Enthuellt-Die-besten-Kryptosektoren-fuer-Ihr-Portfolio-einfach-erklaert-Teil-2-von-2

Enthüllt: Die besten Kryptosektoren für Ihr Portfolio einfach erklärt – Teil 3 von 3

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Kryptosektoren und entdecken Sie verborgene Schätze. Vom virtuellen Metaverse bis zur revolutionären Logistik: Hier lernen Sie, welche Kryptosektoren es gibt, wofür sie gut sind und welches die wichtigsten Projekte sind.

Kryptosektor: Metaverse

Metaverse-Coins sind Kryptowährungen, die mit virtuellen Welten oder „Metaversen” verbunden sind, in denen Benutzer interagieren, handeln und sogar virtuelle Immobilien und Gegenstände besitzen können. Diese Coins sind oft das native Zahlungsmittel innerhalb dieser virtuellen Ökosysteme und werden für Käufe, Investitionen oder als Belohnungen verwendet. Diese Metaversen setzen auf die Blockchaintechnologie, um digitale Besitzrechte und Transaktionen zu sichern sowie Entwickler zu motivieren.

Bekannte Beispiele für Metaverse-Coins sind The Sandbox (SAND) mit einer Marktkapitalisierung von 689,8 Mio. $, Decentraland (MANA) mit 581,1 Mio. $, ApeCoin (APE) mit 590,0 Mio. $ und MAGIC (MAGIC) mir 136,1 Mio. $. Insgesamt gibt es 220 Coins aus dem Kryptosektor Metaverse. Gemeinsam erzielen sie eine Marktkapitalisierung von 9,8 Mrd. $.

Kryptosektor: Launchpads und Plattformen

Launchpad-Coins sind Kryptowährungen, die mit spezialisierten Plattformen verknüpft sind, die als „Launchpads” bezeichnet werden. Diese Plattformen ermöglichen es neuen Krypto-Projekten, Finanzmittel durch Initial Coin Offerings (ICOs) oder ähnliche Mechanismen zu beschaffen. Sie bieten oft auch eine erste Community-Basis und Unterstützung bei der Entwicklung sowie Vermarktung. Die zugehörigen Coins können als Staking-Mechanismen, Zugangsrechte zu neuen Token-Angeboten oder als Governance-Token innerhalb des Ökosystems fungieren.

Beispiele für Launchpad-Coins sind DAO Maker (DAO) mit einer Bewertung von 113,7 Mio. $, SuperVerse (SUPER) mit 34,1 Mio. $, Seedify.fund (SFUND) mit 32,2 Mio. $ und Polkastarter (POLS) mit 25,6 Mio. $. Insgesamt kommt der Kryptosektor auf 82 Coins mit einer Marktkapitalisierung von 341,8 Mio. $.

Jetzt die Kryptowelt mithilfe von KIs entdecken!

Kryptosektor: KI und Big Data

Nach den Memecoins gehörte der Krypto-KI-Sektor zu den gefragtesten in diesem Jahr, was auf den Hype von künstlichen Intelligenzen wie ChatGPT, DALL-E, Midjourney und weitere zurückzuführen ist. Sie bieten KI-Marktplätze, Orakel zur Einbindung von Daten außerhalb von Blockchains, Cloud-Computing und mehr. Zudem können sie die Daten der KIs somit vor dem Scraping verifizieren.

Der größte Coin ist The Grapgh (GRT) mit 862,4 Mio. $ Marktkapitalisierung, gefolgt von Injective (INJ) mit 650,9 Mio. $, Render (RNDR) mit 528,6 Mio. $, Akash Network (AKT) mit 300,4 Mio. $, Oasis Network (ROSE) mit 236,9 Mio. $ und SingularityNET (AGIX) mit 223,2 Mio. $. Insgesamt gibt es 149 KI- und Big-Data-Coins, welche gemeinsam auf eine Bewertung von 4,6 Mrd. $ kommen.

Kryptosektor: Logistik

Logistik-Coins repräsentieren den Einsatz von Blockchaintechnologie in der Lieferkette und Logistik. Diese Coins sind oft integraler Bestandteil von Plattformen, die darauf abzielen, die Transparenz, Nachverfolgbarkeit und Effizienz in der Lieferkette zu verbessern. Mithilfe der Blockchain können alle Schritte eines Produktes, von der Herstellung bis zum Verbraucher, sicher und unveränderlich dokumentiert werden. Dadurch wird Fälschungsschutz erhöht und die Warenechtheit gewährleistet.

Bekannte Beispiele für Krypto-Logistik-Coins sind VeChain (VET) mit 1,2 Mrd. $ und OriginTrail (TRAC) mit 87,2 Mio. $. Sie bieten Lösungen, um die Authentizität von Produkten zu überprüfen und den gesamten Lieferprozess transparenter zu gestalten. Insgesamt gibt es jedoch erst 13 Kryptowährungen in diesem Sektor mit einer Marktkapitalisierung von zusammen 1,4 Mrd. $.

Kryptosektor: Privacy-Coins

Privacy-Coins sind Kryptowährungen, die sich durch ihre Fähigkeit auszeichnen, Transaktionen und die daran beteiligten Parteien zu verschleiern. Sie bieten ein hohes Maß an Anonymität, wodurch sie besonders bei Benutzern beliebt sind, die Wert auf Datenschutz legen. Diese Coins nutzen fortschrittliche kryptografische Techniken, um die Identität von Absendern und Empfängern sowie den Transaktionsbetrag zu verbergen.

Bekannte Beispiele für Privacy-Coins sind Monero (XMR) mit einer Marktkapitalisierung von 2,7 Mrd. $, Zcash (ZEC) mit 409,6 Mio. $ und Dash (DASH) mit 309,9 Mio. $. Insgesamt zählt der Kryptosektor Privacy-Coins 78 verschiedene Währungen mit einer gemeinsamen Marktkapitalisierung von 5,6 Mrd. $.

Jetzt im Bärenmarkt mit KIs absichern und profitieren!

Kryptosektor: Skalierung

Skalierungs-Coins sind Kryptowährungen, die mit Lösungen verbunden sind, welche die Kapazität und Geschwindigkeit von Blockchains erhöhen. Da Blockchains wie Ethereum und Bitcoin mit Skalierungsproblemen konfrontiert sind, die zu hohen Gebühren und langsamen Transaktionen führen, gewinnen diese Coins an Bedeutung. Sie sind oft mit Layer-2-Lösungen, Sidechains oder neuen Protokollen verknüpft, die viele Vorteile versprechen.

Die größten Coins im Sektor Skalierung sind Polygon (MATIC) mit einer Bewertung von 5,4 Mrd. $, Arbitrum (ARB) mit 1,3 Mrd. $ und Immutable (IMX) mit 685,3 Mio. $. Der Kryptosektor kommt auf 43 Coins, die eine Gesamtmarktkapitalisierung von 10,6 Mrd. $ haben.

Kryptosektor: Interoperabilität

Interoperabilität-Coins sind Kryptowährungen, welche die Kommunikation und Interaktion zwischen verschiedenen Blockchains ermöglichen. In einer wachsenden Welt von unterschiedlichen Blockchain-Protokollen ist die Fähigkeit, nahtlos und ohne Reibungsverluste zwischen diesen zu wechseln, von unschätzbarem Wert. Diese Coins sind oft mit Brücken, Relay-Netzwerken und anderen Technologien verknüpft, die den Datenaustausch zwischen verschiedenen Blockchains sicherstellen.

Die größten Vertreter dieses Sektors sind Comos (ATOM) mit einer Bewertung von 2,7 Mrd. $, Internet Computer (ICP) mit 1,6 Mrd. $, Chainlink (LINK) mit 3,3 Mrd. $ und Polkadot (DOT) mit 5,5 Mrd. $. Der Kryptosektor Interoperabilität umfasst insgesamt 42 Coins und erreicht eine Gesamtmarktkapitalisierung von 7,3 Mrd. $.

Sollten Sie den ersten und den zweiten Teil aus der Reihe „Die besten Kryptosektoren für Ihr Portfolio einfach erklärt“ verpasst haben, so finden Sie diese hier:

Enthüllt: Die besten Kryptosektoren für Ihr Portfolio einfach erklärt – Teil 1 von 3

Enthüllt: Die besten Kryptosektoren für Ihr Portfolio einfach erklärt – Teil 2 von 3

Schnellster Memecoin soll in Lichtgeschwindigkeit 100 Mio. $ erzielen

Sonik Coins Cover

Einen besonders schnellen Start legte der neue Memecoin Sonik hin, welcher innerhalb der ersten zwei Tage bereits über 200.000 $ von begeisterten Fans einwerben konnte. Denn das Projekt zielt darauf ab, den schnellsten Memecoin auf den Markt zu bringen, welcher eine Marktkapitalisierung von 100 Mio. $ erzielt. Dabei wurde sich die ikonische Kultfigur Sonic The Hedgehog von dem renommierten Spieleunternehmen SEGA ausgesucht, von welcher der Coin inspiriert wurde, jedoch in keinerlei Verbindung steht. Passend zum flinken Sonik gibt es insgesamt 299.792.458.000 Token, da dies der Lichtgeschwindigkeit entspricht. Mithilfe des innovativen Staking-Mechanismus soll er über den typischen Pump-and-Dump von Memecoins hinausgehen.

Jetzt rechtzeitig flinken Sonik fangen!

König der Memecoins erzielt höchste Finanzierungssumme in Presale 2023

Meme Coins

Der attraktivste Memecoin in einem Presale ist Wall Street Memes, welcher die Tokenisierung der WallStreetBets-Bewegung darstellt. Diese hatte in der Coronazeit die Wall Street mit ihren gemeinsamen koordinierten Aktionen herausgefordert und für massive Kursexplosionen gesorgt. Dabei soll $WSM nicht nur der König der Stonks, sondern ebenso der König der Memecoins sein, welche ebenso berühmt berüchtigt für ihre parabolischen Kursanstiege sind. Angetreten ist das Projekt mit der Mission, dass sie sich für gerechtere Finanzsysteme einsetzen, welche wieder die Vorteile der großen Allgemeinheit anstelle der weniger Superreicher in den Fokus stellen. Rasant konnte $WSM im Presale mehr als 26 Mio. $ einwerben.

Jetzt frühzeitig Teil der $WSM-Armee werden!

Mit KIs sicherer durch den Bärenmarkt navigieren und optimal profitieren

KI-Revolution-Was-Privatinvestoren-jetzt-wissen-muessen

Der Bärenmarkt stellt für Kryptoinvestoren die größte Gefahr, aber gleichzeitig auch die attraktivste Chance dar. Denn aufgrund der hohen Volatilität sind sowohl die höchsten Verluste als auch größten Renditen möglich. Mithilfe der fortschrittlichen KIs von Launchpad XYZ können über 400 Datenpunkte in hoher Geschwindigkeit analysiert werden. Dabei erhalten die Nutzer ebenso personalisierte Empfehlungen, ganz gleich, ob sie Investoren oder herkömmliche Web3-Nutzer sind, wie in den Bereichen Social Media, Gaming und Metaverse. Die Plattform vereint das stark verstreute Web3-Angebot und macht es mithilfe der nahtlosen, schnellen, einfachen und sicheren Wallet nutzbar. Zudem profitieren Investoren von den vielseitigen B2B- und B2C-Einnahmeströmen.

Jetzt in fortschrittliche KI-Krypto-Plattform investieren!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *