BTC20

BTC20 pumpt um 500 %: Darum gibt es noch viel mehr Potenzial

BTC20 war seit dem Debüt an den DEX in der letzten Woche ein großer Erfolg und hat Presale-Investoren über das Wochenende bereits Gewinne von bis zu 500 % beschert. Der Token erreichte am Samstag mit 6 $ ein Rekordhoch. Dann ließ die Aufwärtsdynamik vorerst nach und auf dem aktuellen Kursniveau wird BTC20 bei 2,40 $ gehandelt – dies stellt immer noch ein Plus von rund 140 % gegenüber dem Presale-Preis dar. 

BTC20

BTC20 ist eine umweltfreundliche, dezentralisierte Variante des Bitcoins, die als ERC20-Token auf der energieeffizienten und Smart-Contract-fähigen Plattform bei Ethereum aufgebaut wurde. Der aufregende Coin dreht die Zeit weit zurück, bis in das Jahr 2011. Hier war der Bitcoin-Preis deutlich niedriger und die Emissionsrate deutlich höher, sodass es mehr Block-Rewards gab. 

Bei der aktuellen Token-Menge von rund 6 Millionen BTC20 lag die gesamte Marktkapitalisierung zuletzt bei rund 15 Millionen $, während diese vollständig verwässert mehr als 53 Millionen $ beträgt. 

Hier BTC20 besuchen

Massive Renditen bei BTC20

BTC20 wurde ursprünglich für 1 $ pro Token in einem erfolgreichen Presale verkauft. Seit der Markteinführung gab es jedoch nicht das gleiche Schicksal wie bei anderen Vorverkäufen, bei denen Verkaufswellen von frühen Anlegern den Token daran hinderten, die Aufwärtsdynamik fortzusetzen. 

Dies liegt daran, dass BTC20 über einen eingebauten Mechanismus verfügt, der einen starken Anreiz für das HODLN biete – das innovative Staking-Programm. BTC20 ahmt den Ausgabeplan von Bitcoin aus 2011 nach, sodass rund 50 BTC20 Token alle 10 Minuten ausgegeben werden – ungefähr die Zeitspanne, die für einen Bitcoin-Block benötigt wird. 

Diese Token werden jedoch nicht an Miner ausgegeben, da BTC20 als ERC-20-Token eine Proof-of-Stake-Kryptowährung ist. Die Ausgabe von BTC20 erfolgt somit an Inhaber, die den Token über das integrierte Staking-Programm von BTC20 absichern. Das Staking-Programm war ein voller Erfolg. 

Zwei Drittel des zirkulierenden BTC20-Angebots befinden sich im Staking


Nach dem offiziellen Staking-Dashboard von BTC20 wurden mittlerweile über 4,1 Millionen BTC20 Token in das Staking eingebracht, was mehr als zwei Drittel des aktuellen Token-Angebots ausmacht. Da die Staking-Rendite immer noch bei 64 % liegt, könnten immer mehr Token in den Vertrag fließen. 

Alternativ haben Anleger die Möglichkeit, ihre BTC20 als Liquidität auf Uniswap bereitzustellen und somit eine Rendite anteilig am Handelsvolumen zu erzielen – 0,3 % bei den jeweiligen Transaktionen. Einen höheren Anteil von 1 % gibt es sogar im Liquiditätspool von Uniswap v3, der von der Community proaktiv eingerichtet wurde. 

Mit einem Handelsvolumen von über 8,3 Millionen $ seit dem Start des Tokens in der vergangenen Woche haben BTC20-Liquiditätsanbieter somit über 250.000 $ eingenommen. 

Nach Daten von DEXTools liegt die Gesamtliquidität in den Uniswap-Pools derzeit bei 270.000 $ und laut UNCX sind 78,6 % davon für 12 Monate gesperrt. Dies scheint ein gesunder Anteil, zeigt aber auch, dass sich Liquiditätsanbieter schnell eine Rendite von fast 100 % sicherten. Diese sollten sich schwertun, eine bessere Rendite für die Bereitstellung von Liquidität zu finden. 

Wer daran interessiert ist, BTC20-Liquidität auf Uniswap bereitzustellen, kann die Anleitung bei BTC20 lesen.

Hier mehr erfahren

Darum hat BTC20 noch weitaus mehr Potenzial

BTC20 erweist sich als eine spannende Möglichkeit, in einen Presale zu investieren und ein passives Einkommen aufzubauen. Aber der Token könnte noch viel mehr Potenzial haben. 

Trotz der starken Kursgewinne ist der Token noch eher unbekannt, mit weniger als 5.500 Followern auf Twitter und rund 4800 individuellen Token-Halter, nach Daten von Etherscan. 

Hier könnte man die Behauptung aufstellen, dass es für BTC20 noch früh ist. 

Wenn sich die Nachricht weiterverbreitet, und mehr Investoren in BTC20 als grüne, DeFi-kompatible Ethereum-Alternative investieren, scheinen weiterhin attraktive Renditen möglich. Auch das Marketing, mit BTC20 erneut günstig in eine Art Bitcoin einzusteigen, könnte das Interesse stetig steigern. 

BTC20

Themen wie das Bitcoin-Halving im nächsten Jahr könnten den Coin weiter nach oben treiben, vorausgesetzt, der Token schafft eine positive Assoziation zum Bitcoin. BTC20 könnte zugleich vom ersten eigenen Halving profitieren, das im Jahr 2025 anstehen wird. 

Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von über 15 Millionen $ bietet BTC20 weiterhin viel Potenzial für Wachstum. 

Der Meme-Coin Pepe Coin, dem es an jedweder Utility mangelt, konnte Anfang des Jahres eine Marktkapitalisierung von 1,8 Milliarden $ erreichen. 

Dank des weitergehenden Nutzens bei BTC20 scheint hier ebenfalls starkes Potenzial vorhanden. 

BTC20 können Anleger einfach auf Uniswap kaufen, indem sie ihr Ethereum-Wallet verbinden.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *