Krypto News: Neuer Crash durch FTX Krypto-Verkauf?

Der Kryptomarkt scheint sich langsam zu erholen. Nachdem es in den letzten Wochen immer weiter bergab ging für die größten Coins nach Marktkapitalisierung, deuten erste Zahlen nun auf eine Erholung hin. Nun wird aber darüber spekuliert, ob die Coins, die von der insolventen Kryptobörse FTX verkauft werden, um Gläubiger auszuzahlen, den Markt fluten und die Preise weiter drücken könnten. Vor allem Solana (SOL) könnte in diesem Zusammenhang unter Druck geraten, da FTX hier Coins im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar hält – mehr als 10 % des Gesamtangebots. Allerdings dürfte ein Crash nicht im Sinne der Beteiligten sein, weshalb der kontrollierte Verkauf sich vielleicht sogar positiv auswirken könnte. 

FTX SChriftzug hinter einem Smartphone

Bitcoin für 1 Dollar verpasst? Sichere dir jetzt Bitcoin BSC im Presale. 

Fast ein Jahr ist es inzwischen her, dass der Crash von FTX den Krypto-Space erschüttert hat. Die Kurse der meisten Coins, die durch den langen Kryptowinter ohnehin schon angeschlagen waren, sind daraufhin nochmal stark eingebrochen. Die meisten haben Monate gebraucht, um sich von der Nachricht zu erholen, während Solana (SOL) noch immer zu kämpfen hat. 

Der SOL-Kurs ist kurz vor dem Crash auf rund 36 Dollar gestiegen. Nachdem die Pleite bekannt wurde, ist der Kurs unter die 10 Dollar Marke gerutscht, sodass viele das Aus des einstigen Ethereum-Killers heraufbeschwört haben. Zwar hat sich Solana inzwischen wieder erholt und ist in der Spitze in diesem Jahr schon um mehr als 200 % gestiegen, aber Investoren mussten eben immer im Hinterkopf behalten, dass die Coins von FTX irgendwann auf den Markt kommen werden. Und dieser Zeitpunkt ist jetzt da. 

Ein Gericht hat entschieden, dass Bestände im Wert von 100 Millionen Dollar pro Woche verkauft werden dürfen, damit FTX Schulden bei den Gläubigern zahlen kann. Immerhin sind hier noch Coins im Wert von 3,4 Milliarden Dollar aufgetaucht, bei denen es sich durchaus lohnt, diese zu verkaufen, um Schadensbegrenzung zu betreiben. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und Bitcoin BSC im Presale kaufen. 

Neben SOL hält FTX auch Bitcoin im Wert von 560 Millionen Dollar und Ether im Wert von 192 Millionen Dollar. Auch APT, XRP, USDT und viele weitere Coins tauchen in der Wallet auf. Ob es durch den Verkauf zu einem Crash kommen wird, ist allerdings fraglich. Bitcoin im Wert von 560 Millionen Dollar sind zwar natürlich eine Menge, wenn man aber bedenkt, dass diese nicht unter einmal verkauft werden und allein in den letzten 24 Stunden das Handelsvolumen auf mehr als 12 Milliarden Dollar bei BTC liegt, wird das schnell wieder relativiert. 

Auch bei Ethereum liegt das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden weit über Milliarden Dollar. Die Marktkapitalisierung von ETH liegt bei rund 200 Milliarden Dollar. Mit knapp 200 Millionen Dollar hält FTX also 0,1 % davon, ähnlich wie beim Bitcoin. Eine nachhaltige Auswirkung auf den Preis ist daher eher unwahrscheinlich. Wichtig scheint tatsächlich nur die Entwicklung rund um Solana. Allerdings gibt es auch hier Gründe, die dafür sprechen, dass der Kurs stabil bleibt. 

SOL Chart

Nur noch für kurze Zeit: Jetzt Bitcoin BSC zum günstigen Vorverkaufspreis sichern. 

Immerhin liegt SOL noch weit unter dem Niveau, das vor dem FTX-Crash erreicht wurde. Lange schon meiden Investoren den Coin, weil sie genau diesen Moment befürchtet haben, in dem die Coins von FTX auf den Markt kommen. Tritt dieses Szenario jetzt ein, besteht auch kein Grund mehr zur Zurückhaltung, sodass wohl schon einige Investoren nur darauf warten dürften, einen guten Einstiegszeitpunkt zu erwischen. 

Allerdings ist bei SOL das Handelsvolumen schon deutlich niedriger. Der Coin mit einer Gesamtbewertung von rund 8 Milliarden Dollar ist in den letzten 24 Stunden auf ein Handelsvolumen von 245 Millionen Dollar gekommen. Da kann sich der Verkauf von Coins im Wert von ein paar Millionen Dollar durchaus spürbar auf den Preis auswirken. 

Auch wenn alle Beteiligten natürlich den Kurs nicht unbedingt drücken wollen, um den Gläubigern die größtmögliche Summe zurückzuzahlen, wird der Verkauf von mehr als 10 % des gesamten SOL-Bestandes wahrscheinlich nicht spurlos vorüberziehen. Langfristig gesehen wird damit aber ein Problem gelöst, das einem weiteren SOL-Anstieg bisher im Weg gestanden ist, sodass der Kurs nach dem Abschluss der FTX-Verkäufe langsam wieder steigen könnte. 

Vor allem in den ersten Wochen werden einige das Spektakel und die Auswirkungen auf den Markt eher nur von der Seitenlinie aus beobachten und sich zurückhalten. Schon bald dürfte sich abzeichnen, ob und wie weit sich die Verkäufe von FTX auf den Markt auswirken. Bis dahin setzen Investoren vermehrt auf den neue Bitcoin BSC, der nach 2 Wochen auf die 3 Millionen Dollar Marke im Vorverkauf zusteuert. 

Jetzt Bitcoin BSC-Website besuchen. 

Bitcoin BSC vom Abverkauf nicht betroffen

Der Bitcoin BSC-Token ist erst seit 2 Wochen im Vorverkauf erhältlich und daher nicht von den Verkäufen der einstigen Kryptobörse betroffen. Auch von der Unsicherheit durch das bevorstehende FOMC-Meeting ist $BTCBSC nicht betroffen, weshalb eine Vielzahl der Anleger auf den neuen “Bitcoin-Token auf der BNB Smart Chain” ausweicht. 

Bitcoin BSC Presale

Während “2.0-Coins” in den letzten Wochen immer wieder für Schlagzeilen gesorgt haben und innerhalb kürzester Zeit um ein Vielfaches angestiegen sind, wie PEPE2.0, DOGE2.0, BTC20, BTC2.0 und viele weitere, setzt Bitcoin BSC nicht nur auf den Namen Bitcoin, sondern geht einen Schritt weiter. Das ganze Konzept von Bitcoin BSC ($BTCBSC) ist an die Geschichte des Originals aufgebaut. Genauer gesagt an Bitcoin im Jahr 2011. 

Jetzt mehr über Bitcoin BSC erfahren.

Damals waren erst rund 6 Millionen BTC im Umlauf, was auch der Menge an $BTCBSC-Token entspricht, die im Vorverkauf angeboten werden. Auch der Vorverkaufspreis ist an den Bitcoin-Kurs im Jahr 2011 angelehnt. Damals ist BTC zum ersten Mal auf 1 Dollar gestiegen, weshalb auch $BTCBSC für 0,99 Dollar im Presale angeboten wird. 

Bitcoin BSC Erklärung

Im Gegensatz zum Original kommt Bitcoin BSC auf der BNB Smart Chain und als BEP-20-Token kann dieser auch gestaket werden. Dabei ist das Staking-Protokoll auch an die Ausgaberate bei Bitcoin angelehnt. Immer dann, wenn auf der Bitcoin-Blockchain ein neuer Block bestätigt wird, werden auch bei $BTCBSC die Staking-Rewards ausgezahlt. 

Das Konzept begeistert Investoren, sodass schon knapp die Hälfte der Token, die im Presale verkauft wurden, von den Käufern in den Staking Smart Contract eingezahlt wurden. 

Wer $BTCBSC mit BNB kauft, kann bereits während des Vorverkaufs mit dem Staking beginnen. Wer mit ETH oder USDT kauft, kann seine Token staken, sobald der Vorverkauf endet. Dabei werden diese nur für 7 Tage nach dem Handelsstart gesperrt, nach dieser Zeit kann man bereits wieder frei über die Token verfügen. 

Bitcoin BSC Staking

Schaut man sich die Entwicklung vergleichbarer Projekte an, wird schnell klar, welches Potenzial hier besteht. Der BTC20-Token (“Bitcoin auf Ethereum”) ist zum Beispiel um mehr als 600 % gestiegen, schon wenige Tage nach dem Listing auf Uniswap. BTC2.0 ist sogar um mehr als das 100-fache gestiegen. 

Damit steht einer Kursexplosion bei Bitcoin BSC ($BTCBSC) nach dem Listing an der dezentralen Kryptobörse PancakeSwap nichts im Weg. Zahlreiche Analysten haben schon Kursziele von weit mehr als 10 Dollar für $BTCBSC ausgesprochen, was einem Anstieg um mehr als das 10-fache bedeuten würde. 

Jetzt Bitcoin BSC im Presale kaufen. 




Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *