Sollte man 2024 in Bitcoin investieren?

5 Krypto News, die jetzt jeder Anleger kennen muss

Der Kryptomarkt ist für seine rasante Dynamik und ständige Veränderungen bekannt. Fast täglich gibt es neue Entwicklungen, Projekte und Nachrichten, die das Potenzial haben, die Kursentwicklungen maßgeblich zu beeinflussen. Für Anleger kann es eine Herausforderung sein, Schritt zu halten und die Relevanz der zahlreichen Informationen korrekt einzuschätzen. Doch gerade in einem so volatilen Umfeld ist es essenziell, gut informiert zu sein und die aktuellen Trends zu verstehen. Denn nur wer die wesentlichen Nachrichten und ihre Auswirkungen kennt, kann fundierte Entscheidungen treffen und Chancen im Kryptomarkt optimal nutzen.

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die fünf wichtigsten Krypto-News, die jeder Anleger jetzt kennen sollte.

Abverkauf durch FTX-Liquidationen? 

FTX und das mit ihr verbundene Unternehmen Alameda Research besitzen umfangreiche Krypto-Bestände. Die neuen Eigentümer wollen diese Bestände nun liquidieren, um Mittel für die Gläubigerforderungen bereitzustellen. Besonders die Kryptowährung Solana (SOL) steht im Mittelpunkt des Interesses, da FTX noch massiv Solana hält. Aktuelle On-Chain-Informationen deuten darauf hin, dass einige dieser Altcoin-Reserven von FTX in Bewegung sind, was auf eine bevorstehende Veräußerung durch die Insolvenzverwalter der Krypto-Plattform hindeuten könnte. 

Die rechtliche Zustimmung für solch einen Schritt wurde bereits vor einigen Monaten erteilt. Das Ziel der Verwalter: die Börsenkunden entschädigen. Trotzdem sind viele dieser Coins noch gesperrt und werden nur schrittweise freigegeben. Es ist unwahrscheinlich, dass FTX alle Kryptowährungen auf einmal verkauft, sodass die aktuelle negative Marktstimmung möglicherweise überzogen ist.

Ark Invest geht voran: Antrag für Ethereum-Spot-ETF eingereicht 

Ein Ethereum Spot ETF wäre für den Markt ein äußerst bullisches Signal. Denn dieser würde institutionellen Investoren einen direkteren und regulierten Zugang zu Ethereum bieten, was das Vertrauen in die Kryptowährung stärken könnte. Zudem würde ein solcher ETF die Liquidität erhöhen und die Akzeptanz von Ethereum in traditionellen Finanzkreisen fördern. Die Einführung eines Ethereum Spot ETF könnte zudem als Anerkennung der Stabilität des Ethereum-Netzwerks gesehen werden, was weitere Investitionen anziehen könnte.

Ark Invest hat offiziell einen Antrag für einen Ethereum Spot-ETF gestellt. Sollte dieser genehmigt werden, wäre es eine Premiere in den USA. Für die Umsetzung hat sich Ark Invest mit 21Shares zusammengetan. Der geplante Börsenplatz für den ETF ist CBoe’s. Die Aufsicht und Verwahrung des ETFs soll auch hier durch Coinbase erfolgen. 

Während viele Finanzakteure bereits einen Bitcoin-Spot-ETF ins Visier genommen haben, rückt Ethereum immer mehr in den Mittelpunkt. Interessanterweise glaubt Ark Invests CEO Cathie Wood zugleich, dass ETH im nächsten Bullenmarkt BTC übertreffen könnte.

Krypto-Lizenz für Twitter, Krypto-Adoption bei PayPal 

Die Teilnahme großer Unternehmen aus der realen Welt ist für die Krypto-Adoption entscheidend. Sie verleiht Kryptowährungen und Blockchain-Technologien Legitimität und Vertrauen. Wenn etablierte Unternehmen in den Kryptosektor einsteigen, erkennen diese das Potenzial und den Wert dieser Technologien an. Zudem können solche Unternehmen ihre umfangreichen Ressourcen und Kundenstämme nutzen, um Krypto-Lösungen im Alltag zu integrieren, wodurch die Akzeptanz und das Bewusstsein in der breiten Öffentlichkeit steigen.

X, vormals als Twitter bekannt, hat kürzlich eine neue Lizenz erhalten, die es der Plattform ermöglicht, Krypto-Zahlungen zu integrieren. Dank der Genehmigung durch den US-Bundesstaat Rhode Island kann X nun digitale Währungen und andere digitale Vermögenswerte speichern, transferieren und handeln. Parallel dazu vertieft PayPal seine Präsenz im Kryptobereich. Nachdem das Unternehmen in Krypto-Wallets investiert hat und einen eigenen Stablecoin ankündigte, fokussiert sich der Zahlungsgigant nun auf eine Schnittstelle zwischen Krypto und USD. Mit dieser neuen Funktion, einer “Off-Ramp”, können Nutzer ihre Kryptowährungen in PayPal-Guthaben konvertieren, wodurch die Krypto-Adoption weiter vorangetrieben wird.

SEC unter Druck: Grayscale-Sieg, Fristen für Bitcoin-Spot-ETF verstreichen

Grayscale hat zuletzt in einem wichtigen Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC einen Sieg errungen. Ein Berufungsgericht in den USA hat entschieden, dass die SEC den Antrag von Grayscale auf einen Bitcoin ETF nicht rechtmäßig abgelehnt hat. Dennoch bleibt die endgültige Genehmigung eines Bitcoin ETF in den USA weiterhin in der Schwebe. 

Insoweit ist es bemerkenswert, dass die SEC unter wachsendem Druck steht, insbesondere da sie bereits mehrere Fristen für Entscheidungen über einen Bitcoin Spot ETF hat verstreichen lassen. Ein positiver Beschluss in dieser Angelegenheit könnte den Kryptomarkt erheblich beeinflussen und das Vertrauen von institutionellen Investoren stärken. 

Wall Street Memes sammelt über 25 Millionen $ ein 

Wall Street Memes

Wall Street Memes (WSM) hat sich in der Krypto-Community einen Namen gemacht, nachdem im Vorverkauf beeindruckende 25 Millionen US-Dollar gesammelt wurden. Als einer der herausragendsten Presales 2023 verdient WSM zweifellos einen Platz in den Krypto-Schlagzeilen dieses Beitrags. Die wachsende Community, die über eine Million Anhänger in den sozialen Medien zählt, steht fest hinter der Vision von WSM. Diese starke Gemeinschaft ist ein entscheidender Faktor für die Akzeptanz und den Erfolg des Tokens. Im Presale werden aktuell 50 % aller Token zur Verfügung gestellt. Mit einer bereits fest etablierten und aktiven Gemeinschaft bietet WSM ein interessantes Potenzial. Ein weiteres Highlight ist das Stake-2-Earn-Modell, das es frühen Investoren ermöglicht, ihre Token zu staken und so ein passives Einkommen zu erzielen. Dies könnte die Nachfrage erhöhen und gleichzeitig den Verkaufsdruck mindern. Denn mittlerweile liegt die Staking-Ratio schon vor dem ICO in zwei Wochen bei über 31 %. 

Hier geht’s zum Wall Street Memes Presale

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *