XRP Kurs nach SEC-Berufung unter Druck während XRP20 1,8 Millionen Dollar erreicht

Der XRP-Preis sinkt, nachdem bekannt wurde, dass die US Securities and Exchange Commission (SEC) gegen die Entscheidung des Richters im XRP-Wertpapierfall Berufung einlegt. Dadurch wird die Attraktivität einer sichereren Alternative, dem XRP20-Token, erhöht. Auch wenn XRP20 in keiner Verbindung zu Ripple oder XRP steht, wird der Token dadurch scheinbar immer spannender für Anleger. 

XRP20-Presale

Während der XRP-Kurs von den jüngsten kurzfristigen Höchstständen zurückgegangen ist und zuletzt bei 0,62 US-Dollar gehandelt wurde, haben Investoren mehr als 1,83 Millionen US-Dollar in den XRP20 Stake to Earn-Coin als sicherere Option zur Erzielung konsistenter starker Renditen aufgrund seiner Vorteile gegenüber XRP gesteckt.

Die Run-Rate beschleunigt sich in der zweiten Hälfte des Presales, da XRP20 sich seiner Hard Cap von 3,68 Millionen Dollar nähert. Kryptoanalysten auf Youtube, die 10-fache Renditen für frühe Käufer von XRP20 vorhersagen, tragen zur positiven Stimmung für XRP20 bei. Damit könnten die restlichen Token schnell vergriffen sein.

XRP20 kostet beim Start nur einen Bruchteil vom XRP-Startpreis 

XRP20 kann man im Presale noch für 0,000092 Dollar kaufen, ein Bruchteil vom Allzeittief von XRP bei 0,002802 Dollar. Einige werden sich noch erinnern, dass XRP von diesem Tief bis heute um das 220-fache gestiegen ist. 

Um rund um den Presale am Laufenden zu bleiben und den Verkaufsstart nicht zu verpassen, sollten Interessenten dem X-Account (früher Twitter) folgen und der Telegram-Gruppe beitreten. 

Der XRP20-Token ist nicht mit dem XRP-Emittenten Ripple Labs oder dessen Produkten verbunden. Stattdessen nutzt die neue Kryptowährung den “2.0”-Trend und bietet neue Möglichkeiten durch sein Stake to earn-Programm, um Token-Inhaber zu belohnen. Die Nachricht über die Berufung könnte den weiteren Preisanstieg von XRP dämpfen, bis das Ergebnis des Gerichtsverfahrens bekannt ist. 

Es ist unwahrscheinlich, dass die Berufung der SEC vor dem ersten Quartal 2024 angehört wird, was bedeutet, dass der XRP-Kurs auf absehbare Zeit mit Unsicherheit behaftet sein könnte.

Ermutigend für XRP20-Käufer ist dagegen die erfreuliche Nachricht, dass der Smart Contract von XRP20 von der führenden Blockchain-Sicherheitsfirma 0xguard.com vollständig geprüft wurde. Die meisten 2.0-Token, die auf DEXs auftauchen, wurden nicht geprüft.

XRP20 kommt mit Staking- und Burning-Mechanismus

Eine gute Nachricht für Marktteilnehmer, die ein passives Einkommen aus dem Staking erzielen und von der potenziellen Aufwärtsentwicklung des Token-Preises als Alternative zu XRP profitieren möchten, ist die Tatsache, dass XRP20 mit einem Staking- und einem Burning-Mechanismus kommt. 

Vierzig Prozent des gesamten XRP20-Token-Angebots sind für das Staking vorgesehen, was eine große Reserve für die Auszahlung von Rewards bedeutet. XRP20 hat jedoch auch einen 0,1 % Burning-Mechanismus für Transaktionen neben dem Staking, was es zu einem deflationären Vermögenswert macht. 

Jedes Mal, wenn ein Token gekauft oder verkauft wird, werden 0,1 % der Transaktionssumme geburnt. Durch das Burning wird XRP20 im Laufe der Zeit knapper, was sich positiv auf den Kurs auswirken könnte. Zehn Prozent des gesamten Tokenangebots sind für das Burning vorgesehen.

XRP20 hat keinen Rechtsstreit mit Behörden

Presale-Käufern werden 40 % des gesamten Tokenangebots angeboten, was wesentlich fairer ist als bei der Einführung von XRP im Jahr 2013, als Insider bevorzugt wurden. Weitere 10 % des XRP20 Token-Angebots werden der dezentralen Börsenliquidität (DEX) zugewiesen, um einen effizienten Handel zu ermöglichen, wenn der Startschuss fällt.

Die Liquidität der dezentralen Börse (DEX) wird durch die Zuteilung von 10 % des gesamten Tokenangebots sichergestellt. Vergleicht man diesen Ansatz mit XRP. Von den 100 Milliarden XRP-Token, die 2013 ausgegeben wurden, gingen 80 % an das Unternehmen und der Rest an die drei Gründer.

Die Entscheidung von Richterin Analisa Torres, dass die öffentlichen gehandelten XRP keine Wertpapiere sind, löste einen sprunghaften Preisanstieg aus, und Prognosen, dass der Preis das bisherige Allzeithoch von 3,84 US-Dollar übertreffen könnte, haben nicht lange auf sich warten lassen. 

Schon vor der Nachricht der Berufung sagten einige XRP-Kursanalysten voraus, dass XRP seine gesamten Kursgewinne seit dem Gerichtsurteil wieder aufgeben könnte, was einige Anleger in Richtung XRP20 treiben könnte. 

Jetzt mehr über XRP20 erfahren.

XRP20 ist im Gegensatz zu XRP völlig dezentralisiert 

XRP20 ist vollständig dezentralisiert, ganz im Gegensatz zu XRP. Ripple Labs gibt XRP aus, indem es Token von einem von ihm verwalteten Treuhandkonto freigibt. Dieser stark zentralisierte Aspekt von Ripple hat im Laufe der Jahre Kritik auf sich gezogen. Bei XRP20 gibt es solche Bedenken nicht.

Da XRP20 ein Ethereum-Token ist, hat dieser gegenüber XRP den Vorteil, vollständig dezentralisiert zu sein. Außerdem basiert er auf einer Blockchain, die gerade umgestaltet wird, um Transaktionen schneller und billiger zu machen, ohne die Sicherheit der Chain zu beeinträchtigen. 

Da XRP von Ripple stark zentralisiert ist, bedeutet dies, dass es potenziell eine einzige Quelle gibt, die fehleranfällig sein könnte. Ethereum hingegen verfügt über mehr als 700.000 Block-Validierer. Das folgende Diagramm zeigt die Inflation des XRP-Angebots als Ergebnis der sukzessiven Freigabe von Token aus dem Treuhandkonto im vergangenen Jahr:

XRP Chart

Als Ethereum-kompatibler ERC20-Token bietet XRP20 alle Vorteile einer vollständigen Dezentralisierung und der Erweiterbarkeit von Smart Contracts, die Ethereum zur führenden unternehmenstauglichen Blockchain der Kryptoindustrie gemacht haben.

Kann XRP20 um das 6.600-fache steigen? 

Krypto-Käufer, die ihre Portfoliobestände diversifizieren wollen, könnten von XRP20 wegen seines zusätzlichen passiven Einkommenspotenzials angezogen werden. Aber die Aussicht auf eine mögliche Kurssteigerung sollte auch nicht außer Acht gelassen werden.

Wenn XRP20 von seinem Vorverkaufspreis auf den aktuellen XRP-Preis ansteigen sollte, entspricht dies einer Rendite von 662.943 % oder einem Anstieg auf das 6.629-fache.

Selbst wenn XRP20 nur einen Bruchteil dieses Kursziels erreicht werden sollte, würden die Käufer immer noch Renditen erzielen, die einen 10- oder 100-fachen Gewinn geradezu niedrig erscheinen lassen könnten. XRP20 steht in keinem Zusammenhang mit Ripple oder XRP und kann auf der XRP20-Website im Presale mit ETH oder USDT gekauft werden. 

Jetzt XRP20 im Presale kaufen.




Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *