die schonungslose Bitcoin Prognose

Diese Bitcoin Kurs Prognose sagt schonungslos die Wahrheit ­čśĘ!

Laut ChatGPT Prognose k├Ânnte der Bitcoin-Kurs im optimalen Falle bis 2050 bei bis zu 5 Millionen US-Dollar liegen. Diese und andere ├Ąhnlich spekulativen Vorhersagen ├╝ber den zuk├╝nftigen Bitcoin Preis finden sich ├╝berall im Internet. Im Grunde l├Ąsst sich von null bis unendlich jede x-beliebige Preisvorhersage f├╝r den BTC-Kurs finden. Wir gehen einigen davon mal auf den Grund und schauen uns ab, welche Wahrheit es ├╝ber die Bitcoin-Preise der Zukunft gibt.

Kryptow├Ąhrungen geh├Âren zur den disruptiven Technologien

Disruptive Technologien ver├Ąndern nachhaltig die Welt um sie herum, sei es auf die Wirtschaft oder die Gesellschaft bezogen. Neben K├╝nstlicher Intelligenz geh├Âren auch Kryptow├Ąhrungen zu dieser Kategorie. Um die Akzeptanz und Einf├╝hrung von solchen Technologien zu messen, gibt es die sogenannte S-Kurve, ein Instrument zur Messung von Zukunftsm├Ąrkten. Bei der grafischen Darstellung wird, vereinfacht ausgedr├╝ckt, gezeigt, wie gro├č die Ergebnisse und Auswirkungen eines neuen Produktes oder Prozesses sein k├Ânnen.

Blockware hat einen Bericht auf Basis von Daten des Portals Glassnode ver├Âffentlicht und Details im Zusammenhang mit der wahrscheinlichen Akzeptanzkurve von Bitcoin analysiert.

Der Bericht vergleicht Bitcoin mit anderen disruptiven Technologien und berechnet die Akzeptanzraten im Verh├Ąltnis zur Weltbev├Âlkerung. Wie die nachstehende Grafik zeigt, soll Bitcoin bis 2030 nicht mehr als 10 % der weltweiten Akzeptanz erreichen.

https://www.nasdaq.com

Weiter hat das Unternehmen Blockware neun bahnbrechende Technologien untersucht und den Prozentsatz der US-Haushalte berechnet, die sie nutzen. Die Liste umfasst: Automobil, Radio, Festnetz, Strom, Smartphone, Tablet, Mobiltelefon, Internet und soziale Medien. Im Vergleich wurde festgestellt, dass wir uns in der Fr├╝hphase der Akzeptanz von Bitcoin und anderen Kryptow├Ąhrungen befinden.

Die sogenannten Early-Adopter-Phase ist ein Phase, in der Innovationen ihren Weg in die Massenakzeptanz finden. Die Fr├╝hphase der technologischen Adaption ist die erste von f├╝nf wissenschaftlich fundierten Technologieakzeptanzkurven. Der Bericht erkl├Ąrt weiter, dass die Einf├╝hrung von Bitcoin aus zwei Hauptgr├╝nden wahrscheinlich die anderen Technologien ├╝bertreffen wird:

  1. Bitcoin bietet einen monet├Ąren Anreiz zur Einf├╝hrung, wenn der Preis steigt
  2. Das Internet erm├Âglicht die exponentielle Steigerung der Geschwindigkeit, mit der sich die Informationen ├╝ber die Technologie verbreiten lassen

Die neuen Anwender, die im Laufe der Zeit Bitcoin und andere Kryptow├Ąhrungen nutzen werden, legen den Grundstein f├╝r einen neuen Bullenmarkt.

https://www.nasdaq.com

Regulatorischer Druck auf Bitcoin ungebrochen hoch

Steht der Bitcoin-Kurs gar am Scheideweg oder ist ein nachhaltiges Wachstum m├Âglich? Nach dem j├╝ngsten Urteil eines US-Gerichts im Sinne von Kryptow├Ąhrungen und damit gegen die SEC, stehen weitere z├Ąhe Verhandlungen im Raum. Die US-Wertpapierbeh├Ârde hat bereits Berufung gegen das Urteil eingereicht.

Der zweitgr├Â├čte Verm├Âgensverwalter weltweit, Grayscale, hatte gegen die Ablehnung ihres Bitcoin-ETFs durch die SEC Klage eingereicht und jetzt damit Recht bekommen.

Die SEC muss ausf├╝hrlicher begr├╝nden, warum sie den Bitcoin-ETF von Grayscale abgelehnt hat. Doch zun├Ąchst l├Ąuft hier die Berufung. Ebenfalls in Berufung ist die SEC gegen das Urteil eines US-Gerichts gegangen, nach dem der Ripple Coin XRP kein Wertpapier sei. Also ist auch dieses Verfahren noch nicht endg├╝ltig gekl├Ąrt und Anleger befinden sich weiterhin in einer Warteschleife.

Zun├Ąchst legte der Bitcoin Kurs um rund 11 % zu und reagiert damit auf das positive Signal des US-Marktes. Mit der Berufung ging dieses Plus jedoch wieder Richtung null und der Bitcoin-Preis liegt heute bei 23.614,12 ÔéČ, mit einem Minus von 1,9 % in den letzten 7 Tagen. Anleger zeigen sich entt├Ąuscht, hatten sie doch wie viele andere Unterst├╝tzer auf einen anhaltenden Kursgewinn der Krypto-Leitw├Ąhrung gehofft und damit auf positive Signale f├╝r die anderen M├Ąrkte.

Leider war der Kurssprung jedoch nur News-getrieben und bullische Investoren halten sich wieder bedeckt.

H├Ąndler sollten Bitcoin-Flaute im Auge behalten

Bitcoin hat in der Vergangenheit die Volatilit├Ąt vor gro├čen Aufw├Ąrtsbewegungen reduziert. Experten gehen davon aus, dass eine solche Ruhe, wie sie derzeit herrscht, das erste Signal eines baldigen Kursauftriebs sein k├Ânnte.  Einige Analysten sehen einen baldigen Kurs von 40.000 $ f├╝r wahrscheinlich. Auf jeden Fall stehen niedrige Kurse auch in der Regel f├╝r ein niedrigeres Risiko.

Jetzt k├Ânnte also ein angemessener Zeitpunkt gekommen sein, um in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden den gleichen Geldbetrag in Bitcoin zu investieren. Dabei spricht man in der Finanzwelt auch von der Dollar Cost Averaging (DCA) Strategie. Da wir uns einer neuen Bitcoin-Halbierung im April 2024 n├Ąhern, wird sich der Effekt des geringeren Angebots zeigen. Egal ob am Kryptomarkt oder dem klassischen Finanzsektor, geht eine Verringerung der Volatilit├Ąt einer Neubewertung voraus.

Ein Vorteil des Dollar Cost Averaging ist, dass es emotionale Faktoren aus dem Anlegen herausnimmt. Da Sie regelm├Ą├čig Anlagen t├Ątigen, egal wie die Marktbedingungen sind, werden Emotionen aus dem Entscheidungsprozess ausgeschlossen. Quelle

Anleger k├Ânnten die Zeit auch f├╝r einen der neuen Meme-Coins am Markt nutzen und beispielsweise in Wall Street Memes anlegen. Wall Street Memes befindet sich auf dem Weg zu einer Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar. Rund 30 % sind davon schon in den vergangenen Phasen des Vorverkaufs zusammengekommen. Nun steht die letzte Runde des Pre-Sales an und auch hier stehen die Zeichen auf einen m├Âglichen Bullenrun.

Da Bitcoin als Leitw├Ąhrung f├╝r andere Kryptow├Ąhrungen angesehen wird, ist die Wahrscheinlichkeit gro├č, dass der BTC-Kurs andere Coins mit sich nach oben zieht. Vor allem wegen der anstehenden Halbierung, dem Bitcoin Halving. Der native Utility-Token $WSM kostet derzeit nur 0,0334 $ und wird am Ende des Monats auf die ├Âffentlichen Handelsplattformen gehen.

Fazit: Die schonungslos ehrliche Bitcoin Prognose ist die, dass es wohl derzeit eher nach einer Flaute beim BTC-Kurs aussieht. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in den n├Ąchsten Wochen eine Kursexplosion sehen, ist aus unserer Sicht eher gering. Stattdessen k├Ânnte der $WSM-Token aber 2023 explodieren, denn wir halten diesen Coin f├╝r eines der vielversprechendsten Meme-Coins, die Anleger derzeit am Markt finden.

———————————————–Unter Umst├Ąnden ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht f├╝r die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zul├Ąssige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat m├Âglicherweise nicht f├╝r den Anlegerschutz geeignet. F├╝hren Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verf├╝gung. Wir erhalten m├Âglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten. —————————————–

├ťber die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin t├Ątig. Ihre langj├Ąhrige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptow├Ąhrungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um ├╝ber aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzm├Ąrkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptow├Ąhrungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen f├╝r Kryptotrader. Ver├Âffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger https://blockchain-technologie.digital/ https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *