XRP

Während XRP jetzt um 11 % fallen könnte, bietet XRP20 10x Potenzial

XRP fällt in den letzten 24 Stunden um rund 1,25 % und ist damit einer der schwächeren Coins. Damit summieren sich die Wochengewinne immer noch auf rund 2 %. Dennoch fehlt es an bullischen Impulsen, um den XRP Kurs aus der aktuellen Konsolidierungsphase zu befreien. Im Gegenteil könnte XRP sogar noch ein gutes Stück fallen. 

Bei einem aktuellen Kurs von 0,629 $ würde eine Korrektur bis auf die untere Begrenzung des Supports bei rund 0,56 $ weitere Verluste von 11 % bedeuten. Dies könnte für Anleger bedeuten, dass es noch sinnvoll ist, etwas länger an der Seitenlinie zu verharren, bis ein Einstieg wirklich ein attraktives Setup bietet. 

Während XRP also um 11 % fallen könnte, scheint XRP20 eine spannende Alternative. Winkt hier 10x Potenzial? Die Nachfrage im Presale und das bullische Momentum indizieren Potenzial im viralen Vorverkauf, der schon morgen enden könnte. 

Mehr über XRP20 erfahren

Unsicherheit belastet weiter – setzt sich der XRP Crash fort? 

Unsicherheit an den Finanzmärkten ist stets ein Faktor, der Investoren beunruhigt und die Marktstabilität gefährdet. Nach langwierigen Verhandlungen schien es, als hätte XRP im Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC vorerst die Oberhand gewonnen. Doch die Wolken der Unsicherheit haben sich nicht vollständig verzogen. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus und ein weiteres Verfahren ist für das 2. Quartal 2024 anberaumt, bei dem das bisherige Urteil erneut auf den Prüfstand kommt. Denn die SEC legte Berufung ein. 

Mindestens bis 2025 wird die rechtliche Lage von XRP wahrscheinlich unklar bleiben. Für Investoren bedeutet dies, dass sie sich ständig der potenziellen Risiken bewusst sein müssen, da die zukünftige Kursentwicklung von XRP stark von diesen juristischen Auseinandersetzungen abhängen wird. Historisch gesehen reagieren Märkte selten positiv auf solche Unsicherheiten, und das anhaltende rechtliche Tauziehen könnte für XRP zumindest eine Begrenzung der Upside bedeuten. 

XRP technisch angeschlagen – fällt XRP auf 0,56 $? 

Technisch gesehen zeigt XRP derzeit Schwächen, die auf einen weiteren Kursrückgang hindeuten könnten. Obwohl XRP in den letzten 24 Stunden leichte Verluste verzeichnete, wird dieser Trend auf Wochensicht relativiert. XRP läuft seitwärts. Nach dem positiven erstinstanzlichen Urteil und dem darauffolgenden Kursanstieg verlor XRP rasch etwa ein Drittel seines Wertes. Das Hoch von 0,93 $ markierte das vorläufige Ende der Aufwärtsbewegung, da Gewinnmitnahmen den Kurs stark belasteten. In der letzten Woche zeigte XRP befindet sich in einer Konsolidierungsphase. Es besteht jedoch das Risiko weiterer Verluste. Das potenzielle Ziel der rückläufigen Kursbewegung könnte im Supportbereich zwischen 0,56 $ und 0,59 $ liegen.

XRP 16.02.06

Bullisches Momentum: XRP20 erreicht 3 Millionen $ 

Die Dynamik eines Vorverkaufs kann viel über die Akzeptanz und Beliebtheit eines Konzepts verraten. Ein erfolgreicher Presale kann oft ein Indikator dafür sein, dass auch der öffentliche Handel positiv startet und das Konzept auf breite Zustimmung in der Community stößt.

XRP20-1

Der XRP20 Presale hat mittlerweile rund 3 Millionen $ erreicht und damit fehlen weniger als 700.000 $ bis zum Erreichen der Hardcap von 3.680.000 $. Betrachtet man die Dynamik in den letzten 24 Stunden und das erfahrungsgemäß anziehende Tempo zum Ende eines Presales, wenn viele Investoren FOMO verspüren, könnte der Ausverkauf schon morgen gelingen.

Mehr über XRP20 erfahren 

Staking stark nachgefragt: Dank Deflation zu 10x? 

Das Staking startete am Sonntag, und innerhalb der ersten 24 Stunden flossen bereits über 10,7 Milliarden XRP20 in den Vertrag. Vom gesamten Angebot von 100 Milliarden XRP20 wurden 40 % im Presale zur Verfügung gestellt, was zu einer Staking-Quote von aktuell mehr als 25 % führt. Nur einen Tag nach dem Start wählten XRP-Early-Adopter bereits das Staking, was nach dem Launch eine günstige Kursentwicklung unterstützen könnte.

XRP20-1

Weiterhin gibt es eine starke Deflation im Netzwerk – XRP20 ist deflationär, 10 % des Total Supplies sind für das Burning reserviert, während 0,1 % des Volumens bei jeder Transaktion aus dem Umlauf gezogen werden. 

Deflation und Staking können in Kombination einen besonders positiven Effekt auf den Kurs einer Kryptowährung haben. Während Deflation das Gesamtangebot einer Währung reduziert, bindet das Staking Coins und entfernt sie temporär aus dem Umlauf. Dies verringert das handelbare Angebot. Wenn die Nachfrage konstant bleibt oder steigt und das Angebot gleichzeitig sinkt, kann dies zu schnellen und signifikanten Preissteigerungen führen, da weniger Coins für eine wachsende Nachfrage verfügbar sind.

XRP20 jetzt kaufen

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *