XRP20 Uniswap

Preis von XRP20 Coin möglicherweise 10x und 20 Mrd. gestakt

Am heutigen Tag wird der neue XRP20 Coin erstmalig an einer Kryptobörse gelistet, wobei sich das Team dafür die große DEX Uniswap ausgesucht hat. Eine besonders positive Aussicht könnten Anleger dabei dadurch erhalten, dass bereits ein hoher Anteil der Token in den Staking-Pool eingezahlt wurde und somit das Angebot bei der Handelseröffnung massiv reduziert ist.

Laut den Angaben des Staking-Dashboards auf der offiziellen Website von XRP20 haben die Investoren bereits 20 Mrd. Token gesperrt, um sich die attraktive Rendite in Höhe von 49 % pro Jahr zu sichern.

Diese positive Nachricht der hohen Staking-Einsätze von der Community finden zu einer Zeit statt, in welcher sich die Anleger auf die erste Listung des Tokens vorbereiten. Dabei soll er am heutigen Tage um 9 Uhr UTC an der dezentralen Kryptobörse Uniswap eingeführt werden.

Mit der Freigabe des öffentlichen Handels können ebenso die Investoren aus dem Vorverkauf ihre Token beanspruchen, wobei sie dafür einfach nur vorher die Website von XRP20 öffnen und die Website mit ihrer Wallet verbinden. Dabei muss es jedoch dieselbe digitale Geldbörse sein, mit welcher die Token zuvor erworben wurden.

Jetzt XRP20 entdecken!

Hype der Version 2.0 Coins mit Stake-to-Earn anschließen

Über den Presale hat XRP20 insgesamt 3,7 Mio. US-Dollar von den Investoren eingeworben. Dabei will soll der Token neues Leben in die Krypto-Community, welche sich um den populären XRP gebildet hat, einhauchen und ihr höhere Renditen bieten.

Der neue XRP20 ist ein Teil der neuen Token, welche das Thema der Version 2.0 aufgreifen. Allerdings integriert dieser auch noch einen Staking-Mechanismus, wobei es nicht nur ein DeFi-Protokoll eines Drittanbieters sein soll.

Coins wie BTC20 haben sich bereits einen Namen gemacht. Denn beim Start stieg dieser um das 6-fache und wird trotz der aktuellen Unsicherheit auf den Kryptomärkten weiterhin oberhalb seines Listungspreises gehandelt.

Die Staking-Funktion von XRP20 bietet eine Preisunterstützung. Denn dadurch wird ein erheblicher Teil des möglichen Verkaufsdrucks von Käufern beseitigt, welche ihre Coins mit schnellem Gewinn veräußern wollen.

Mit XRP20 erhalten langfristige Inhaber jedoch einen Anreiz zum Halten, weil sie die Möglichkeit haben, durch das Staking von Token Belohnungen zu verdienen.

Jetzt XRP20 kennenlernen!

XRP20 Staking

4 Jahre Staking-Belohnungen für XRP20-Investoren

Zwar hat XRP20 nichts mit XRP oder Ripple zu tun, dennoch wird der Tokenvorrat von diesem widergespiegelt. Somit gibt es auch von diesem Coin insgesamt 100 Mrd. Stück.

Die innovative Stake-to-Earn-Funktion des XRP20-Projekts wird durch die Zuteilung von 40 % des Token-Vorrats für die Zahlung von Community-Belohnungen finanziert.

Dabei werden die Staking-Belohnungen über die nächsten vier Jahre emittiert. Da der XRP20 Coin auf der Ethereum-Blockchain läuft, werden pro ETH-Block 3.750 Token emittiert.

Die in den Staking-Pool eingezahlten Token können sieben Tage nach dem Staking eingefordert werden. Diejenigen Vorverkaufskäufer, welche sich gegen das Staking entschieden haben, können ihre Token jedoch morgen um 9 Uhr UTC einfordern.

Die 7-Tage-Sperrfrist gilt dauerhaft für das Staking, nicht nur für die Token, die vor der Notierung gestaked wurden. Dabei erhalten die Investoren mit den Token weiterhin eine Rendite, solange sie diese eingesetzt haben.

Jetzt XRP kaufen von Staking-Rendite profitieren!

Vorteile von XRP20 gegenüber XRP

Da er auf der Ethereum-Blockchain läuft, ist XRP20 dezentraler als XRP. Denn dessen Angebot wird von Ripple kontrolliert.

Ein weiterer Unterschied ist, dass es anders als bei XRP keine Token für Gründer und Teammitglieder gibt. Somit sollen bei XRP20 gleiche Bedingungen für alle herrschen.

Ethereum verfügt außerdem über das liquideste und am weitesten entwickelte dezentrale Finanz-Ökosystem (DeFi). Im Gegensatz dazu ist DeFi im XRP-Ledger bisher kaum vorhanden.

Der Nutzen von XRP20 könnte bald durch die Integration in alle möglichen dezentralen Anwendungen gesteigert werden. Dazu gehören beispielsweise auch die dezentralen Börsen (DEX) wie Uniswap, wo der Token morgen gelistet wird.

XRP20 ist nicht nur eine zweite Chance, die frühen Gewinne zu erhalten, die sich die ersten XRP-Investoren gesichert haben. Ebenso soll es sich um eine verbesserte Version des ursprünglichen XRP-Token handeln.

Noch sind die Transaktionen mit XRP schneller und billiger als die mit Ethereum, auf dem XRP20 läuft. Ethereum verbessert jedoch seine Roadmap mit der Einführung der Sharding-Technologie, was bedeutet, dass XRP20-Transaktionen dadurch billiger und schneller werden.

Zusätzlich zum Staking ist XRP20 ein deflationärer Coin. Denn bei jeder Kauf- und Verkaufstransaktion werden 0,1 % verbrannt. Dies führt somit mit der Zeit zu einer Reduzierung der Umlaufversorgung.

Insgesamt werden 10 % des gesamten Tokenangebots aus dem Verkehr gezogen, was den Wert der übrigen XRP20-Token tendenziell steigert.

Jetzt frühzeitig in XRP20 investieren!

XRP20 könnte um das 13,5-fache steigen

XRP20 bietet ein Fundament, das die Chance für Kursexplosionen beim DEX-Start enorm steigert.

Bedenken Sie, dass XRP von 0,0028 US-Dollar im Jahr 2014 auf 3,84 US-Dollar im Jahr 2018 gestiegen ist. Dies entspricht einem Anstieg von 137,100 % von seinem niedrigsten bis zum höchsten Preis. XRP20 hofft, den Anlegern auf dem heutigen Markt eine ähnliche Chance zu bieten.

Diese Behauptung wird von einem YouTube-Kryptokanal, Up Next Crypto, mit 429.000 Abonnenten unterstützt. Danny sagt beispielsweise, dass wenn Sie den XRP-Bullenlauf 2018 verpasst haben, XRP20 eine zweite Chance darstellt. Andere YouTube-Krypto-Experten erwarten einen 10-fachen Anstieg für XRP20.

Jetzt XRP20 entdecken!

Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *