Meme Kombat Nachfrage explodiert beim ICO: Wird MK Wall Street Memes oder Shiba Inu überholen?

Die Battle-Plattform für Meme-Charaktere Meme Kombat sammelt beim ICO (Initial Coin Offering) innerhalb einer Woche mehr als 260.000 Dollar ein. Der $MK-Token könnte damit schon bald den Erfolg von Wall Street Memes, Pepe oder sogar Shiba Inu einstellen. Meme Kombat hat inzwischen mehr als ein Viertel des ersten Etappenziels von einer Million Dollar im Vorverkauf zurückgelegt und zielt auf drei der lukrativsten Bereiche im Krypto-Space ab: Gaming, Gambling und Meme Coins. 

Meme Kombat Presale

Das Team hinter Meme Kombat baut ein Gaming-Ökosystem auf, in dem beliebte Meme-Charaktere in einer Battle Arena durch KI-generierte Kämpfe gegeneinander antreten und die Community auf den Ausgang der Kämpfe wetten kann.

Damit unterscheidet sich Meme Kombat klar von Meme Coins wie PEPE, die keinen echten Anwendungsfall haben. Shiba Inu schneidet diesbezüglich zwar besser ab, aber auch bei SHIB war es ein jahrelanger Prozess, bis dem Token ein Nutzen beigemengt wurde. Bei Mem Kombat ist dieser dagegen von Anfang an integriert. 

Als Battle-Plattform für Meme-Charaktere spricht Meme Kombat das gesamte Meme-Spektrum an, unabhängig davon, in welche Meme Coin jemand investiert ist oder nicht. Die Plattform ist auf einer vollständig dezentralisierten Web3-Struktur aufgebaut, wodurch Transparenz eine zentrale Rolle spielt, wie es auf der Blockchain üblich und im Glücksspielbereich förderlich ist. 

Neben Gaming und Gambling ermöglicht Meme Kombat auch ein passives Einkommen 

Anders als bei DOGE und den meisten anderen Meme Coins können Anleger bei Meme Kombat neben der Wettfunktion ihre Token auch staken, um so eine Rendite in Form von zusätzlichen $MK-Token zu erhalten. Dabei können die gestakten Token trotzdem noch für Wetteinsätze in den Battles verwendet werden. 

Staker verdienen derzeit eine APY (jährliche prozentuale Rendite) von 112 %. In der Finanzwelt, zu der auch Kryptowährungen gehören, gilt üblicherweise, dass eine höhere Rendite auch ein höheres Risiko birgt. Die Staking Rewards bei Meme Kombat werden jedoch ohne Risiko ausgezahlt, da laut der Tokenomics auf der Website ein fixer Anteil der Token für Staking-Belohnungen reserviert ist und keine zusätzlichen Token dafür erzeugt werden. 

Ein Staking Dashboard, welches in Echtzeit anzeigt, wie viele Token in den Staking Pool eingezahlt wurden, wird in Kürze erscheinen. Bis dahin können Käufer aus dem Presale ihre Coins schon staken und so zusätzliche $MK-Token verdienen. Der $MK-Token ist derzeit im Presale für 1,667 Dollar erhältlich. Interessenten können sich auch auf X (früher Twitter) und Telegram über Meme Kombat informieren und werden auf beiden Plattformen auf dem Laufden gehalten. 

Die erste Saison mit 11 Charakteren startet direkt nach dem Vorverkauf 

Die erste Battle-Saison von Meme Kombat startet sofort nach dem Ende des Token-Vorverkaufs. In der ersten Saison stehen 11 Charaktere, die Meme Coin-Enthusiasten kennen sollten, zum Kampf bereit: Milady, Baby Doge, Doge, Floki, Kishu, Mong, Pepe, Pepe2, Shiba, Sponge und Wojak. 

Die Spieler können auf jeden Charakter wetten, den sie für den Sieger halten – ob sie dabei auf den Favoriten setzen oder die Quoten ausnutzen, bleibt den Spielern überlassen.

Die Glücksspielindustrie ist riesig. Nach Daten von Statista wird die Marktgröße der Online-Glücksspielbranche für 2023 auf 95 Milliarden Dollar geschätzt. Die prognostizierte durchschnittliche jährliche Wachstumsrate für die nächsten vier Jahre wird auf 8,54 % geschätzt, sodass die Marktgröße im Jahr 2027 bei 131,90 Milliarden US-Dollar liegen soll.

Die Blockchain-Technologie eignet sich perfekt, um im Glücksspielbereich mehr Transparenz zu schaffen. Alle Daten sind jederzeit für alle einsehbar, während es in herkömmlichen Online Casinos undenkbar wäre, die Spielautomaten als Spieler auszulesen. In dieser Hinsicht scheint Meme Kombat optimal positioniert zu sein, um von der wachsenden Gambling-Branche zu profitieren. 

Bei Meme Kombat wurde eine Sicherheitsüberprüfung des Smart Contracts durchgeführt, der sich nur die wenigsten Meme Coins unterziehen. Bei der Überprüfung wurden keine nennenswerten Probleme festgestellt, wie aus dem Bericht hervorgeht.  

Auf die erste Battle-Saison wird schon bald die zweite folgen. Im Dezember dieses Jahres soll bereits die zweite Runde verfügbar sein – je nachdem, wie schnell der Token-Vorverkauf abläuft. Insgesamt werden 50 % der $MK-Token im Presale verkauft, 30 % sind für Staking- und Battle-Belohnungen reserviert, 10 % für Community Rewards und 10 % für Liquidität an dezentralen Kryptobörsen (DEX). Insgesamt gibt es 12 Millionen $MK-Token. 

Die Hard Cap des Vorverkaufs liegt bei 10 Millionen Dollar. Eine überschaubare Summe, wenn man bedenkt, dass es sich um einen riesigen potenziellen Markt handelt, bei dem Meme Kombat als Vorreiter agiert. Wer mit dem Gedanken spielt, noch im Vorverkauf einzusteigen, sollte sich also beeilen. 

Jetzt mehr über Meme Kombat erfahren. 

Stake to Bet-Funktion von Meme Kombat verbreitet sich wie ein Lauffeuer 

Die Nachrichten rund um den potenziellen Erfolg von Meme Kombat verbreiten sich rasch. Das neue Meme Battle-Projekt wurde bereits auf zahlreichen relevanten Krypto-Websites wie FXStreet, Decrypt, Coincodex, Cointelegraph und CryptoSlate vorgestellt und in höchsten Tönen gelobt.  Auch der Krypto-Youtuber Joe Parys mit über 382.000 Abonnenten auf seinem Kanal hat Meme Kombat als eine seiner “Top 5 Meme Coins für 2024” genannt. 

Michael Wrubel zeigt sich in einem kürzlich veröffentlichten Video auf Youtube ebenfalls optimistisch, was die Aussichten von Meme Kombat angeht. Michael Wrubel hat auch weit mehr als 300.000 Abonnenten und genießt in der Krypto-Community hohes Ansehen. In der Zwischenzeit rechnet man auf dem Crypto Gains Youtube-Kanal mit einem 10-fachen Gewinn für Presale-Käufer des $MK-Tokens. Der Krypto-Presale-Jäger JacobCryptoBury hat Meme Kombat als einen der Top 3 Krypto-Presales für den Oktober 2023 genannt. 

Das Team hinter Meme Kombat ist bekannt. Auch das gibt es im Bereich der Meme Coins nicht oft. Sein Gründer ist Matt Whiteman, Chief Operations Officer des in den Niederlanden ansässigen Unternehmens North Technologies, einem NFT-Handels- und Analyse-Unternehmen. Wegen seiner Präsenz im NFT-Bereich dürfte Meme Kombat auch in Web3-Venture-Kreisen auf großes Interesse stoßen.

Jetzt $MK im Presale kaufen. 

Meme Kombat Spieler verdienen durch Staking und Aktivität auf der Plattform 

Bei Meme Kombat verschwimmt die Staking-Funktion mit der Wett-Funktion, sodass gestakte Token dennoch eine Verwendung finden. Die Gewinner, die im Battle auf den richtigen Charakter setzen, erhalten $MK-Token und haben zusätzlich die Möglichkeit, wertvolle Preise abzuräumen.

Wer seine Token langfristig sperrt, verdient durch Staking ein passives Einkommen in Form einer jährlichen prozentualen Rendite. Der Jahresertrag wird jedoch nicht nur durch die Zeitspanne berechnet, in der die Token gehalten werden, sondern auch durch die Aktivität des Inhabers auf der Plattform.

Käufer des Tokens können bereits während des Presales Prämien für das Staking erhalten. Nach Ablauf des Vorverkaufs können die Token erneut gestaket werden und weitere Rendite einbringen, oder abgezogen werden. 

Earn APY while staked

Wer die $MK-Token direkt nach dem Ende des Vorverkaufs aus dem Staking Pool abzieht,  verliert dadurch die Belohnung, die er in dieser Zeit schon erzielt hätte. 

Die Staking-Prämien erhöhen sich täglich, wodurch die potenziellen Gewinne weiter vergrößert werden. Das Staking Dashboard sollte laut dem Meme Kombat Whitepaper in den nächsten Wochen live gehen. Hier sieht in Zukunft jeder, wie viele Token in eingesetzt wurden und wie hoch die Rendite ist.

Wer heute $MK-Token kauft und diese einsetzt, kann – sobald das Battle-System nach dem Ende des Vorverkaufs in Betrieb geht – mit dem Wetten auf die ersten Kämpfe beginnen. Um den langfristigen Erhalt der Plattform zu fördern, können nur gestakte Token für Wetten verwendet werden. Je bekannter die Meme Kombat Plattform im Laufe der Zeit wird, desto höher dürfte auch der Kurs der Token steigen. 

Jetzt Meme Kombat Website besuchen. 

Meme Kombat Arena

Meme Kombat Arena revolutioniert Krypto-Gaming 

Auf der Meme Kombat Plattform dreht sich alles um die Kämpfe der Charaktere der Meme Coins. Diese werden durch künstliche Intelligenz generiert und sind damit nicht manipulierbar. Alle Ergebnisse können zu jeder Zeit auf der Ethereum-Blockchain eingesehen werden. 

Die KI sorgt dabei nicht nur für die Darstellung, sondern garantiert auch, dass die Kämpfe wirklich zufällig und unvorhersehbar sind. Dadurch sind die Kämpfe nicht nur spannend, sondern auch garantiert fair. 

Hohe Gewinne möglich 

Meme Kombat bringt die beiden großen Krypto-Bereiche Gaming und Glücksspiel auf innovative Weise miteinander in Verbindung. Während die meisten Coins, die gestaket werden können, während des Stakings gesperrt sind und für nichts verwendet werden können, geht Meme Kombat einen anderen Weg und ermöglicht es, die Token zwar für den Handel zu sperren, aber für Wetteinsätze zu verwenden. So wird es der Community ermöglicht, Staking Rewards zu erhalte, aber dennoch auf den Ausgang der Battles zu wetten. 

Damit könnte Meme Kombat einer der heißesten ICOs (Initial Coin Offerings) unter den Meme Coins in diesem Jahr werden und auch für zukünftige Projekte ganz neue Möglichkeiten schaffen. Zum Preis von 1,667 Dollar kann der Meme Kombat-Token ($MK) mit ETH, BNB oder USDT (ERC-20 und BEP-20 Versionen) direkt auf der Website gekauft werden.

Jetzt Meme Kombat im Presale kaufen.





Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *