Lucky Block

LBLOCK V2 Token ermöglicht Ethereum Bridge am 11. September, während Lucky Block Telegram Casino und Sportwetten startet

Am 11. September können die Inhaber der LBLOCK-Token von dem schnell wachsenden Lucky Block mit Casino und Sportwetten vollständig auf die Ethereum-Variante des Token umsteigen. Dies erfolgt nach der Integration der LBLOCK-Token in das Casino, was im April in diesem Jahr stattfand. Das sind nun die nächsten großen Meilensteine auf der Roadmap von Lucky Block, um einer der führenden Token der Glücksspielindustrie zu werden.

Es wird jetzt zwei Zeiträume geben, innerhalb derer die Tokeninhaber der ursprünglichen LBLOCK V1 auf der BNB Smart Chain in der BEP-20-Variante ihre Token in die LBLOCK-V2-Variante auf der Ethereum Blockchain in Form der ERC-20-Tokens wechseln können. Die erste Phase wird vom 11. bis zum 17. September laufen und die zweite vom 25. September bis zum 1. Oktober. Aktuell notiert der LBLOCK V2-Token von Lucky Block bei einem Preis von 0,00009712 $.

Beim Bridging von Kryptowährungen handelt es sich um einen komplizierten technologischen Prozess. Für diesen werden strenge Sicherheitsvorkehrungen und Tests notwendig. Dies ist auch der Grund, weshalb die Bridge außerhalb der beiden einwöchigen Zeiträume nicht offengehalten wird.

Glücklicherweise ist für die Nutzer nichts von dieser Komplexität sichtbar. Sie müssen lediglich ihre Wallet mit der offiziellen Bridge-Website verbinden und können dann schon direkt ihre Token umtauschen.

Für eine besonders leichte Durchführung wurden auf Twitter und Discord Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Nutzung der Bridge und die häufig gestellten Fragen veröffentlicht, welche alle Aspekte bezüglich der Bridge abdecken.

Zudem wird ein neues Whitepaper von Lucky Block veröffentlicht, wobei dies während der 60-tägigen Sperrfrist geschehen soll, welche für die überbrückten Token gilt. In diesem lassen sich all die neuen Änderungen der Roadmap sowie der weitere Weg des Ökosystems ablesen.

Jetzt Lucky Block entdecken!

Lucky Block

Alles über die Vorteile von LBLOCK auf Ethereum und den Start auf Telegram

Lucky Block beabsichtigt die Ankündigung der Bridge sehr bekannt zu machen. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die gesamte Community davon erfährt.

Durch die Umstellung auf die Blockchain von Ethereum können die Tokeninhaber von einer Vielzahl von Vorteilen profitieren. Ein Aspekt davon ist der wesentlich höhere Preis für den ERC-20-Token im Vergleich zum V1 Token (BEP-20).

Ebenso handelt es sich bei Ethereum um die größte und wichtigste Blockchain für das Hosten und Ausführungen von dezentralen Anwendungen. Deswegen eröffnet die Migration dem LBLOCK Token auch eine Welt mit größeren Geschäftsentwicklungen und Interoperabilität.

Beim Bridging verlangt die Blockchain von Ethereum Transaktionsgebühren. Deswegen hat sich das Team von Lucky Block dazu entscheiden, dass die Transaktionsgebühren für den LBLOCK V1 nicht erhoben werden.

Eine weitere gute Nachricht für die Investoren von Lucky Block ist der Start des neuen Telegram-Casinos mit Sportwetten, welches in der Telegram App noch in dieser Woche verfügbar sein soll.

Community-Manager Damian Jacobs erwartet aufregende und profitable Zeit

Damian Jacobs ist der Community-Manager von Lucky Block und kommentiert die Bridge und die Telegram-App mit den Worten: „Nach der Verzögerung, die leider auf unsere vorherige Ankündigung der Bridge folgte, freue ich mich sehr, die Eröffnung der Brücke am 11. September bestätigen zu können.“

Zudem ergänzte er: „Langfristige Inhaber der ersten Version des LBLOCK-Tokens können sich nun darauf verlassen, dass der Wert ihrer Token für die Zukunft gesichert ist. In der Tat werden die Wachstumspläne, die wir für den Token haben, seine Inhaber an die Spitze unserer boomenden Industrie bringen.“

Anschließend ging er noch auf die Erfolgsgeschichte ein: „Von den Platinum Rollers Club NFTs bis hin zum wachsenden Nutzen des LBLOCK Ethereum-basierten Tokens können wir uns gemeinsam auf eine aufregende und profitable Zeit freuen.“

Zu den aktuellen Fortschritten sagte er: „Und diese Woche haben wir das Lucky Block Telegram Casino und den Sportwetten-Bot gestartet. Wir gehören zu den ersten vollständig regulierten Wettanbietern, die sich auf Telegram niedergelassen haben. Game on!”

Jetzt fortschrittliches Krypto-Glücksspiel entdecken!

Keine Steuern beim Umstieg auf LBLOCK V2 und Sperrzeit zur Reduktion der Volatilität

Das Team von Lucky Block hat sich aus mehreren Gründen für eine Sperrfrist von 60 Tagen entschieden. Denn es gibt eine hohe Volatilität bei den Preisen, welche sich bei dem Wechseln von einem aktiv gehandelten Vermögenswert zu einem anderen ergibt. Zudem bieten sich dadurch auch Arbitragemöglichkeiten.

Während des Zeitraums von 60 Tagen werden alle 10 Tage 16,65 % des überbrückten Kapitals freigeschaltet. Am Ende des Freischaltungszeitraums können die Tokeninhaber auf 100 % ihrer neuen Coins zugreifen.

Somit soll die Preisvolatilität verringert und ein Fundament für die Wertsteigerung des ERC-20-Token geboten werden.

Verbesserter Nutzen durch Turniere, Jackpots, Platinum Rollers Club NFT VIP, CEX-Listings und mehr

Bemerkenswert ist auch, dass das Team von Lucky Block kontinuierlich an der Entwicklung neuartiger Funktionen arbeitet, um somit das Wertversprechen der Tokeninhaber zu verbessern. Während der Sperrzeit profitieren die Inhaber der überbrückten Token noch von dem Start einer Vielzahl von Gamifizierungs- und Krypto-Funktionen.

Neben den neuen Angeboten sollen aber auch Überarbeitungen des bestehenden Sortiments erfolgen. So werden die Inhaber der Platinum Rollers Club NFTs von den lang erwarteten VIP-Programme profitieren können. Mit ihnen erhält man einen bevorzugten und exklusiven Zugang zu unzähligen Produktangeboten innerhalb des Casinos von Lucky Block.

Ein weiterer Punkt sind spezielle Stufen innerhalb eines Treueprogramms von Lucky Block. Ebenso sind weitere Produkte, Turniere und Jackpots geplant. Bei diesen können mit den LBLOCK-Token dann exklusive Zugänge und Preis-Vorteile erzielt werden.

Jetzt fortschrittliche Krypto-Glücksspiele entdecken!

Lucky-Block-2

Auflösung der Dual-Coin-Verwirrung ebnet Weg zu weiteren CEX-Listungen

Ebenfalls vorteilhaft für die Investoren dürften sich die weiteren geplanten CEX-Listungen von Lucky Block auswirken. Schon jetzt ist der Token an einer Reihe von zentralen Kryptobörsen gelistet. Zu ihnen zählen unter anderem Gate.io, MEXC und LBank.

Dank der Auflösung der Verwirrung um die beiden Versionen der Token, kann es dem Team von Lucky Block wesentlich leichter gelingen, weitere Kryptobörsen von einer Listung des Coins zu überzeugen.

Bevor das Lucky Block Casino und die Sportwetten im November 2022 gestartet wurden, waren die Hauptprodukte des Projekt die Gewinnspiele und Lotterien. Nun soll die Lotteriefunktion in einer optimierten Version zurückkommen. Sie wurde speziell für die Inhaber der Token von Lucky Block entwickelt.

Überdies soll sich die Nutzbarkeit des LBLOCK V2 Tokens nicht nur auf Lucky Block beschränken und dort die native Kryptowährung sein. Ebenso will sich das Team bemühen, dass der Coin in anderen Casinos eingeführt wird.

Neben dem eigenen Token können aber auch andere Kryptowährungen verwendet werden, wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Tether (USDT), Cronos, Monero, Dash, Zcash, Solana, Avalanche, Dai, Chainlink, Polygon, USD Coin, Polkadot, Uniswap, Shiba Inu und Wrapped Bitcoin.

Das Projekt gewinnt durch all die positiven Entwicklungen von Lucky Block Casino und den Sportwetten immer mehr an Momentum. Inzwischen will das Team den Ruf und die Sichtbarkeit als die führende auf Glücksspiel fokussierte Kryptowährung in dem boomenden Sektor erhöhen.

Laut den Angaben von der Krypto-Datenseite CoinGecko befindet sich LBLOCK V2 auf Platz 11 der größten Coin im Glücksspielsektor. Er kommt auf eine vollständig verwässerte Marktkapitalisierung von 9.489.804 $.

Jetzt neuartige Krypto-Glücksspiele entdecken!

Lucky-Block-3

Lucky Block bietet sich mit der Glücksspielbranche eine großartige Chance

Zwar gab es für Stake.com Probleme, aber dennoch handelt es sich um eine boomende Branche. Im Jahr 2022 wurde sie auf 63,5 Mrd. US-Dollar geschätzt. Zwischen den Jahren 2023 und 2039 wird zudem mit einer jährlichen Wachstumsrate von 11,7 % gerechnet.

Das schnellste Segment, welches in diesem Bereich wächst, sind die Kryptowährungen. Somit dürften Innovatoren wie Lucky Block zu den größten Nutznießern gehören. Im Bereich der Innovation hat Lucky Block auch sein Casino heimlich auf der Telegram-App veröffentlicht und somit die Konkurrenz in den Schatten gestellt.

Ein großer Vorteil ist, dass das Lucky Block Telegram Casino mit Sportwetten den Nutzern einen besonders schnellen Start ermöglicht. Denn dieses verwendet die KYC-Funktion von Telegram, wodurch die Nutzung besonders leicht ist.

Lucky-Block-4

Mithilfe des Telegram-Bots kann die App sehr einfach bedient werden, wobei sie mit dem Angebot von Lucky Block vollausgestattet ist. So gehören zu ihr unter anderem Online-Casino-Favoriten wie Spielautomaten, Poker, Live-Casino und Tischspiele, wie Roulette und Blackjack.

Für die Welt des Glücksspiel soll LBLOCK zu einem unverzichtbaren Kryptoasset werden. Es verwandelt die Tokeninhaber über Nacht zu VIP-Gästen mit einem Sitz in der ersten Reihe im aufregenden Wachstumssektor am Kryptomarkt.

Jetzt zu Lucky Block!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *