Welche Kryptowährung könnte jetzt explodieren – 5 Coins für die 2. Hälfte 2023

Das erste Halbjahr war für Krypto-Investoren mit vielen Höhen und Tiefen verbunden, aber unterm Strich sehr profitabel. Nicht nur der Bitcoin-Kurs ist in der Spitze um rund 90 % seit dem Jahreswechsel gestiegen, auch Ethereum und die meisten Top 20 Kryptowährungen haben in der ersten Jahreshälfte ordentlich zugelegt. Mit SOL hat sogar ein Top 10 Coins seinen Wert heuer schon verdreifacht. Auch vielversprechende ICOs sind in dem bullischen Umfeld auf den Markt gekommen und auch für das zweite Halbjahr gibt es sowohl etablierte Coins, die sich rentieren könnten, als auch neue Kryptowährungen, die sich erst beweisen müssen. 

Kommt hier ein Anstieg?

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTC20 im Presale kaufen. 

Ripple (XRP) 

Eines der Ereignisse, das die meiste Aufmerksamkeit der Krypto-Anleger in diesem Jahr auf sich gezogen hat, war das kürzliche Urteil im Fall SEC gegen Ripple. Das Verfahren läuft seit Ende 2020 und im Juli ist es zur lang ersehnten Antwort gekommen: Die öffentlich gehandelten XRP-Coins sind in den USA nicht als Wertpapiere einzustufen. Der XRP-Kurs hat sich daraufhin fast verdoppelt und konsolidiert seitdem auf hohem Niveau, auch wenn eine mögliche Berufung seitens der SEC noch im Raum steht. 

XRP-Kursentwicklung

Nach diesen Entwicklungen kann Ripple seine Bemühungen am amerikanischen Markt wieder ausweiten. Das Geschäftsmodell von Ripple könnte vor allem durch CBDCs (digitales Zentralbankgeld) in den nächsten Jahren noch sehr rentabel sein, da das Unternehmen Transaktionen in Höchstgeschwindigkeit ermöglicht und bereits mit zahlreichen Banken zusammenarbeitet. Die Chancen, dass der XRP-Kurs weiter steigt, stehen also nicht schlecht. 

Ethereum (ETH) 

Ethereum – genauer gesagt Ether – ist als zweitgrößte Kryptowährung der Welt natürlich nie eine schlechte Wahl, wenn man davon ausgeht, dass bei größeren Coins das Risiko eines Totalverlustes zumindest deutlich geringer ist – auch wenn der Terra Luna Crash zum Beispiel gezeigt hat, dass nichts unmöglich ist. ETH könnte aber nicht nur aufgrund seiner Größe in der zweiten Jahreshälfte attraktiv für Anleger sein. 

ETH-Kursentwicklung

Die letzten größeren Upgrades der Blockchain haben den Weg geebnet, um den größten Problemen im Netzwerk an den Kragen zu gehen. Skalierbarkeit und Transaktionskosten. Ethereum ist im Vergleich zu jüngeren Blockchains extrem langsam und bei hoher Auslastung des Netzwerks explodieren die Transaktionskosten. Aktuell wird mit Hochdruck an Layer-2-Lösungen gearbeitet, die diese Probleme umgehen könnten. Kommt es hier zu einer Verbesserung, könnte sich das stark bullisch auf den Kurs auswirken. 

BTC20

Mit dem BTC20-Token kommt ein Bitcoin-Token auf der Ethereum-Blockchain, der eine Hommage an BTC im Jahr 2011 darstellt. Damals ist der Bitcoin-Kurs zum ersten Mal auf 1 Dollar gestiegen und das ist auch der Preis, zu dem $BTC20 jetzt im Presale erhältlich ist. Das ganze Konzept beruht dabei auf dem Bitcoin von vor 12 Jahren. Damals waren noch 6,05 Millionen BTC im Umlauf, was auch der Menge entspricht, die man von $BTC20 im Presale kaufen kann. 

Hier gehts direkt zur BTC20-Website.

Als Ethereum-Token kann $BTC20 für Staking verwendet werden und das Protokoll ist hier auch komplett an die Bitcoin-Blockchain angelehnt. Alle 10 Minuten – also immer dann – wenn bei Bitcoin ein neuer Block bestätigt wird und Miner BTC erhalten – werden auch $BTC20-Token als Staking-Rewards freigegeben. Auch hier werden die Rewards alle 4 Jahre halbiert, sodass es rund 120 Jahre dauern wird, bis alle $BTC20-Token freigegeben werden – genau wie beim Original. 

BTC20-Token Presale.

Anleger sind vom Konzept überzeugt und haben $BTC20 schon nach einer Woche für knapp 2 Millionen Dollar gekauft, sodass es nicht lange dauern dürfte, bis die 6,05 Millionen Token verkauft sind. Wer also die Chance verpasst hat und 2011 noch keine BTC für 1 Dollar gekauft hat, könnte mit $BTC20 nochmal die Gelegenheit nutzen. Aufgrund der hohen Nachfrage im Presale gehen Analysten schon jetzt von einer Kursexplosion nach dem Launch aus. 

Jetzt $BTC20 im Presale kaufen.

Evil Pepe 

Wer sich heuer für den Kryptomarkt interessiert hat, ist an PEPE nicht vorbeigekommen. Der Meme-Coins ist innerhalb kürzester Zeit aus dem Nichts auf eine Marktkapitalisierung von knapp 2 Milliarden Dollar gestiegen und hat Kleinanleger mehr oder weniger über Nacht reich gemacht. Nun kommt mit $EVILPEPE ein weiterer Meme-Coin, der an den Erfolg des Originals anknüpfen könnte. Es gibt auch Gerüchte, dass das Team hinter $PEPE nun auch bei $EVILPEPE seine Finger im Spiel hat. 

Jetzt mehr über Evil Pepe erfahren.

Evil Pepe Presale

Der Vorverkauf der $EVILPEPE-Token endet entweder, wenn der Countdown auf der Website abläuft oder wenn Token für knapp 2 Millionen Dollar verkauft wurden. Derzeit sieht es so aus, als würde der Ausverkauf vor dem Ablauf des Countdowns eintreten, da Anleger bereits Token für knapp 800.000 Dollar gekauft haben, was darauf hindeutet, dass $EVILPEPE nach dem DEX-Listing stark ansteigen kann, sodass Anleger auch hier extrem hohe Renditen erzielen könnten. 

Jetzt $EVILPEPE im Presale kaufen.

Wall Street Memes

Mit Wall Street Memes kommt nicht nur irgendein neuer Meme-Coin auf den Markt, wie sie täglich zuhauf kommen. Das Team hinter $WSM kann bereits mehr als eine Million Follower in den sozialen Netzwerken vorweisen und verfügt damit über eine Community, die bisher kein anderer Meme-Coin vorweisen kann. Auch PEPE hat nach seinem Anstieg auf knapp 2 Milliarden Dollar nicht so viele Follower generieren kennen, was schnell deutlich macht, um welche Macht es sich bei $WSM handelt. 

Hier gehts direkt zur Wall Street Memes ($WSM) Website.

Wall Street Memes Website

Anleger stürzen sich auf das neue Projekt und haben bereits Token für knapp 18 Millionen Dollar gekauft. Bis zum Launch werden bereits Token für rund 30 Millionen Dollar verkauft, sodass $WSM den Krypto-Space bei seiner Markteinführung aufhorchen lässt. Damit ist es nicht weit hergeholt, dass mit $WSM tatsächlich der nächste Meme-Coin kommen könnte, der es in diesem Jahr auf eine Bewertung von einer Milliarde Dollar schaffen könnte. 

Jetzt $WSM im Presale kaufen. 






Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *