XRP20

Ripple News: XRP fällt um 3 %, während XRP20-Halter 17,3 Millionen Token in das Staking einzahlen – Kursexplosion nach DEX-Launch?

Eine neue Kryptowährung namens XRP20 hält aktuell die Krypto-Welt in Atem. Nun startete auch das innovative Staking-Programm und ist schon nach kürzester Zeit ein großer Erfolg. In der Zwischenzeit korrigiert XRP munter weiter und fällt unter 0,60 $. Hier scheint kurzfristig XRP20 die bessere Wette auf eine 10x Performance. Obwohl das Staking erst vor rund 24 Stunden startete, haben die Investoren schon 17,3 Milliarden Token in das Staking einbezahlt. 

Das sind über 17 % des Gesamtangebots von XRP20 in Höhe von 100 Milliarden und sogar über 40 % der 40 Milliarden Token, die im Vorverkauf verkauft wurden. 

Mehr über XRP20 erfahren

XRP20 hat in der Tokenomics 40 % für Staking-Belohnungen reserviert, wobei diese Token über einen Zeitraum von vier Jahren an die Staker ausgeschüttet werden. Nach Informationen von dem offiziellen XRP20 Staking-Dashboard werden 3750 XRP20-Token pro Ethereum-Block an die Teilnehmer des Staking-Pools ausgegeben, was aktuell einem APY von über 55 % entspricht. 

Damit möchte XRP20 den Geist von XRP und die hohe Bekanntheit nutzen und in das Ethereum-Netzwerk transformieren. Dennoch will XRP20 noch einen Schritt weiter gehen und setzt dabei auf die beliebte Ethereum-Blockchain und passives Einkommen via Staking. 

XRP20-1

Darum könnte XRP20 mehr Potenzial als XRP haben 

Da XRP20 auf Ethereum ausgegeben wird, bietet XRP20 gegenüber dem ursprünglichen XRP Token einige Vorteile. Die Ethereum-Blockchain gilt als deutlich dezentraler als der XRP-Ledger, auf welchem XRP basiert. Damit handelt es sich um einen zensurresistenten Token, in den Anleger investieren können. 

Anders als bei XRP gibt es keine Token für Gründer und Teammitglieder, sodass XRP20 für alle Teilnehmer faire Bedingungen liefert. 

Ferner verfügt Ethereum über ein liquides und dezentrales Finanz-Ökosystem, während es DeFi bei der XRP-Ledger eigentlich nicht gibt. Der Nutzen soll möglicherweise sogar noch steigen, wenn alle dezentralen Anwendungen einen Zugang zu XRP20 bieten. Auch bei dezentralen Börsen wie Uniswap wird der Handel von XRP20 voraussichtlich beginnen. 

Dies könnte dazu beitragen, dass XRP20 eben nicht nur eine Chance auf schnelle Gewinne bietet, sondern eben auch eine verbesserte Version 2.0 des ursprünglichen XRP Token ist. 

Denn passive Renditen von 60 % gibt es bei XRP nicht. Mit dem innovativen Staking-Programm von XRP20 ist dies jedoch möglich. 

Darüber hinaus ist XRP20 eben auch ein deflationärer Coin, bei welchem 0,1 % jeder Kauf- und Verkaufstransaktion verbrannt werden, was im Laufe der Zeit das Angebot fortlaufend verknappen wird. 10 % des Token-Angebots sollen entfernt werden, indem 10 % aller Coins an eine Burning-Adresse gesendet werden, die nur XRP20 Token empfangen, aber nicht versenden kann. 

XRP20-2

XRP verpasst? Hier kommt XRP20 

XRP20 hat natürlich keine Verbindung zu XRP oder Ripple Labs. Dennoch ist das Marketing darauf ausgerichtet, XRP20 als zweite Chance zu vermarkten. XRP erreichte ein Allzeittief von 0,0028 $ und notiert aktuell unter 0,60 $. Dennoch gab es vom Allzeittief eine Performance von rund 200x. XRP20 wurde nun im Vorverkauf noch günstiger verkauft, zu einem Preis von nur 0,00092 $. 

Daraus resultiert eine überschaubare Marktkapitalisierung von verwässert rund 9,2 Millionen $, was weniger als 0,0003 % der Market Cap von XRP entspricht. 

Zuletzt gewannt das Thema der 2.0-Kryptowährungen an Bedeutung und immer mehr Anleger investierten in diese Coins. XRP20 positioniert sich hier geschickt und möchte mit Assoziationen zu XRP mehr Bekanntheit erlangen. Zugleich bildet sich das Narrativ aus, dass XRP20 auf der Ethereum-Blockchain eben mehr Vorteile bietet.

Ein Datum für den offiziellen DEX-Start von XRP20 gibt es noch nicht. Dennoch dürfte dieses zeitnah auf dem Twitter-Account bekanntgegeben werden. Doch warum hat XRP20 das Potenzial, hohe Renditen für Früh-Investoren zu generieren? 

Darum könnte XRP20 bald explodieren

XRP20 weist einige Erfolgsfaktoren auf, die Hoffnung auf eine positive Entwicklung machen. 

Die attraktiven Renditen für Staker sollten Aufmerksamkeit generieren. Denn auch der kürzlich eingeführte BTC20 Token brachte Früh-Investoren zwischenzeitlich Gewinne von bis zu 600 %. Das Staking ist allseits beliebt und gewährt ein passives Einkommen. 

Weiterhin gibt es eine sieben Tage andauernde Lock-in-Periode für Vorverkaufsinvestoren, die ihre XRP20 Token staken. Damit wird eine gewisse Knappheit beim DEX-Launch vorhanden sein, da ein erheblicher Teil der Token eben im Staking-Vertrag gebunden ist. Und auch später dürfte das passive Einkommen verlockend sein und den Verkaufsdruck verringern. 

Die schnelle Dynamik im Vorverkauf deutet ebenfalls auf einen Nachfrageüberschuss hin. Diese Nachfrage könnte den Kurs schon bald nach oben treiben, sodass die Bewertung möglicherweise deutlich über 9,2 Millionen $ liegt. BTC20 wurde vom selben Team entwickelt und erreichte zwischenzeitlich 125 Millionen $ Bewertung. 

Das Wertversprechen von XRP weist Parallelen auf und könnte eine ähnliche Bewertung verdienen, was eine 13,5x Performance bedeuten würde. 

Zum XRP20 Presale

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *