InQubeta

Krypto-Fonds generieren Nachfrage: Bitcoin führt, Solana glänzt und InQubeta deutet Potenzial an

Bitcoin ($BTC), InQubeta ($QUBE) und Solana ($SOL) könnten vermehrt bei Anlegern in die kurz- und langfristige Anlagestrategie einbezogen werden, wenn diese darüber nachdenken, welche Top-Kryptocoins aktuell kaufenswert sind. In der vergangenen Woche flossen mehr als 20,4 Millionen US-Dollar in den Bitcoin, die Preise stiegen um mehr als 4 %.

InQubeta ist ein äußerst faszinierendes neues DeFi-Projekt, das sich mit den herkömmlichen Anlagemöglichkeiten auseinandersetzt, indem es eine alternative Möglichkeit schafft, in KI zu investieren und von den Vorteilen solcher Investitionen zu profitieren. Bislang wurden bereits über 3,4 Millionen US-Dollar in den InQubeta-Vorverkauf investiert, frühe Investoren haben innerhalb weniger Monate ihre Anlagen verdoppelt.

$SOL hat in den letzten sieben Tagen sogar Bitcoin ($BTC) übertroffen, da die Preise um mehr als 25 % gestiegen sind. Dies stellt den größten Aufwärtstrend dar, den das Projekt seit Juni erlebt hat. Dies könnte die Preise möglicherweise auf das Niveau von 2022 zurückbringen.

InQubeta ($QUBE) – die Top Krypto in 2023? 

Einige Krypto-Analysten vergleichen bereits das Wachstumspotenzial von $QUBE mit dem von $BTC, was auf Faktoren wie die begrenzte Gesamtversorgung von 1,5 Milliarden Token und den aktuellen Token-Preis von 0,0133 $ zurückzuführen ist. Die innovative Lösung, die InQubeta etablieren möchte, hebt das Projekt von vielen anderen Kryptowährungen ab. Viele Investoren haben aufgrund von Eintrittshürden wie geografischen Beschränkungen oder hohen Mindestinvestitionen keinen Zugang zu herkömmlichen Investitionskanälen.

Das InQubeta-Netzwerk ermöglicht KI-Investitionen durch die Verwendung von ERC20-Token, Blockchain-Technologie und Smart Contracts. Diese dezentralisierte Finanzplattform erlaubt es jedem, überall in KI zu investieren, ohne die üblichen Barrieren überwinden zu müssen, um die Qualität der Investitionen nachzuweisen. In den kommenden Jahren werden voraussichtlich mehr als 1,5 Billionen US-Dollar in KI fließen. Das InQubeta-Projekt wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, Kapital an Start-ups zu lenken und gleichzeitig die Investitionen in diese Technologie zu vereinfachen.

Ein neuer Ansatz für Investitionen

Non Fungible Token (NFTs) sind die neuen Aktien im InQubeta-Netzwerk. Hier wird die Investition in KI genauso einfach wie der Kauf von ERC20-Token auf dem NFT-Marktplatz. Start-ups prägen Investitionsmöglichkeiten als NFTs und listen sie auf dem Marktplatz auf, wo sie mit $QUBE erworben werden können. Diese Tokens werden in Bruchteile aufgestückelt, um jedem Anlegerbudget gerecht zu werden.

NFTs werden nach Abschluss des Verkaufs an die Investoren übertragen, und ihr Wert kann über das InQubeta-Konto jedes Anlegers nachverfolgt werden.

Investoren haben auch die Möglichkeit, direkt in das InQubeta-Projekt zu investieren, indem sie $QUBE kaufen und die Tokens behalten oder staken. Staker verdienen regelmäßig mehr $QUBE, Token-Inhaber können an der Verwaltung des Netzwerks teilnehmen. Einigen Prognosen zufolge könnte der Wert von $QUBE nach dem Start um das Hundertfache steigen, sodass eine kleine Investition heute möglicherweise innerhalb eines Jahres erhebliche Gewinne bringen könnte.

Inqubeta

Solana ($SOL) dominiert im September

Der September war ein herausragender Monat für $SOL-Investoren. Diese spekulieren nun darauf, dass sich dieser Trend im Oktober fortsetzt. Der Relative-Stärke-Index von Solana liegt bei 73,15, und der gleitende 10-Tage-Durchschnitt bei 21,68, was auf einen günstigen Zeitpunkt für den Kauf von Token hinweist. $SOL hat das Potenzial, sich zu verfünffachen, beim Versuch, die alten Höchststände zurückzuerobern, dank einer relativen Stärke der Bullen.

Bitcoin ($BTC) gewinnt an Schwung

Die BTC-Preise stiegen in der vergangenen Woche um mehr als 4 % und erreichten neue Höchststände bei 28.500 $. Dann fielen sie auf eine Unterstützung bei 27.300 $ zurück. Der einfache gleitende 30-Tage-Durchschnitt von Bitcoin liegt bei 26.484, und der Relative-Stärke-Index ist auf 59 gestiegen. Der jüngste Anstieg beim Bitcoin hat die Vorhersagen wahrscheinlicher gemacht, dass der Preis im Jahr 2024 die Marke von 120.000 $ erreichen wird. Dies würde einen vierfachen Preisanstieg innerhalb eines Jahres bedeuten.

Zusammenfassend setzen Anleger aktuell auf $BTC, $SOL und $QUBE als Top-Kryptocoins, die in dieser Zeit erhebliche kurz- und langfristige Gewinne versprechen. Dank eines dezentralen Finanzansatzes, der KI-Investitionen ermöglicht, des niedrigen Token-Preises und der großen Summen, die in den kommenden Jahren in Künstliche Intelligenz fließen sollen, stehen die Chancen für QUBE gut.

InQubeta-Presale 

Zur InQubeta-Community

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *