Bitcoin News

Bitcoin könnte im Oktober auf 20.000 $ crashen, während Bitcoin Minetrix 20x Potenzial hat

Der Bitcoin Kurs rutscht erneut auf 27.500 $ und verharrt weiter in der etablierten Seitwärtsrange. Eine Entscheidung steht noch aus. Ob der Bitcoin Kurs auf 30.000 $ steigt oder doch noch auf 20.000 $ crasht, lässt aktuell Raum für Spekulationen. Kontrovers diskutieren Krypto-Trader über die kurzfristige Bitcoin Kurs Prognose im Oktober 2023. Eine steigende Anzahl von Bitcoin-Händlern positioniert sich aktuell bearish. 

Während derartige Crash-Prognosen natürlich nicht eintreten müssen, reagiert der Markt sogar häufig so, wie es die Mehrheit der Marktteilnehmer nicht denkt. Frei nach dem Motto: Wenn alle bereits investiert sind und auf steigende Kurse wetten, wer soll dann noch kaufen und den Kurs antreiben? 

Dennoch bleibt Vorsicht geboten. Der neue Bullenmarkt hat noch nicht begonnen. Nach einem positiven Abschluss des historisch schwachen Monats September würde es im Jahr 2023 nicht verwundern, wenn der historisch starke Monat Oktober blutrot endet. 

Während der Markt Bitcoin aktuell uneinheitlich interpretiert, sieht der Tenor bei Bitcoin Minetrix bullischer aus. Denn der Presale dürfte nun bereits am morgigen Mittwoch 1 Million $ erreichen. Bei Redaktionsschluss beläuft sich das Raising Capital auf 925.000 $. In spätestens fünf Tagen folgt zugleich die erste Preisanhebung, sodass für den günstigsten Presale-Preis Eile geboten scheint.

Mehr über Bitcoin Minetrix erfahren 

Bearishe Bitcoin Kurs Prognose: 20.000 $ als Crash-Szenario 

Der Monat Oktober begann stark. Der Bitcoin Kurs schoss auf ein 6-Wochen-Hoch. Dann kam das böse Erwachen. Gewinnmitnahmen drückten den Kurs wieder unter 27.500 $. Es mangelt weiter an Dynamik. Ein Richtungsentscheid könnte in der laufenden Woche anstehen. Denn morgen wird das FOMC-Protokoll veröffentlicht. Dieses gibt Aufschluss über die internen Diskussionen der US-amerikanischen Notenbank. Sollten hier weitere Anzeichen auf eine Fortsetzung der hawkischen Geldpolitik existieren, könnte dies Kryptowährungen belasten. Ferner werden am Donnerstag die US-Inflationsdaten erwartet. Freudensprünge dürfte der Bitcoin-Markt machen, wenn der CPI stärker als erwartet abkühlt. 

Dennoch bleiben Belastungsfaktoren omnipräsent. Aktuell scheint es unwahrscheinlich, dass der Bitcoin Kurs schon in dieser Woche mit ausreichend Stärke über die psychologisch wichtige Kursmarke von 30.000 $ springen kann. 

Vielmehr sieht mit Crypto Tony ein renommierter Analyst mit über 300.000 Followern auf X (früher Twitter) weiteres Abwärtspotenzial. Demnach verharre der Bitcoin Kurs weiter in der Phase der Depression. In den nächsten Monaten dürfte der Bitcoin in einem finalen Ausverkauf auf 20.000 $ fallen. Im Anschluss wäre der Weg für den nächsten Bullenmarkt frei. 

Ausdrücklich verweist er in einem folgenden Tweet darauf, dass er gerne das Kursniveau bei 20.000 $ mitsamt der dazugehörigen Panik sehen wolle. 

Letztendlich werden die nächsten Monate zeigen, ob der Wunsch des Krypto-Traders Realität wird. Sich auf dieses Szenario zu verlassen, an der Seitenlinie zu verharren und dann möglicherweise den nächsten Bullenmarkt zu verpassen, sollte für von Bitcoin überzeugte Investoren nicht die vorzugswürdige Wahl sein. 

Bullisch für Bitcoin Minetrix: Darum setzten Trader auf diesen Krypto-Presale

Während der Bitcoin Kurs unentschlossen rund um 27.500 $ oszilliert, steht Bitcoin Minetrix unmittelbar vor dem Erreichen eines Raising Capitals von einer Million $. Die steigende Nachfrage stammt hier vornehmlich aus dem Konzept hinter Bitcoin Minetrix, das eine aktuelle Herausforderung lösen möchte. 

Bitcoin Minetrix

Im Jahr 2023 ist das Bitcoin-Mining für Privatanleger zunehmend weniger rentabel, hauptsächlich aufgrund der steigenden Schwierigkeit der Mining-Algorithmen und der damit verbundenen erhöhten Rechenleistung, um neue Blöcke zu minen. Zudem führen die hohen Energiekosten und die Notwendigkeit spezialisierter Hardware zu erhöhten Ausgaben. Große Mining-Pools dominieren den Markt, was den Wettbewerb verschärft und die Profitabilität für kleinere, individuelle Miner weiter reduziert.

Bitcoin Minetrix möchte mit einer dezentralisierten Plattform die Lösung kreieren, die wie folgt beschrieben wird: 

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentrale Weise zu schürfen. Wir tokenisieren Cloud-Mining, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen.“

Aktuell kostet der native Token 0,011 $. Die erste Vorverkaufsphase endet spätestens in fünf Tagen, womit eine erste Preisanhebung einhergeht. Wer zum günstigsten Preis in Bitcoin Minetrix investieren möchte, könnte jetzt die Website besuchen, das Whitepaper analysieren und nach einer eigenständigen Entscheidung BTCMTX im Token-Swap gegen ETH/USDT kaufen. 

Zum Bitcoin Minetrix Presale

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *