Krypto-News-Friend.tech-auf-Platz-3-der-profitabelsten-Blockchains

Krypto News: Friend.tech auf Platz 3 der profitabelsten Blockchains

Das Aufkommen einer neuen Blockchain, die den Markt im Sturm erobert, ist selten, aber Friend.tech scheint genau das zu tun! In einem Sektor, in dem Revolutionen ständig stattfinden, scheint Friend.tech das nächste große Ding zu sein. Mit einem rasanten Wachstum und beeindruckenden Einnahmen, die selbst einige etablierte Blockchains übertreffen, verspricht Friend.tech das Gesicht der Kryptowelt zu verändern. Sind Sie neugierig, wie? Tauchen Sie ein in die Welt von Friend.tech, der Social-Media-Dapp, die Ihre finanzielle Zukunft prägen könnte!

Starke Performance im Vergleich zu anderen Kryptowährungen

DeFiLlama Friend.tech Gebuehreneinnahmen

Während diesen Tages konnte Friend.tech auf 1,4 Mio. US-Dollar Gebühreneinnahmen kommen und dabei die meisten der führenden Kryptoprojekte übertreffen. Somit kommt die Social-Media-Dapp auf Platz 3 der Web3-Projekte mit den höchsten Gebühreneinnahmen.

Dabei konnte Friend.tech sogar die großen Blockchains Uniswap, Tron, Convex, PancakeSwap, Bitcoin, MakerDAO und Base selbst übertreffen. Lediglich Ethereum mit 3,33 Mio. $ und Lido mit 1,54 Mio. $ liegen heute noch vor Friend.tech.

Von den 1,42 Mio. $ Gebühren waren 709.739 $ Gewinn, was ungefähr der Hälfte entspricht. Dies ist zudem auch noch wesentlich profitabler als Ethereum, welches weniger als ein Drittel der Gebühreneinnahmen als Gewinn verzeichnet, wobei es bei Lido sogar nur rund ein Zehntel ist.

Jetzt frühzeitig mit KIs beste Investmentideen finden!

Seit der Testphase am 10. August haben laut Dune.com bereits 83.149 Anwender Friend.tech genutzt und 1.152.064 Aktien wurden gehandelt. Während der ersten Woche haben die Inhaber Belohnungen in Höhe von 650.000 US-Dollar verdient, wobei sie einen Anteil von 5 % der 13,25 Mio. US-Dollar des Handelsvolumens erhalten haben.

Zwar sehen diese Zahlen besonders vielversprechend aus, einen völlig anderen Blick geben allerdings die Nutzerzahlen. Denn diese stiegen vor allem am zweiten Tag nach dem Start, am 11. August, besonders stark an. Seitdem sind jedoch Rückgange bei den neuen und wiederkommenden Nutzern zu verzeichnen.

Was ist Friend.tech?

Bei Friend.tech handelt es sich um eine Social Media Dapp, welche auf der neuen Layer-2-Lösung von Coinbase mit dem Name Base gelauncht wurde. Genau genommen ist es eine Erweiterung für Twitter, mit welcher Benutzer mit anderen Nutzern tokenisierte Aktien und Anteile von Twitter-Profilen handeln können. Allerdings können die Anwender nur dann die Profil-Anteile erwerben, wenn dieses selbst bei Friend.tech registriert sind.

Mit diesen erhalten die Nutzer dann die Möglichkeit, mit der jeweiligen Person in Kontakt zu treten. Damit ist aber auch noch nicht Schluss. Denn darüber erhalten sie somit ebenso Zugriff auf exklusive Inhalte und Chaträume. Somit können die Nutzer auch auf andere Weise ihre Profile monetarisieren.

Allerdings können nicht nur die Influencer über die Plattform Geld verdienen. Denn zudem haben die Anteilseigener der Aktien die Chance auf Wertsteigerungen. Ebenso kann mit diesen ein passives Einkommen erzielt werden, wobei die Nutzer 5 % des Handelsvolumens der Aktien erhalten.

Dies sind auch die Gründe, weshalb die Anwendung schon nach kurzer Zeit eine besonders große Nachfrage erfahren konnte. Umso bemerkenswerter ist diese Entwicklung in Anbetracht dessen, dass Interessenten eine Einladung benötigen, um die neue Socia-Media-Dapp nutzen zu können.

Ein Grund für die positive Resonanz liegt möglicherweise auch an dem wöchentlichen AirDrop, welcher in der Testphase an die Nutzer vergütet wird. Die Veröffentlichung der vollständigen Version wird jedoch noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Jetzt in fortschrittliches Web3-Portal investieren!

Alles über den AirDrop

Ein Schlüsselelement des Hypes um Friend.tech ist der AirDrop. Durch Partnerschaften, insbesondere mit Paradigm, und nach der erfolgreichen Serie A-Finanzierung von 50 Millionen US-Dollar, bereitet sich Friend.tech auf die Ausgabe eines Tokens vor.

Für diejenigen, die nicht vertraut sind: Ein AirDrop ist eine Marketingstrategie, bei der Punkte kostenlos an Mitglieder der Krypto-Gemeinschaft verteilt werden. Friend.tech-Nutzer können sich qualifizieren, indem sie die App herunterladen, sich mit Twitter anmelden und ihre Base-Wallet aufladen.

Fazit

Friend.tech hat innerhalb kürzester Zeit Aufsehen erregt, indem es die meisten der führenden Krypto-Projekte übertrifft und einen revolutionären Weg zur Monetarisierung von Social-Media-Profilen bietet. Mit einem vielversprechenden Start, einem AirDrop und Möglichkeiten für passives Einkommen ist es verständlich, warum diese Plattform an Beliebtheit gewinnt. Trotz einiger Bedenken hinsichtlich des Rückgangs neuer und wiederkehrender Nutzer bleibt Friend.tech ein faszinierendes Projekt, das es zu beobachten gilt.

KIs können im Bärenmarkt Verluste minimieren und Gewinne maximieren

KI-Revolution-Was-Privatinvestoren-jetzt-wissen-muessen

Ein Bärenmarkt ist für Kryptoinvestoren aufgrund der hohen Volatilität eine der größten Gefahren, aber ebenso eine besonders attraktive Chance, wenn man diese zu nutzen weiß. Genau an dieser Stelle soll Launchpad XYZ seinen Anleger mithilfe einer KI und über 400 Datenpunkten helfen. Somit sollen sie weniger attraktive Chancen und gefährliche Risiken verpassen. Mit der KI kann der gesamte Kryptomarkt von öffentlichen Assets über fragmentierte Vermögenswerte bis hin zu Presales analysiert werden. Die gesamte Plattform wird vollständig dezentral abgewickelt, um den Nutzern die höchste Sicherheit und absolute Kontrolle über ihre Vermögen zu geben.

Jetzt frühzeitig in innovative KI-Plattform investieren!          

Gefragtester Memecoin-Presale fasziniert große Scharen von Investoren

Wall Street Memes

Im Gegensatz zu den inflationären und von einer steigenden Anzahl als Betrug bezeichneten Fiatwährungen, soll Wall Street Memes für gerechtere Finanzsysteme sorgen. Entstanden ist der faszinierende Memecoin aus der revolutionären WallStreetBets-Bewegung, welche in der Coronazeit die Wall Street mit ihren koordinierten Investitionen herausgefordert und für parabolische Kursanstiege gesorgt hat. Der neue Token wurde für die 1 Mio. Personen große Community erstellt und erhält seinen Wert durch ihre vereinte Kraft und Schwarmintelligenz. Besonders interessant ist die Kombination der Memestocks mit den Memecoins, welche beide berühmt-berüchtigt für ihre astronomischen Anstiege sind-

Jetzt rechtzeitig Vorverkaufsangebot von $WSM sichern!

Neuer XRP20 erzielt hohe Nachfrage beim Staking und könnte explodieren

2 XRP

Der neue XRP20 soll eine Alternative zu Ripple darstellen, da er für eine höhere Dezentralisierung sorgen soll und noch weitere Vorteile bietet. So konnte der gefragte Token bereits schnell den Presale beenden und eine hohe Nachfrage beim Staking verzeichnen. Aufgrund der vielzähligen Vorteile wie unter anderem dem neuartigen Stacking-Mechanismus werden insbesondere langfristige Investoren angezogen, welche einen Anteil der Belohnungen im Umfang von 40 % der Gesamtversorgung bei aktuell 49 % pro Jahr erhalten wollen. Deswegen haben viele ihre Token bereits im Staking-Pool gesperrt, was die Chance auf steilere Kursanstiege noch einmal steigert.

Jetzt den neuen XRP20 entdecken!

Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *