solche und ├Ąhnliche News gab es in der Vergangenheit regelm├Ą├čig und immer mit dem Ergebnis, dass Anleger noch immer gespannt auf ein endg├╝ltiges Urteil der US-amerikanischen B├Ârsenaufsicht warten. So sieht es auch diesmal aus, denn die j├╝ngsten Schlagzeilen beherrscht nicht Ripple, sondern der Kampf der SEC gegen Binance und Coinbase und deren US-Gesch├Ąfte.

Auch wenn das Handelsvolumen in den letzten 24h rund 30 % zunahm, k├Ânnen Anleger kaum fassen, was aus der einst drittst├Ąrksten Kryptow├Ąhrung geworden ist. Lediglich bei 0,5246 $ steht der XRP-Kurs heute noch. Immerhin lag der Ripple-Kurs bei seinem ATH bei ├╝ber 3,30 $, allerdings ist das auch schon mehrere Jahre her, und zwar genau am 04. Januar 2018. Seit dem geht es runter und vorwiegend in die Seitw├Ąrtsbewegung.

Es ist ├╝beraus spannend, was die M├Ąrkte in den n├Ąchsten Tagen und Wochen verk├╝nden werden und vor allem die Reaktion der Anleger darauf. Bleibt die SEC in ihrer strikten Grundhaltung gegen├╝ber Kryptos, sieht es f├╝r Ripple schlecht aus und eine Kurserholung ist kaum zu erwarten. Einigt man sich hingegen auf eine Strafzahlung, ist immerhin Licht am Ende des Tunnels absehbar.

Diese Coins kaufen derzeit vor allem Anleger aus Deutschland

1.      Wall Street Memes

Ein Meme Coin der sich genau gegen solche Vorgehen der SEC wendet, ist Wall Street Memes. Die ├╝ber 1 Million starke Community pr├Ągt die sozialen Medien des neuen Coins, der 2023 explodieren k├Ânnte, mit aktuellen und relevanten Memes. Der Unterhaltungsfaktor steht klar im Vordergrund, doch kritische Stimmen sind durchaus erlaubt und auch gew├╝nscht. Das Projekt von Wall Street Memes befindet sich im Pre-Sales, inkl. Einer automatischen Wertsteigerung des nativen Utility-Token.

2.      Ecoterra

Anleger, die auf der Suche nach einem nachhaltigen Investment sind, sind bei Ecoterra genau richtig. Die Blockchain-basierte Plattform st├Ąrkt das Bewusstsein f├╝r eine funktionierende Kreislaufwirtschaft und das Engagement der B├╝rger durch mehr Recycling die Umwelt zu entlasten. F├╝r das Abgeben von Pfand gibt es durch das Einscannen des Beleges ├╝ber die Recycle-2-Earn App von Ecoterra Krypto Rewards in Form von NFT. Diese lassen sich als Emissionsgutschriften handeln und erm├Âglichen eine Chance auf ein passives Einkommen. Der native Ecoterra Token steht noch kurze Zeit im Vorverkauf zur Verf├╝gung.

3.      yPredict

Trader sind stets auf der Suche nach Hinweisen f├╝r die richtigen Kauf- und Verkaufsentscheidungen. Auch neue Coins, die 2023 explodieren k├Ânnten oder nachhaltige Kryptow├Ąhrungen wie Ecoterra lassen sich mit der neuen Web 3.0 und dem Trading Terminal von yPredict leicht aufsp├╝ren. KI-Entwickler bieten auf dem eigenen Marktplatz ihre entwickelten Prognosemodelle an, die von jedem Benutzer erworben werden k├Ânnen. Mit ihnen lassen sich intelligente Trading Strategien erstellen. Der Pre-Sales steht kurz vor dem Ausverkauf, Anleger m├╝ssen sich hier dringend beeilen, um von den niedrigeren Preisen kurz vor dem Token Launch zu profitieren.

Fazit: Wie weit wird der Einfluss der SEC auf den Kryptomarkt gehen? Diese und weitere Fragen k├Ânnen derzeit nicht abschlie├čend beantwortet werden. Es sieht aber nicht so aus, als w├╝rde die US-Aufsichtsbeh├Ârde nachgiebig sein wollen, wenn es um die Suche nach L├Âsungen f├╝r Angebote auf Krypto Handelsplattformen wie Coinbase oder Binance gehen. F├╝r Anleger in den USA stehen die Zeichen eher schlecht.

Wall Street Memes Kurs Prognose

Trader orientieren sich daher immer h├Ąufiger an den Trends auf dem deutschen Kryptomarkt. Dort dominiert den Meme Markt der neue Coin von Wall Street Memes. Bei nachhaltigen Anlageformen steht Ecoterra kurz vor dem Ende des Vorverkaufs und yPredict unterst├╝tzt Krypto Anleger mit intelligenten Prognosemodellen f├╝r ihre Strategien.

Unter Umst├Ąnden ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht f├╝r die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zul├Ąssige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat m├Âglicherweise nicht f├╝r den Anlegerschutz geeignet. F├╝hren Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verf├╝gung. Wir erhalten m├Âglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

├ťber die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin t├Ątig. Ihre langj├Ąhrige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptow├Ąhrungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um ├╝ber aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzm├Ąrkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptow├Ąhrungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen f├╝r Kryptotrader. Ver├Âffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger https://blockchain-technologie.digital/ https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *