Bitcoin Kurs Prognose: Fällt der Kurs nach den heutigen Inflationsdaten weiter? Anleger weichen auf Bitcoin BSC aus

Heute ist ein wichtiger Tag für Investoren. Die Veröffentlichung der US-Inflationsdaten steht bevor. Der CPI (Consumer Price Index – Verbraucherpreisindex) gibt Aufschluss darüber, wie sich die Inflation entwickelt hat. Die Zahlen, die heute veröffentlicht werden, beziehen sich auf den August und gelten als wichtiger Faktor um das Vorgehen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) beim nächsten FOMC-Meeting besser einzuschätzen. Investoren sollten also mit erhöhter Volatilität rechnen, von der auch der Bitcoin betroffen sein dürfte. Der neue Bitcoin BSC-Token befindet sich dagegen noch im Vorverkauf und ist von den Schwankungen daher noch nicht betroffen. 

Bitcoin Münzen

Bitcoin für 1 Dollar verpasst? Sichere dir jetzt Bitcoin BSC für 0,99 Dollar im Presale.

Heute dürften alle Augen auf die Veröffentlichung des CPI gerichtet sein. Die Inflationszahlen in den USA sind ein wichtiger Faktor, um auch das weitere Vorgehen der US-Notenbank Fed besser einschätzen zu können. Der Bitcoin-Kurs dürfte heute daher hohen Schwankungen unterliegen. Die Zahlen werden um 18:00 Uhr erwartet. 

Natürlich gibt es auch diesmal wieder Schätzungen der Analysten, die sich auf 3,6 % belaufen. Das bedeutet, dass eine Inflation im August von 3,6 % nicht wirklich viel Einfluss auf den Aktien- und Kryptomarkt haben muss, da damit die Erwartungen genau getroffen werden würden und die Steigerung gegenüber dem Juli bereits eingepreist ist. 

Sollte der tatsächliche Wert über den geschätzten 3,6 % liegen, könnte sich das stark bärisch auf den Bitcoin-Kurs und den gesamten Kryptomarkt auswirken, während eine August-Inflation von weniger als 3,6 % ein bullisches Signal geben dürfte. Nachdem es relativ schnell gelungen ist, die Inflation vom Hoch des letzten Jahres nach unten zu schrauben und die Zinserhöhungen der Fed anfangs noch Wirkung gezeigt haben, gestaltet sich das Vorgehen nun schwieriger. 

Werte über 3 % wird es wohl noch länger zu sehen geben, sodass es auch noch eine Zeit lang dauern dürfte, bis die Währungshüter den Leitzins wieder spürbar senken. Mit den erwarteten 3,6 % würde die Inflation in den USA noch immer fast doppelt so hoch ausfallen wie geplant. Der langfristige Zielwert liegt bei 2 %. 

Bitcoin-Kurs unter 25.000 Dollar denkbar 

Eine Prognose zu geben ist schwer, da die heutige Entwicklung des Bitcoin-Kurses mit dem CPI steht und fällt. Sicher ist jedoch, dass die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bereits angeschlagen ist und der Kurs schon Anfang der Woche unter die 25.000 Dollar Marke gefallen ist. 

Auch wenn es seitdem eine Erholung auf 25.700 Dollar gegeben hat, ist davon auszugehen, dass der Kurs heute Abend deutlich unter 25.000 Dollar fallen kann, wenn die Inflation bei mehr als 3,6 % liegt. In diesem Fall wäre auch nicht davon auszugehen, dass das Kursniveau wieder nur für ein paar Stunden so niedrig bleibt. Die US-Notenbank wäre dann wieder im Zugzwang und könnte nächste Woche für weitere schlechte Nachrichten sorgen.

Bitcoin-Chart

Sichere dir jetzt Bitcoin BSC zum Vorverkaufspreis von 0,99 Dollar.

Sicher ist, dass der Kurs sich aktuell gefährlich nahe an der 25.000 Dollar Marke bewegt, die ihren psychologischen Wert in den letzten Monaten bereits mehrfach bewiesen hat. In der Vergangenheit ist es mehrmals gelungen, das nachhaltige Unterschriten dieser Unterstützungslinie zu verhindern. 

Kommt es heute zu schlechten Nachrichten, dürfte der Support hier nicht mehr halten, sodass es zu weiteren Verlusten kommen kann. Denkbar wäre im bärischen Szenario ein Rückgang bis zum nächsten Support bei 21.600 Dollar. Kommt es dagegen zu guten Nachrichten, könnte der Bitcoin-Kurs wieder bis in den Bereich um 27.500 Dollar steigen, bevor die Bullen auf Widerstand treffen würden.

Vor Volatilität schützen 

Viele Investoren verzichten bewusst darauf, in den Tagen rund um den CPI oder das FOMC-Meeting zu handeln, da hier mit erhöhter Volatilität zu rechnen ist. Viele wollen ihr Portfolio keinen unnötigen Schwankungen aussetzen. Wer langfristig orientiert ist, macht sich wahrscheinlich nicht viel daraus, dennoch ist immer zu beobachten, dass der Handel vor so wichtigen Ereignissen eher zurückgeschraubt wird. 

Neben der Möglichkeit, seine Coins in Stablecoins zu tauschen, um den Schwankungen im Portfolio zu entgehen, setzen viele Anleger auch auf ICOs (Initial Coin Offerings). Diese bergen zwar ein höheres Risiko, damit gehen aber natürlich auch höhere Gewinnchancen einher und während volatiler Phasen bringen sie eine gewisse Stabilität ins Portfolio, zumindest bis das jeweilige Projekt an den Kryptobörsen gelistet wird, da der Preis während des ICOs vom Team noch fix vorgegeben wird und noch keinen Schwankungen unterliegt. 

Investoren setzen auf Bitcoin BSC

Vor allem der Vorverkauf des neuen “Bitcoin auf der BNB Smart Chain” Bitcoin BSC zieht derzeit viele Investoren an. Das Projekt ist erst anderthalb Wochen alt und dieser Zeit wurden bereits $BTCBSC-Token für knapp 1,5 Millionen Dollar verkauft. Die Idee eines Bitcoin-Tokens auf der BNB Smart Chain kommt genau zur richtigen Zeit, in der “2.0-Coins” wie PEPE2.0, DOGE2.0 und viele mehr Renditen von zehntausenden Prozent innerhalb kürzester Zeit für frühe Investoren einbringen konnten. 

Bitcoin BSC Erklärung

Bitcoin BSC ($BTCBSC) scheint von den Vorteilen beider Welten zu profitieren. Die Popularität von Bitcoin, gemeinsam mit den Vorteilen der BNB Smart Chain, die vor allem durch niedrige Transaktionskosten und hohe Geschwindigkeit überzeugt. Ähnliche Projekte wie BTC20 (“Bitcoin auf Ethereum) und BTC2.0 haben ihren Wert innerhalb kürzester Zeit vervielfacht. Dasselbe dürfte auch beim neuen Bitcoin BSC nach dem Listing an der dezentralen Kryptbörse PancakeSwap gelingen. 

Jetzt mehr über Bitcoin BSC erfahren.

Als BEP-20-Token auf der BNB Smart Chain kann Bitcoin BSC gestaket werden und das Staking-Protokoll erinnert dabei an das Konzept von Bitcoin. Alle 4 Jahre werden die Staking Rewards halbiert, sodass es insgesamt 120 Jahre dauern wird, bis alle 21 Millionen $BTCBSC freigegeben sind. Auch der Vorverkaufspreis von 0,99 Dollar erinnert an Bitcoin im Jahr 2011, genauso wie die maximale Vorververkaufsmenge von rund 6 Millionen Token. Im Jahr 2011 waren auch erst 6 Millionen BTC im Umlauf. 

Bitcoin BSC Staking

Bitcoin-Rallye verpasst? Sichere dir jetzt Bitcoin BSC im Presale.

Die Staking-Funktion kann schon während des Vorverkaufs genutzt werden und bringt aktuell eine APY (jährliche Rendite) von 372 %. Beim Staking werden die Token allerdings für mindestens 7 Tage nach dem Listing auf PancakeSwap gesperrt, wodurch eine gewisse Preisstabilität gegeben sein dürfte. 

Der APY-Wert sinkt, wenn der Staking Pool größer wird. Je mehr Käufer sich also für das Staking entscheiden, desto niedriger die APY. Es wird aber geschätzt, dass sich der Wert im mittleren bis hohen zweistelligen Bereich einpendeln kann, was immer noch einer beachtlichen Staking-Rendite entsprechen würde. 

Im Vorverkauf hat Bitcoin BSC innerhalb von 9 Tagen knapp 1,5 Millionen Dollar eingebracht, sodass es nicht lange dauern dürfte, bis der Vorverkauf der rund 6 Millionen Token abgeschlossen ist. Bei der aktuellen Dynamik, bei der allein am Samstag Token im Wert von 350.000 Dollar verkauft wurden, könnte der Presale schon im September vorbei sein. Experten gehen davon aus, dass der Kurs nach dem Handelsstart auf PancakeSwap schnell auf 10 Dollar und mehr steigen könnte, was einer Verzehnfachung des eingesetzten Kapitals (x10) entsprechen würde. 

Jetzt Bitcoin BSC im Presale kaufen.



Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *