Bitcoin Kurs Prognose: Wie wirkt sich der heutige Zinsentscheid der Fed auf den BTC Kurs aus?

Es ist wieder so weit. Heute Abend verkündet die US-Notenbank Federal Reserve die nächste Zinsanpassung. Beobachter gehen von einer Erhöhung um weitere 0,25 % aus, nachdem die Währungshüter im Juni eine Pause eingelegt haben. Bereits vor Wochen hat Jerome Powell angekündigt, dass noch weitere Anpassungen nötig wären und das Niveau über die nächsten Jahre hoch bleiben wird. Die Zurückhaltung am Markt ist schon die ganze Woche über zu spüren. Kommt es heute zum Kursrutsch bei der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung oder ist die Erhöhung bereits eingepreist?

Bitcoin-2023

Bitcoin für 1 Dollar verpasst? Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTC20 im Presale kaufen.

Inzwischen liegt die Zinsspanne in den USA bei 5,0 – 5,25 % und damit noch deutlich höher als im Euroraum. Dennoch ist das obere Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Zumindest wenn es nach dem Fed-Vorsitzendem Jerome Powell geht. Arbeitsmarktdaten belegen auch, dass die Wirtschaft noch weitere Erhöhungen verkraftet, weshalb es bereits als sicher gilt, dass heute eine weitere Erhöhung um 0,25 % durchgesetzt wird. 

In Zeiten, in denen der nächste Schritt der Währungshüter wieder besser vorhersehbar ist als es noch vor einigen Monaten der Fall war, sind die Zinsschritte in der Regel auch schon eingepreist, sodass es heute nicht zum großen Kursrutsch beim Bitcoin kommen dürfte. Zumindest nicht aufgrund der Zinsanpassung. Wichtig wird eher sein, ob sich Jerome Powell für die nahe Zukunft in die Karten schauen lässt und nach Jahren der straffen Zinspolitik eine baldige Lockerung in Aussicht stellt. 

Bitcoin heute Abend wieder bei 30.000 Dollar? 

Sollten Anleger auch nur eine Spur von Optimismus aus Powells Worten heraushören, könnte das den BTC-Kurs schnell wieder über die  30.000 Dollar Marke pushen. Allerdings ist der Vorsitzende der US-Notenbank nicht unbedingt dafür bekannt, den Markt in bullische Stimmung zu versetzen. 

Aufgrund der Unsicherheit, was die Währungshüter heute zu erzählen haben, setzen auch viele Investoren in den letzten Tagen den Handel aus. Diese Entwicklung lässt sich vor FOMC-Meetings immer beobachten, da viele Anleger ihre Portfolios keinen unnötigen Schwankungen aussetzen wollen. Das niedrige Handelsvolumen beim Bitcoin in den letzten 24 Stunden bestätigt das erneut. 

Bitcoin-Handelsvolumen

In den letzten 24 Stunden wurde BTC für rund 10,7 Milliarden Dollar gehandelt. Ein Minus gegenüber dem Vortag von mehr als 25 %. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei den meisten anderen Kryptowährungen und auch Aktien werden in den Tagen vor dem FOMC-Meeting weniger gehandelt. Sobald heute Klarheit herrscht, dürfte das Handelsvolumen wieder deutlich anziehen. 

Je nachdem, was Jerome Powell heute verkünden wird, könnte es bei besseren Nachrichten als erwartet zu einem Anstieg bis zum Widerstand bei rund 31.400 Dollar kommen, während es zum Kursrutsch bis in den Supportbereich um 27.000 Dollar kommen könnte, wenn die Währungshüter heute weitere düstere Prognosen in Aussicht stellen.

Bitcoin-Chart

BTC für 1 Dollar verpasst? Jetzt $BTC20 noch für kurze Zeit im Presale kaufen.

Wer seine Positionen vor dem heutigen FOMC-Meeting also nicht geschlossen hat, sollte diese entsprechend absichern und  genau im Auge behalten, da es heute abend zu erhöhter Volatilität kommen dürfte. Für diejenigen, die noch nach einem guten Einstiegszeitpunkt suchen, könnte sich heute nach der Verkündung des Zinsentscheids eine gute Gelegenheit ergeben. 

Während viele den Handel in der Woche rund um den Zinsentscheid komplett aussetzen, um mehr Stabilität ins Portfolio zu bringen, setzen andere auf ICOs (Initial Coin Offerings), bei denen es auch noch nicht zu Schwankungen kommt, da die jeweiligen Coins im Presale noch zu einem Fixpreis ausgegeben werden. Erst wenn der Vorverkauf abgeschlossen ist, können die neuen Coins an den Kryptobörsen gehandelt werden. Mit dem neuen “Bitcoin auf Ethereum”-Token $BTC20 haben Anleger dabei eine Alternative, die an das Jahr 2011 erinnert, als der Bitcoin-Kurs zum ersten Mal auf die 1 Dollar Marke gestiegen ist. 

Jetzt mehr über BTC20 erfahren.

$BTC20 – Bitcoin nochmal für einen Dollar 

Der BTC20-Token liefert eine Hommage an die Erfolgsgeschichte der ältesten Kryptowährung der Welt und versetzt Anleger nochmal in das Jahr 2011. Damals gab es erst 6,05 Millionen BTC und der Preis ist zum ersten Mal auf einen Dollar gestiegen. $BTC20 greift dieses Szenario nochmal auf, weshalb im Vorverkauf 6,05 Millionen Token für je einen Dollar angeboten werden. 

Nicht nur die Stückzahl und der Preis geben Krypto-Enthusiasten das Gefühl, eine Zeitreise zu durchleben, auch das Staking-Protokoll ist komplett an das Bitcoin Mining-Verfahren angelehnt. Immer dann, wenn auf der Bitcoin-Blockchain ein neuer Block bestätigt wird – also etwa alle 10 Minuten – werden auch $BTC20-Token freigegeben und als Staking-Rewards an diejenigen ausgeschüttet, die sich dazu entscheiden, ihre BTC20 zu staken. 

Hier gehts direkt zur BTC20-Website.

Auch beim $BTC20 werden die Belohnungen alle 4 Jahre halbiert, sodass es auch hier 120 Jahre dauert, bis alle 21 Millionen Token freigegeben werden. Das Konzept löst Begeisterung bei der Community aus und Anleger reißen sich bereits im Vorverkauf um den Token, der ihnen das Gefühl gibt, Bitcoin nochmal für einen Dollar kaufen zu können. In etwas mehr als einer Woche wurden so bereits Token für knapp 2,5 Millionen Dollar verkauft. 

BTC20-Presale.

Wenn man beobachtet, welche Renditen Token einbringen können, die an den Bitcoin angelehnt sind, wird schnell klar, welches Potenzial BTC20 für Anleger mit sich bringt. Der Meme-Coin HPOS10i hat erst kürzlich gezeigt, dass alleine der $BITCOIN-Ticker schon zu Renditen von mehr als 80.000 % in wenigen Tagen verhelfen kann. BTC20 verbindet Bitcoin, BRC20-Token und die Power der Ethereum-Blockchain, sodass alle Zutaten für eine mögliche Kursexplosion beim Handelsstart gegeben sind. Aufgrund der hohen Nachfrage dürfte der Vorverkauf bereits in weniger als 2 Wochen abgeschlossen sein. 

Jetzt noch für kurze Zeit $BTC20 im Presale kaufen. 





Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *