Meme Kombat

Krypto News: Meme Kombat startet Presale – Stake-2-Earn Meme-Coin mit 10x Potenzial

Meme Kombat startete heute in den Krypto-Presale, den Anleger in den nächsten Tagen mit Spannung beobachten dürften. Denn Meme Kombat ist das erste Krypto-Projekt, das Meme-Charaktere mit Kämpfen und Wetten verbindet. Denn die Nutzer können über eine dezentralisierte Web3-Infrastruktur auf die Kämpfe wetten, Transparenz und Vertrauen sind garantiert. 

Das Team hinter Meme Kombat hat augenscheinlich erkannt, dass die Blockchain eindrucksvoll dafür geeignet ist, um Wetten, Meme und Games zu verbinden – all diese Trends werden zu einem visionären Krypto-Projekt. 

Anleger können Meme Kombat (MK) jetzt für 1,667 $ kaufen und sofort mit den Wetten beginnen – Bet-to-Earn heißt hier die Devise. Die jährliche prozentuale Rendite liegt bei 112 %. 

Zu Meme Kombat

Der Spielespaß wird umgehend beginnen, wenn das Projekt mit Staffel 1 live geht – dies soll unmittelbar nach dem Vorverkauf der Fall sein. In der ersten Saison werden dann 11 verschiedene Meme-Charaktere gegeneinander antreten. Die Spieler können hier auf die Figuren wetten, die ihnen am besten gefallen. Staffel 2 ist dann laut Roadmap schon für Dezember 2023 geplant, es dürfte somit Schlag auf Schlag gehen. 

Ferner lässt das Team aktuell einen Audit des Smart Contracts durchführen. Dieser soll in Kürze auf der Website veröffentlicht werden. 

Das Ziel von 10 Millionen $ scheint gut erreichbar. Das virale Hype-Potenzial könnte hier die Nachfrage antreiben, sodass es für Investoren keine Zeit zu verlieren gibt. Vielmehr fangen motivierte Anleger direkt mit der Analyse von Meme Kombat an. Dann könnten schon bald nach dem DEX-Launch 10x Gewinne folgen. 

Stake-to-Earn meets Stake-to-Bet – dieses Krypto-Konzept für Meme-Coins begeistert 

Zusätzlich zum Einkommen aus dem Staking können die Teilnehmer die Token verwenden, um auf den Ausgang von Kämpfen zu wetten. Die besten Spieler wandern in der Rangliste nach oben. Die Gewinne werden dann in MK Token ausgeschüttet. Bei so vielen Meme-Charakteren, mit denen man spielen kann, wird es für jeden Nutzer eine passende Wahl geben. 

Doch ein neues Krypto-Projekt braucht nicht nur eine durchdachte Idee, sondern auch ein fähiges Team. Hier setzt Meme Kombat auf ein doxxed Team, so beispielsweise Gründer Matt Whiteman. Das Audit des Smart Contracts sollte ebenfalls zeitnah auf der Website veröffentlicht werden. Zugleich ist Whiteman auch der Projektleiter und Chief Operations Officer von North Technologies, einer NFT-Handels- und Analyseplattform mit Sitz in den Niederlanden.

Meme Kombat 2

Whiteman ist hier Projektmanager und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Gestaltung und Verbesserung von Prozessen. Seine Leidenschaft gilt dem Web3 und der Entwicklung von Produkten von Beginn an. 

Ein derartig transparentes Team steht im krassen Gegensatz zu der Praxis vieler Krypto-Projekte, bei denen sich nicht geprüfte Teams tummeln. Dann müssen Investoren eine aufwändige Due-Diligence-Prüfung durchführen und ihr Kapital unbekannten Risiken aussetzen. 

Bei Meme Kombat gibt es solche Sorgen nicht. Zugleich hat das Projekt sogar eine physische Adresse – Weesperstraat 61, Amsterdam, Niederlande.

Ferner weckt Meme Kombat bereits Interesse in Web3-Kreisen – dies dürfte auch durch Whitemans Kontakte in diesem Segment verstärkt werden. 

Zum Meme Kombat Presale

Die Meme Kombat Arena – das steckt dahinter

Im Zentrum von Meme Kombat befinden sich die automatisierten Kämpfe zwischen den verschiedenen Meme-Coins – alles wird transparent auf der Chain dargestellt. Durch den Einsatz von KI-Technologie werden die Kämpfe in einem fesselnden Format zum Leben erweckt. Die KI wird die dynamische Visualisierung übernehmen, damit Kampfsequenzen zufällig und unvorhersehbar erfolgen. Damit werden die Kämpfe nicht nur spannend, sondern eben auch fair. 

Meme Kombat basiert auf der Ethereum Blockchain. Die Ergebnisse der Kämpfe, das Staking und die Belohnungen sind für alle transparent nachprüfbar. 

Meme Kombat 3

Meme Kombat verteilt Belohnungen für Zeit & Engagement 

Das innovative System von Meme Kombat macht das Staking und Wetten mit MK möglich. Die Gewinner erhalten ebenfalls MK Token. Zusätzlich bekommen diese die Möglichkeit, verschiedene wertvolle Preise zu gewinnen. Im Mittelpunkt des Ökosystems steht das Staking. Mit dem langfristigen Staking können die Token-Inhaber eine jährliche prozentuale Rendite generieren. 

Die Höhe des Einkommens wird hier nicht nur von der Dauer des Stakings abhängen, sondern auch vom Umfang des Engagements. Der Staking-Mechanismus gilt für alle Presale-Investoren automatisch, sodass schon während des Vorverkaufs Belohnungen ausgeschüttet werden. Im Anschluss ist das Staking über die Claim-Seite erneut möglich. 

Wer die Token nach dem Ende des Vorverkaufs aus dem Staking entfernt, verliert die Prämien aus der Presale-Phase. Jeden Tag steigen die Staking-Prämien. 

Die aktuelle prozentuale Rendite liegt bei 112 %. Diese wird dynamisch aktualisiert drei bis vier Wochen nach dem Beginn des Presales in Echtzeit auf der Website stehen, so das Whitepaper. Wenn die Plattform wächst und Netzwerkeffekte wirken, wird der Wert des Ökosystems steigen. Das wiederum führt dann zu Käufen, die den Wert des Meme Kombat Token erhöhen.

Blockchain, Künstliche Intelligenz, Meme-Coin & Liquid Staking – eine explosive Mischung 

50 % des Total Supplies werden im Presale verkauft. Weitere 30 % sind für Belohnungen für das Staking und Battles reserviert. 10 % sind Community-Belohnungen und weitere 10 % fungieren als Liquidität für die DEX. Insgesamt gibt es 12 Millionen MK Token. 

Der globale Glücksspielmarkt wächst explosiv, unterstützt durch die Blockchain. Grand View Research sehen eine Marktgröße von 63,5 Milliarden $ im Jahr 2022. Die jährliche Wachstumsrate soll 11,7 % zwischen 2023 und 2030 betragen. 

Mit der Kombination von Blockchain, KI und Meme setzt Meme Kombat auf Innovation. Darüber hinaus möchte Meme Kombat finanzielle Innovation vorantreiben. Damit spricht das Ökosystem die gleiche Zielgruppe an, die auf Liquid Staking setzt. 

Denn das Liquid Staking ermöglicht es beispielsweise Stakern auf der Ethereum-Blockchain, den Wert ihrer Coins freizusetzen, indem sie einen neuen Vermögenswert mit Ansprüchen auf den zugrunde liegenden gestakten Vermögenswert schaffen.

Meme Kombat wählt einen abweichenden Ansatz, basiert aber auf einer ähnlichen Idee. Obwohl die Token eingesetzt werden, können sie dennoch “wirtschaftlich aktiv” genutzt werden, nämlich als Einsätze in den Wetten bei Meme Kombat.

Zum Preis von 1,667 $ kann der Meme Kombat Token heute mit ETH, BNB oder USDT (ERC-20 und BEP-20 Versionen) erworben werden. Ein Blick auf den viralen Presale könnte sich frühzeitig lohnen. 

Mehr über Meme Kombat erfahren

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *