Inqubeta

Bitcoin, Ethereum & Polygon schwanken stark: Dieser AI ICO zielt auf überdurchschnittliches Wachstum

Das InQubeta (QUBE)-Projekt ist auf ein beeindruckendes Wachstum im Jahr 2024 ausgerichtet, während die Preise von Polygon (MATIC), Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC) weiterhin erhebliche Schwankungen aufweisen. Der QUBE-Vorverkauf hat vor Kurzem begonnen, und in der Eröffnungsphase wurden bereits Token im Wert von über 2,2 Millionen Dollar verkauft. Investoren, die an der Aktion teilnehmen, haben die Möglichkeit, ihre Bestände vor dem Ende der Veranstaltung zu verdreifachen, da die Preise in jeder der zehn Phasen steigen.

InQubeta setzt ein Crowdfunding-Modell ein, um Kapital in Richtung Start-ups zu lenken, die sich auf künstliche Intelligenz (KI) konzentrieren, und schafft Investitionsmöglichkeiten für alle, die in KI-Unternehmen investieren möchten.

Bitcoin und Ethereum haben im Jahr 2023 trotz des überwiegend rückläufigen Markts einen beachtlichen Preisanstieg erlebt. Diese beiden dominieren den Kryptowährungsraum mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von über 800 Milliarden Dollar. Die Preise von Polygon stiegen in den ersten Monaten des Jahres 2023 deutlich an, jedoch sind diese Gewinne inzwischen wieder größtenteils verloren gegangen, da der Kurs zuletzt nach unten tendierte.

InQubeta (QUBE) ist bereit für ein beeindruckendes Wachstum im Jahr 2024

Plattformen wie das InQubeta-Projekt, die dazu beitragen, die Entwicklung der künstlichen Intelligenz voranzutreiben, erfreuen sich seit 2015 großer Beliebtheit bei Investoren, da die Rentabilität dieser Technologie zunimmt. Die Investitionen in KI haben sich von 2015 bis 2022 verzehnfacht. Bis 2023 werden mehr als 120 Milliarden USD in KI-Unternehmen investiert werden, und bis 2030 wird dieser Betrag voraussichtlich mehr als 1,5 Billionen USD betragen.

Das InQubeta-Projekt wird einen beträchtlichen Teil dieses Kapitals an finanzierungsbedürftige Start-ups lenken, indem es Investitionsmöglichkeiten auf seiner auf Ethereum basierenden Blockchain zugänglicher macht als herkömmliche Kanäle es ermöglichen würden.

KI hat sich von einer faszinierenden Idee aus populären Science-Fiction-Medien zu einer Realität entwickelt, die bereits eine größere Rolle spielt, als den meisten Menschen bewusst ist. Fahrzeuge mit beeindruckender Selbstfahrtechnologie sind bereits auf dem Markt erhältlich, und Suchmaschinen wie Google nutzen KI, um Suchergebnisse zu optimieren.

Die KI-Branche befindet sich auf dem Weg, die Industrie zu verändern, und das eröffnet Investoren die Möglichkeit, beträchtliche Gewinne zu erzielen. Das InQubeta-Projekt bietet diese Chancen allen, die daran teilhaben möchten.

Das Vorgehen

Im InQubeta-Netzwerk ersetzen nicht fungible Tokens (NFTs) Aktien. KI-Start-ups können Kapital beschaffen, indem sie eigentumsbasierte Token auf dem Marktplatz verkaufen. Diese Token werden mit $QUBE-Tokens erworben und nach Abschluss der Geschäfte an Investoren übertragen. Dies schafft eine Win-Win-Situation für Investoren, die von der Entwicklung der KI profitieren möchten, und für Unternehmen, die Kapital für ihre Projekte benötigen.

Inqubeta

Bitcoin (BTC) kann die Marke von 30.000 $ nicht halten

Die Bitcoin-Preise sind im Jahr 2023 deutlich gestiegen, konnten jedoch die Marke von 30.000 $ nicht lange halten. Einige Vorhersagen gehen davon aus, dass die Bitcoin-Preise im Jahr 2024 auf 120.000 $ steigen werden, doch möglicherweise wird diese Entwicklung nicht mit dem Wachstum des InQubeta-Vorverkaufs mithalten können.

Ethereum (ETH) wächst schneller als Bitcoin

Die Ethereum-Preise sind im Jahr 2023 stärker gestiegen als die vieler anderer Altcoins im Krypto-Bereich, und seine funktionalen Vorteile gegenüber Bitcoin, wie die Möglichkeit zur Erstellung und Nutzung intelligenter Verträge, verleihen ETH das Potenzial, eines Tages die beliebteste Kryptowährung zu sein. Dennoch haben die Preise in den letzten Monaten stark geschwankt und konnten sich nicht über der Marke von 2.000 $ halten.

Polygon (MATIC) führt Mainstream-Nutzer in die Welt der Kryptowährungen

Polygon ist eine benutzerfreundliche Plattform für die Entwicklung und Skalierung von Infrastrukturen im Ethereum-Netzwerk. Die Kernkomponente Polygon SDK ermöglicht die Erstellung verschiedenster Anwendungen und kann zur Entwicklung von Multi-Blockchain-Systemen genutzt werden, die miteinander interagieren.

Das TIME Magazine hat Polygon kürzlich zu einem der 100 einflussreichsten Unternehmen der Welt ernannt, während Starbucks sein Prämienprogramm über das Netzwerk abwickelt. Die Preise haben das gesamte Jahr über stark geschwankt, doch das Wachstumspotenzial ist vorhanden.

Zusammenfassung

Der InQubeta-Vorverkauf ermöglicht Investoren eine potenzielle Verdreifachung ihres Kapitals während und nach der Veranstaltung. Dieser lösungsorientierte Ansatz schafft eine Win-Win-Situation für Start-ups, die Finanzmittel benötigen, und für Investoren, die von der unaufhaltsamen KI-Revolution profitieren möchten.

InQubeta-Vorverkauf besuchen 

InQubeta-Community beitreten

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *