Dechiffrieren-Sie-den-Markt-mit-den-besten-Trading-Indikatoren-fuer-Kryptowaehrungen-wie-ein-Profi-Teil-1

Dechiffrieren Sie den Markt mit den besten Trading-Indikatoren für Kryptowährungen – Teil 2

In der volatilen Welt der Kryptowährungen ist es entscheidend, die besten Tools zur Hand zu haben. Trading-Indikatoren sind solche Hilfsmittel, die Anlegern dabei helfen, die Marktstimmung zu messen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Aber welche Indikatoren sind die wichtigsten? Und wie können Sie sie am besten nutzen, um Ihre Trading-Strategie zu verfeinern? Diese Artikelreihe deckt alles ab, von den Grundlagen bis zu den Insider-Tipps für die besten Trading-Indikatoren für Kryptowährungen, die jeder Investor kennen sollte. Beginnen Sie mit uns die Reise durch die Welt der Krypto-Analyse im ersten Teil!

Moving Averages (Gleitende Durchschnitte) für Kryptowährungen

Gleitende Durchschnitte sind eine der ältesten und bekanntesten Methoden der technischen Analyse. Sie berechnen den Durchschnittskurs einer Währung oder eines Vermögenswerts über einen bestimmten Zeitraum.

Wie funktionieren Moving Averages für Kryptowährungen?

Gleitende Durchschnitte werden durch das Mitteln der Schlusskurse eines Vermögenswerts über einen festgelegten Zeitraum berechnet. Dabei können verschiedene Formen wie der einfache gleitende Durchschnitt (SMA), der exponentielle gleitende Durchschnitt (EMA) sowie weitere zum Einsatz kommen.

Interpretation der Moving Averages für Kryptowährungen

Beste Trainding-Indikatoren fuer Kryptowaehrungen - MA Moving Average - Golden Cross und Death Cross

Gleitende Durchschnitte können in verschiedenen Intervallen betrachtet werden, wobei wie bei anderen Indikatoren höhere Intervalle weniger Fehlsignale geben. Häufig verwendet werden 50-Tage- und 200-Tage-MAs. Durch die Beobachtung dieser Intervalle können Trader sogenannte „Golden Cross” und „Death Cross” Szenarien identifizieren.

Ein „Golden Cross” tritt auf, wenn ein kürzerer gleitender Durchschnitt (etwa der 50-Tage-SMA) über einen längeren gleitenden Durchschnitt (wie den 200-Tage-SMA) steigt. Dies ist in der Regel ein starkes Kaufsignal. Ein „Death Cross” hingegen tritt auf, wenn der 50-Tage-SMA unter den 200-Tage-SMA fällt, was oft als Verkaufssignal gesehen wird.

Überkreuzungen von gleitenden Durchschnitten können als Signale für mögliche Trendwenden interpretiert werden. Wenn sich der Abstand zwischen den Durchschnitten verengt, kann das ein Zeichen für eine bevorstehende hohe Volatilität sein. Wenn er sich ausdehnt, deutet dies oft auf eine Festigung des aktuellen Trends hin.

Stärken und Schwächen von Moving Averages für Kryptowährungen

Die Stärke dieses Indikators liegt in seiner Fähigkeit, klare Trendsignale zu liefern. Seine Schwäche ist jedoch seine Reaktionszeit; oft liefert er Signale, die etwas hinter dem Markt liegen. Somit ist er in einem Seitwärtsmarkt weniger nützlich.

Jetzt lieber in KIs für passives Einkommen investieren!

Relative Strength Index (RSI) für Kryptowährungen

Der Relative Strength Index (RSI) ist ein Indikator, der die Geschwindigkeit und Veränderung von Preisbewegungen misst. Er wird vor allem dazu verwendet, überkaufte oder überverkaufte Bedingungen in einem Handelsinstrument zu identifizieren.

Wie funktioniert Relative Strength Index (RSI) für Kryptowährungen

Der RSI wird in einem Bereich zwischen 0 und 100 gemessen. Er wird berechnet, indem die durchschnittlichen Aufwärts- und Abwärtsbewegungen über einen bestimmten Zeitraum (üblicherweise 14 Perioden) ermittelt werden.

Interpretation des Relative Strength Index (RSI) für Kryptowährungen

Beste Trainding-Indikatoren fuer Kryptowaehrungen - RSI Relativer Staerke Index Relative Strength Index

Ein RSI-Wert über 70 deutet oft darauf hin, dass ein Asset überkauft sein könnte, während ein Wert unter 30 eine überverkaufte Situation anzeigt. Im Kryptowährungshandel wird häufig ein 14-Tage-RSI verwendet, aber auch 7-Tage- und 25-Tage-RSI sind gebräuchlich, je nach Handelsstil und Zeithorizont.

Wenn der Preis eines Assets neue Höchststände erreicht, während der RSI diese Bewegung nicht bestätigt und niedrigere Höchststände ausbildet, spricht man von einer bearishen Divergenz, die oft ein Verkaufssignal ist. Umgekehrt gilt eine bullische Divergenz als Kaufsignal.

Ein weiteres Muster ist die sogenannte Swing-Rejection. Hierbei wird der RSI als überkauft oder überverkauft betrachtet und kehrt dann in die neutrale Zone (zwischen 30 und 70) zurück. Dies kann als Kauf- oder Verkaufssignal interpretiert werden, abhängig von der Richtung des Swings.

Stärken und Schwächen des Relative Strength Index (RSI) für Kryptowährungen

Die Stärke des RSI liegt in seiner Fähigkeit, schnell überkaufte oder überverkaufte Bedingungen zu identifizieren. Die Schwäche ist, dass er in einem stark Trend irreführende Signale liefern kann.

Jetzt stattdessen überlegene KIs die Arbeit übernehmen lassen!

On-Balance Volume (OBV) für Kryptowährungen

On-Balance Volume (OBV) ist ein Indikator, der das Handelsvolumen mit Preisbewegungen kombiniert, um den Geldfluss in oder aus einem Asset zu messen.

Wie funktioniert das On-Balance Volume (OBV) für Kryptowährungen

Der OBV wird berechnet, indem das Volumen eines Handelstages zum kumulierten Wert des OBV des vorherigen Tages addiert wird, wenn der Preis steigt. Fällt der Preis, wird das Volumen des Tages vom OBV abgezogen.

Interpretation des On-Balance Volume (OBV) für Kryptowährungen

Beste Trainding-Indikatoren fuer Kryptowaehrungen - On-Balance Volume OBV

Sollten OBV und Preis gleichzeitig steigen oder fallen, wird dies als positiv bzw. negativ interpretiert. Das OBV ist oft ein Frühindikator für zukünftige Preisbewegungen. Übliche Intervalle für die OBV-Analyse im Kryptobereich sind 1-Stunden-, 4-Stunden- und 1-Tages-Charts.

Wenn der Preis in einem Aufwärtstrend ist und das OBV ebenfalls steigt, wird dies oft als Bestätigung des Trends angesehen. Umgekehrt gilt: Ein fallender Preis und ein sinkendes OBV können als Bestätigung eines Abwärtstrends gesehen werden.

Wie beim RSI können auch beim OBV Divergenzen als Kauf- oder Verkaufssignale interpretiert werden. Wenn der Preis steigt und das OBV nicht folgt, könnte das ein bärisches Zeichen sein. Wenn der Preis fällt und der OBV stabil bleibt oder steigt, könnte das ein bullisches Signal sein.

Stärken und Schwächen des On-Balance Volume (OBV) für Kryptowährungen

Die Stärke des OBV liegt in seiner Fähigkeit, Preisbewegungen vorwegzunehmen und Trends zu bestätigen. Die Schwäche ist, dass er in Seitwärtsmärkten Fehlsignale ausgeben kann. Ebenso besteht eine fehlende Preissensitivität, da lediglich das Volumen und die Richtung, jedoch nicht die Größe der Bewegung berücksichtigt wird.

Jetzt in überlegene KI-Handelssysteme investieren!

Praktische alle wichtigen Trading-Indikatoren auf einmal und 24/7 überwachen

Krypto News: Diesen 3 Coins gehört laut ChatGPT die Zukunft

Im Tradingbereich gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Indikatoren, welche je nach Marktlage Vor- und Nachteile bringen. Damit Investoren und insbesondere Anfänger einen leichteren Überblick erhalten, bietet Launchpad XYZ nun eine fortschrittliche künstliche Intelligenz, welche die Analysefähigkeiten auf das nächste Level bringen soll. Mit ihrer Hilfe können die entscheidenden Faktoren bei der Analyse von Kryptoassets praktisch und zu jederzeit überwacht werden. Somit müssen Investoren keine lukrativen Chancen und kostspieligen Risiken mehr übersehen. Dafür analysiert die bahnbrechende Plattform über 400 Datenpunkte in Echtzeit. Alle Transaktionen werden dabei dezentral und mit nahtloser Wallet abgewickelt, um höchste Sicherheit und Komfort zu gewährleisten.

Jetzt frühzeitig in KI-Analyseplattform investieren!

Bahnbrechender KI-Marktplatz für Analysen, Trading, Marketing, Gesundheit und mehr

eine Robterhand und eine Menschenhand berühren sich

Ein etwas anderes Konzept verfolgt der KI-Marktplatz yPredict. Denn auf diesem werden für die unterschiedlichsten Branchen hoch entwickelte KI-Lösungen angeboten. Zu Beginn hat sich das Projekt auf den Analyse- und Tradingbereich fokussiert, wobei die Top 1 % der Quants an den Entwicklungen beteiligt sein sollen. Nutzer sollen mithilfe von künstlichen Intelligenzen und maschinellem Lernen die fortschrittlichsten KI-Angebote erhalten, welche sie auf dem Marktplatz abonnieren können. Sie entwickeln sich über die Zeit weiter und passen sich kontinuierlich an die Marktverhältnisse an. Dabei können sie die Daten schneller und effizienter als Menschen berechnen und werden nicht von kostspieligen Gefühlen benachteiligt.

Jetzt rechtzeitig Vorverkaufsangebot sichern!

Bitcoin BSC erobert aufgrund seiner Vorteile die Kryptowelt im Sturm

Bitcoin-Kursprognose-BTC-schwaechelt-wahrend-Investoren-neuen-Coin-kaufen

Der beeindruckendste Coin in einem Vorverkauf ist momentan der stark gefragte Bitcoin BSC. Denn der Presale wurde gerade erst vor 5 Tagen gestartet und konnte sein Verkaufstempo von 100.000 US-Dollar pro Tag in den ersten 3 Tagen auf 300.000 US-Dollar täglich in den letzten 2 Tagen steigern. Denn er bietet seinen Investoren beeindruckende Staking-Renditen von derzeit noch 542 % jährlich. Deshalb stürmen die Anleger in den Vorverkauf, um sich ein Stück von dem Kuchen zu sichern. Gleichzeitig sollen somit der Verkaufsdruck genommen und Preisexplosionen gefördert werden. Überdies bietet er wesentlich niedrigere Gas-Gebühren, höhere Transaktionsgeschwindigkeit und wegen DeFi ein enormes Entwicklungspotenzial.

Jetzt stark gefragten BTCBSC sichern!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *