bkp ws

Diese 4 Krypto-Presales sollten Anleger im August auf dem Schirm haben

Investieren in Krypto-Presales hat in den letzten Jahren eine wachsende Beliebtheit unter Anlegern erlangt. Hier erwerben die Anleger Token noch vor deren offizieller Markteinführung. Der Reiz liegt vor allem in dem Potenzial für hohe Renditen, da solche Presales oft zu einem günstigen Preis angeboten werden und die Kurse nach der Einführung auf den Handelsplattformen steigen können. Allerdings gehen mit diesen Investitionen natürlich auch erhebliche Risiken einher. Die Suche nach dem nächsten Multibagger treibt jedoch viele Anleger an, die bereit sind, ein gewisses Risiko einzugehen, um potenziell außergewöhnliche Gewinne zu erzielen.

Dennoch bleibt es im Dschungel an neuen Kryptowährungen schwer, spannende Presales zu identifizieren. Denn das Marktumfeld ist äußerst dynamisch. Die folgenden fünf Presales könnten Anleger im August 2023 auf dem Schirm haben und mit einer eigenen Due-Diligence näher betrachten. 

Wall Street Memes 

Der Wall Street Memes Presale hat heute den nächsten großen Meilenstein erreicht, indem er über 20 Millionen US-Dollar eingesammelt hat. Die positive Dynamik ist offensichtlich, die Nachfrage ist enorm. Damit möchte Wall Street Memes in eine erfolgreiche Zukunft starten. Denn das Team hat ehrgeizige Ziele im Einklang mit der Roadmap festgelegt. Das Ziel ist es, mittelfristig eine Marktkapitalisierung von über einer Milliarde US-Dollar zu erreichen und sich als führender Player im Marktsegment der Memecoins zu etablieren. Mit einer beeindruckenden Community von etwa einer Million Followern auf Twitter & Instagram muss sich Wall Street Memes auf den ersten Blick nicht vor den großen Meme-Coins wie SHIB, DOGE & PEPE verstecken.

Wall Street Memes

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Tokenomics von Wall Street Memes. Während 50 % im Presale verkauft werden, sind 30 Prozent des gesamten Vorrats für Community-Rewards reserviert. Infolgedessen werden mittelfristig Airdrops die Halter belohnen. Langfristig wird der gesamte Token-Bestand in das Eigentum der Community übergehen, da das Team bewusst auf einen privaten Presale verzichtet hat.

Mehr über Wall Street Memes erfahren

XRP20

Der XRP Token zählt zweifellos zu den bekanntesten Coins im digitalen Währungsmarkt. Nun gibt es einen ähnlich benannten Token namens XRP20, der vom jüngsten Preisanstieg bei XRP profitieren möchte. Der Trend der „2.0-Version“ hat das Interesse vieler Investoren geweckt, wie bei PEPE2.0 und DOGE2.0. 

Doch XRP20 geht noch einen Schritt weiter. Neben der Namensähnlichkeit mit XRP setzt das Projekt auf ein Stake-to-Earn-Konzept, mit dem Anleger ein passives Einkommen durch Staking erzielen können. Eine Verbindung zu Ripple Labs gibt es natürlich nicht. Vielmehr möchte XRP20 in den Hype der 2.0-Token vorstoßen.

XRP20

Weiterhin soll die deflationäre Tokenomics die Wertentwicklung unterstützen. XRP20 ist deflationär konzipiert, da von jeder Transaktion 0,1 % an ein Burn-Wallet gesendet werden, was das Angebot somit verknappt. Dass sich Deflation tendenziell positiv auf eine Kursentwicklung auswirkt, ist wohl wirtschaftswissenschaftlicher Konsens. 

Mehr über XRP20 erfahren

Shibie Coin

Shibie

Während der neueste Hollywood-Blockbuster “Barbie” an den Kinokassen Rekorde bricht und einen viralen Hype auslöst, möchten sich Entwickler in der Krypto-Industrie diesen Umstand zunutze machen. So wurde ein neues Projekt namens “Shibie Coin” gestartet. Die Token werden zu einem günstigen Preis von 0,000167 $ pro Stück angeboten. Dabei zielt Shibie auf ein Raising Capital von 999.999 $ ab. Angesichts des Presale-Zeitrahmens von etwas über einer Woche könnte der Ausverkauf rasch erfolgen. Die offizielle Website beschreibt den Shibie Coin wie folgt: 

„Shibie ist keine durchschnittliche Münze – Nein, sie ist ein Hund mit einer Mission. Eine echte Hündin mit einem Ziel. Geboren aus einer frechen nächtlichen Begegnung zwischen einem Shiba Inu und einer Barbie-Puppe, lebt Shibie das “Leben in Plastik”, und oh, wie kau-tastisch es war!“

Die Tatsache, dass 60 % der Token im Presale verkauft werden, stellt eine bedeutende Beteiligung der Community sicher und ermöglicht eine eher günstige Bewertung von weniger als 1,7 Millionen $ beim DEX-Launch.

Mehr über SHIBIE erfahren

yPredict

Eine KI-gestützte Plattform kann erheblichen Mehrwert und große Vorteile bei der Analyse von Kryptowährungen bieten. Die KI kann schließlich große Datenmengen in Echtzeit verarbeiten und komplexe Muster erkennen, was zu präziseren Vorhersagen und fundierten Entscheidungen führt. Künstliche Intelligenz automatisiert repetitive Aufgaben. Durch fortgeschrittene Machine-Learning-Algorithmen kann die Plattform Trends frühzeitig erkennen und potenzielle Risiken identifizieren. In Zukunft dürfte KI-Technologie unterstützend von immer mehr Händlern verwendet werden. 

yPredict

Darauf setzt der Krypto-Presale von yPredict, der mittlerweile schon über 3,25 Millionen $ eingesammelt hat. Dennoch winken immer noch 20 % Buchgewinne vor dem ICO beim Polygon-basierten YPRED Token, der im Mittelpunkt des „All-in-One-Ökosystems“ stehen soll. 

Mehr über yPredict erfahren

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *