BorroeFinance

Coinbase’s Chief Legal Officer stimmt der Einführung des Base Token zu: Was folgt für Polygon und BorroeFinance?

Der Chief Legal Officer von Coinbase äußerte sich kürzlich zur Möglichkeit, dass die Krypto-Börse in naher Zukunft einen Base-Token einführen könnte. Währenddessen setzt Polygon auf das 2.0-Upgrade und der Preis von $MATIC verharrt weiterhin in einer Konsolidierungsphase. Zugleich sind Investoren begeistert von der Einführung von BorroeFinance ($ROE) , nachdem das Projekt frühen Investoren eine Rendite von 50 % beschert hat.

Kann Polygon nun mit BorroeFinance mithalten? Werfen wir einen Blick auf die Chancen.

>>JETZT $ROE-TOKENS KAUFEN<<

Coinbase könnte in Zukunft einen Base-Token einführen

Paul Grewal, der Chief Legal Officer von Coinbase, äußerte sich dergestalt, dass die Krypto-Börse die Möglichkeit eines Tokens für Base, ihrer Ethereum Layer-2-Chain, nicht ausschließt. Grewal sieht die Realisierung eines solchen Tokens in den kommenden Monaten als möglich. 

Diese Aussage markiert eine veränderte Haltung von Coinbase gegenüber ihrer vorherigen Position. Als Base im August 2023 eingeführt wurde, erklärte Coinbase, dass sie nicht vorhätten, einen Token einzuführen. 

Experten spekulieren, dass ein potenzieller Base-Token für Governance-Zwecke verwendet werden könnte, was mit den Plänen von Base übereinstimmt, die Governance im Laufe der Zeit schrittweise zu dezentralisieren.

In den letzten Wochen verzeichnete Base ein höheres tägliches Transaktionsvolumen als Ethereum und andere bekannte Layer-2-Netzwerke wie Arbitrum und Optimism. Am 14. September verarbeitete Base beeindruckende 1,88 Millionen Transaktionen und übertraf damit die kombinierten 878.000 Transaktionen von Optimism und Arbitrum.

Aktuell verfügt Base über einen höheren TVL als Solana, mit 370,3 Millionen Dollar TVL im Vergleich zu 310,4 Millionen Dollar bei Solana, laut DeFiLlama-Daten.

Polygon präsentiert das 2.0-Upgrade, $MATIC stabilisiert sich

Am 14. September 2023 zog Polygon ($MATIC) aufgrund seiner Version 2.0 (V2) -Aktualisierung verstärkte Aufmerksamkeit auf sich. Investoren sind jedoch auf mehr Details zu diesem Polygon-Upgrade gespannt. Das Team teilte nun umfangreiche Pläne für das V2-Upgrade mit.

Das Polygon-Team hat es sich zum Ziel gesetzt, die V2 als Wertschöpfungsschicht für das Internet aufzubauen. Darüber hinaus soll eine verstärkte Community-Governance des Protokolls und der Treasury für V2 etabliert werden.

Gemäß dem Team gab es nach der Ankündigung einen massiven Anstieg des kumulativen Open Interest von Polygon ($MATIC), das beachtliche 47 % erreichte. Dennoch scheinen Investoren vorsichtig, da solche Upgrades in der Vergangenheit zu Volatilität geführt haben.

Am 24. September 2023 hat sich der Preis von Polygon ($MATIC) jedoch kaum verändert. Analysten gingen zuletzt vermehrt davon aus, dass Polygon ($MATIC) bis Ende 2023 auf $0,6650 steigen wird, angetrieben durch das jüngste Upgrade und die gestiegene Nachfrage. Daher betrachten Experten $MATIC derzeit durchaus als eine günstige und vielversprechende Kryptowährung.

BorroeFinance ($ROE) stieg zuletzt trotz der Turbulenzen auf dem Kryptomarkt weiter an. In der sich ständig wandelnden Welt der Kryptowährungen suchen Investoren nach Stabilität und dem Potenzial für erhebliche Renditen. Während wir uns dem Ende des Jahres 2023 nähern, zieht das Projekt mehr Aufmerksamkeit auf sich – BorroeFinance ($ROE). Mehrere Faktoren treiben die Begeisterung rund um BorroeFinance an.

>>JETZT $ROE-TOKENS KAUFEN<<

BorroeFinance ($ROE) ist eine fortschrittliche Kryptowährung für Neulinge und erfahrene Investoren 

Inmitten der Web3-Innovation bietet BorroeFinance ($ROE) eine neue Möglichkeit für Benutzer, ein zukünftiges wiederkehrendes Einkommen zu nutzen. 

Mit BorroeFinance ($ROE) können Nutzer ihr Einkommen nahtlos in Non-Fungible Token (NFTs) umwandeln und diese zu einem ermäßigten Preis zum Verkauf anbieten. Diese Strategie ermöglicht den sofortigen Zugriff auf Gelder und garantiert gleichzeitig die vollständige Rückzahlung zu vereinbarten Fälligkeiten. BorroeFinance ($ROE) hat daher wohl einen der spannendsten NFT-Marktplätze der Krypto-Welt.  

BlockAudit hat kürzlich die Validierung von BorroeFinance ($ROE) bestätigt, was die Plattform vor Hacks und Malware schützt. Darüber hinaus hat BorroeFinance ($ROE) die Smart-Contract-Adresse öffentlich zugänglich gemacht und bekräftigt damit das Engagement für Transparenz und Offenheit.

Derzeit wird $ROE in Phase 2 des Vorverkaufs zu $0,0150 bewertet, ein Anstieg von 20 % gegenüber dem Preis in Phase 1 von $0,0125. Nach Abschluss des Vorverkaufs wird $ROE zu einem Preis von $0,0400 in den Mainstream-Kryptomarkt eintreten, was einer Rendite von 167 % gegenüber dem aktuellen Preis entspricht. Daher wird RO von Experten als eine der besten Krypto-Investitionen betrachtet.

Mehr über BorroeFinance ($ROE):

 BorroeFinance Presale |  Telegram-Gruppe  |  BorroeFinance auf Twitter

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *