Bitcoin Minetrix

Bitcoin durchbricht 35.000 $: Epischste Rallye beginnt, während Bitcoin Minetrix auf 2,19 Mio. $ schnellt – 2.000x möglich

Der Durchbruch der Schwelle von 35.000 $ durch Bitcoin könnte den Auftakt zu einem der monumentalsten Bullenmärkte in der Geschichte der Kryptowährung Nummer eins darstellen. Bitcoin Minetrix, der aufstrebende Star im Cloud-Mining-Segment, steht bereits jetzt als einer der großen Gewinner da, nachdem das Start-up beeindruckende 2,2 Millionen US-Dollar von renditehungrigen Krypto-Investoren eingeworben hat.

Bevor kürzlich juristische Entwicklungen für Aufsehen sorgten, in deren Zuge das Berufungsgericht des DC Circuit die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) dazu aufforderte, ihre Entscheidung zur Umwandlung des Grayscale Bitcoin Trust in einen börsengehandelten Fonds (ETF) neu zu bewerten, gab es bereits zahlreiche optimistische Einschätzungen.

Erwähnenswert ist, dass der Bitcoin-Preis zuletzt am 7. Mai 2022 über der Marke von 35.000 $ lag, also vor gut 17 Monaten.

Die Aussichten für die mit großer Spannung erwartete Halbierung der Bitcoin-Belohnungen sind durchaus positiv, insbesondere aufgrund der jüngsten Nachrichten über die potenzielle Genehmigung eines Bitcoin-ETFs.

Trotz des gegenwärtigen binären Risikos im Markt, das maßgeblich davon beeinflusst wird, ob die SEC einem Bitcoin-ETF zustimmt oder nicht, verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Ablehnung stetig.

Die Marktanalysten von Bloomberg Intelligence sehen eine 90-prozentige Erfolgschance für den ETF-Antrag von ARK und 21Shares. Diese Einschätzung beruht auf der „konstruktiven Kommunikation”, die im neuesten Update des Antrags festgestellt wurde und die laut den Experten nur dann stattfindet, wenn eine Genehmigung in Aussicht ist.

Eine Entscheidung hinsichtlich des ARK 21Shares-Antrags wird bereits für den 10. Januar erwartet. Ebenso hat das Gericht die SEC gerade erst formell angewiesen, den Antrag von Grayscale erneut zu überprüfen. Es wäre nahezu skandalös, sollte die SEC unter der Leitung von Gary Gensler die Genehmigungsprozesse nicht beschleunigen.

Die neueste Nachricht in diesem Kontext ist die Listung des iShares Bitcoin Trust (ein BlackRock Spot Bitcoin ETF mit dem Ticker IBTC) auf der Webseite der Depository Trust & Clearing Corporation. Dies ist ein starkes Anzeichen dafür, dass eine Genehmigung entweder schon erfolgt ist oder kurz bevorsteht. Insgesamt warten derzeit etwa ein Dutzend Spot-Bitcoin-ETFs auf ihre offizielle Zulassung.

Bitcoin auf dem Weg zu neuen Höhen, doch Bitcoin Minetrix könnte stärker steigen

Während ein Experte für den Bitcoin einen baldigen Preis von 135.000 $ erwartet und ein anderer sogar von einem Höchststand von bis zu 750.000 $ spricht, hat die auf tokenisiertes Cloud-Mining spezialisierte Kryptowährung Bitcoin Minetrix bereits 2,2 Millionen US-Dollar eingesammelt. Sie könnte damit eine noch beeindruckendere Rendite bieten.

Das Chance-Risiko-Verhältnis von Bitcoin Minetrix stellt den Bitcoin in den Schatten, insbesondere da der aktuelle Kurs von Bitcoin Minetrix nur einen Bruchteil eines Cents beträgt. Ein Anstieg des Bitcoins um 100 % würde dem digitalen Gold ein neues Allzeithoch von etwa 70.000 $ bescheren.

Zurzeit liegt der Fokus der Bullen auf einem möglichen Kursdurchbruch in der Spanne zwischen 46.000 und 52.000 $, was ein neues Hoch für den Bitcoin andeuten würde.

Das ist zwar beeindruckend, aber die Renditechancen stehen bei einem Penny-Altcoin wie Bitcoin Minetrix, der dank seiner Innovationskraft im Mining-Bereich des Bitcoin-Ökosystems, potenziell um Tausende von Prozent steigen könnte, weitaus besser. Er bietet auch eine günstigere Alternative, um von der Wachstumsgeschichte des Bitcoins zu profitieren.

Was dem Bitcoin zugutekommt, wirkt sich in der Regel auch positiv auf seine zahlreichen Derivate und Klone aus. Bitcoin Minetrix gehört ebenfalls zu dieser Kategorie, allerdings mit dem entscheidenden Unterschied, dass er das Potenzial des Bitcoin-Ökosystems auf eine völlig neue Ebene hebt.

Bitcoin Minetrix

In Bitcoin-Netzwerk mit einem explosivem Penny-Coin investieren

Bitcoin Minetrix ist keineswegs nur ein weiterer geforkter Klon oder ein Memecoin, welche sich als Bitcoin präsentierten. Vielmehr hat es sich das Projekt zur Mission gemacht, die gesamte Landschaft des Bitcoin-Minings zu revolutionieren – und das ist ein Ziel von großer Tragweite.

Derzeit zum Preis von 0,0112 US-Dollar gehandelt, hat Bitcoin Minetrix soeben die dritte Phase des Presale eingeleitet. Es wird erwartet, dass der Kurs innerhalb der nächsten vier Tage, wenn nicht sogar früher, auf 0,0113 US-Dollar ansteigt.

Frühzeitige Investoren haben die einmalige Gelegenheit, von den niedrigsten Kursen zu profitieren, zu denen Bitcoin Minetrix je im Vorverkauf angeboten werden wird. Insbesondere da der anhaltende Bullenmarkt des Bitcoins alle Anzeichen hat, die Bewertung dieses innovativen Projekts in neue Höhen zu katapultieren.

Die vierte Phase des Presale wird eingeläutet, sobald das gesamte Investitionsvolumen 3.101.000 US-Dollar erreicht. Somit drängt die Zeit also, wenn Sie an diesem vielversprechenden Projekt teilhaben möchten.

Überdies bietet Bitcoin Minetrix frühen Investoren die Möglichkeit, durch das Staking ihrer frisch erworbenen Token während des Vorverkaufs ein passives Einkommen zu erzielen. Mit einer jährlichen prozentualen Rendite von aktuell beeindruckenden 267 % ist das ein äußerst verlockendes Angebot.

Bitcoin Minetrix entfesselt eine Krypto-Mining-Revolution zum richtigen Zeitpunkt

Das Mining ist für die Lebensfähigkeit des Bitcoins unerlässlich, nicht nur wegen der Verifizierung der Transaktionen, sondern auch, weil es neue BTC erzeugt. Bitcoin Minetrix hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, den gesamten Mining-Prozess zu revolutionieren, und setzt dabei auf die Ethereum-Blockchain.

Im Mittelpunkt des Anwendungsfalls von Bitcoin Minetrix steht die Tokenisierung von Mining-Credits über die Ethereum-Blockchain. Diese Credits werden an die Inhaber der Bitcoin-Minetrix-Token ($BTCMTX) ausgeschüttet, und zwar proportional zur Anzahl der Token, die sie in einem speziellen Stake-to-Mine-Smart-Contract hinterlegt haben.

Dieses innovative Konzept bietet zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Mining-Operationen und bestehenden Cloud-Mining-Angeboten. Im klassischen Cloud-Mining nutzt man die Dienste von Cloud-Computing-Anbietern, um das rechenintensive und stromfressende Bitcoin-Mining durchzuführen, wobei Hardware- und Software-Ressourcen effektiv ausgelagert werden.

Der unmittelbare Vorteil von Bitcoin Minetrix liegt darin, dass ein Cloud-Miner nur für die ihm zugeteilte Rechenleistung bezahlen muss. Die üblichen Investitionskosten und -risiken werden vollständig vom Cloud-Mining-Dienstleister getragen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Flexibilität: Dank der Effizienz und Leistungsfähigkeit von Smart Contracts ist es nicht erforderlich, sich auf eine feste Vertragslaufzeit festzulegen. Bei Bitcoin Minetrix hat der Miner die volle Kontrolle und kann selbst entscheiden, für welchen Zeitraum er minen möchte.

Bahnbrechende Tokenisierung von Bitcoin-Mining auf der Ethereum-Blockchain

Bitcoin Minetrix revolutioniert den Mining-Sektor, indem es die Tokenisierung in den gesamten Prozess integriert. Das bedeutet, dass die ganze Kette der Aktivitäten, vom Staking bis zu den Cloud-Mining-Credits, die für die Inanspruchnahme der Einnahmen aus Blockprämien verwendet werden, dezentral gesteuert und auf der Blockchain erfasst wird.

Ein herausragender Vorteil dieses Modells ist, dass keinerlei Bargeldtransaktionen erforderlich sind. Dies hat den äußerst wünschenswerten Nebeneffekt, Betrüger effektiv aus dem System zu verdrängen. Diese betrügerischen Akteure, die hohe Renditen gegen eine Vorauszahlung versprechen, verschwinden in der Regel mit dem Geld und können die für das Mining notwendige Rechenleistung nicht liefern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin Minetrix die positiven Aspekte des Cloud-Minings nutzt und gleichzeitig dessen Schwächen adressiert. Das entstehende Ökosystem könnte den einfachsten Einstieg ins Mining für Kleinanleger darstellen. Und auch für Unternehmen, die ihre Einkommensquellen diversifizieren möchten, bietet sich hier eine interessante Option.

Der nächste wichtige Meilenstein im Bitcoin-Universum wird die Halbierung der Blockprämien im April 2024 sein, bei der die an die Miner ausgezahlten Belohnungen von 6,25 BTC auf 3,125 BTC sinken werden. Wenn man die bisherige Kursentwicklung als Indikator nimmt, wird der steigende Wert von Bitcoin diesen Einfluss mehr als ausgleichen.

BTCMTX

Eine sinkende Inflationsrate bei Bitcoin erzeugt einen positiven Preisdruck auf der Angebotsseite. Hinzu kommt, dass die fallende Inflationsrate vor dem Hintergrund einer stetig wachsenden Anzahl von verlorenen oder langfristig gehaltenen Bitcoins auftritt.

Daten von Glassnode, basierend auf einer Metrik von Adamant Capital, welche die „Liveliness“ von 1 subtrahiert und mit der Umlaufversorgung multiplizier. Sie schätzt die Anzahl der verlorenen und gehaltenen Bitcoins auf etwa 7,94 Millionen BTC.

Mit dem Anstieg des Bitcoin-Preises nimmt auch die Tendenz zum Halten zu. Das liegt daran, dass diejenigen, die ursprünglich nur kurzfristig halten wollten, ihre Bitcoins länger behalten, in der Erwartung, sie später zu einem höheren Preis verkaufen zu können.

BTCMTX

In unserer bullischen Analyse dürfen wir nicht das wachsende institutionelle Interesse an Bitcoin sowie die potenzielle Zulassung eines Bitcoin-ETFs außer Acht lassen. Beide Entwicklungen werden den positiven Preisdruck auf der Nachfrageseite erhöhen.

Zuletzt sei erwähnt, dass der steigende Preis mehr Aufmerksamkeit in den Finanz- und Mainstream-Medien auf sich ziehen wird. Dies schafft eine Feedbackschleife, die das allgemeine Interesse und das Handelsvolumen fördert.

Bitcoin Minetrix ist in dieser aufregenden Phase optimal positioniert, um nicht nur im allgemeinen Sinne, sondern auch auf der Ebene der grundlegenden Funktionsweise des Bitcoin-Protokolls, speziell beim Mining, zu profitieren.

Ein Bitcoin-Spot-ETF mag zwar eine kostengünstige und einfache Möglichkeit bieten, am Bitcoin-Preis und Kapitalwachstum teilzuhaben. Doch die Möglichkeit, zusätzlich Anspruch auf Einnahmen aus dem Bitcoin-Mining zu erheben, bietet einen passiven Einkommensstrom, den kapitalorientierte Investoren nicht nutzen können.

Der unvermeidliche Aufstieg: Warum Bitcoin Minetrix bis zu 2000x und mehr steigen könnte

Im Kontext der Makroökonomie darf man die atemberaubenden Prognosen für den Preis von Bitcoin und Bitcoin Minetrix keinesfalls übersehen. Robert Kiyosaki, der berühmte Autor von „Rich Dad Poor Dad”, der sein Finanzbuch zu einer einflussreichen Finanzberatungsmarke gemacht hat, geht davon aus, dass der Bitcoin-Preis nach dem Testen der 30.000-Dollar-Marke auf 135.000 US-Dollar ansteigen könnte.

Doch er ist bei Weitem nicht der Einzige mit derart optimistischen Vorhersagen. Arthur Hayes, der Mitbegründer der Krypto-Börse Bitmex, sieht Bitcoin in der nächsten Aufwärtsphase sogar bei 750.000 bis 1 Million US-Dollar. Für Hayes steht der größte Bullenlauf in der Geschichte von Bitcoin unmittelbar bevor.

Sowohl Kiyosaki als auch Hayes identifizieren mehrere Faktoren, die den Preis von Bitcoin in die Höhe treiben könnten. Dazu gehören die anhaltende Geldschöpfung, ein schwächelnder US-Dollar, steigende Inflationsraten und eine drohende Krise auf den Anleihemärkten, die eine Wirtschaftskrise nach sich ziehen könnte. All diese Elemente könnten zusammenwirken, um die Nachfrage nach dem immer knapper werdenden Angebot an Bitcoin dramatisch zu steigern.

Vor diesem Hintergrund könnte Bitcoin Minetrix von Gewinnen von mehr als 2.000x profitieren. Mit Blick auf den aktuellen Preis von $BTCMTX gibt es kaum eine Obergrenze. Die Kombination aus steigendem Interesse an Bitcoin und dem einzigartigen Angebot von Bitcoin Minetrix stellt eine beispiellose Gelegenheit für Alpha-suchende Krypto-Investoren dar.

Jetzt in $BTCMTX investieren und 268 % p. a. verdienen

Kaufen Sie heute im Vorverkauf $BTCMTX und beginnen Sie sofort mit dem Staking, um eine jährliche prozentuale Rendite von 268 % zu erzielen. Aktuell werden 155 Millionen $BTCMTX aus einem Gesamtangebot von 4 Milliarden gestaked.

Die Ausgaberate von $BTCMTX liegt bei 158,5 pro produziertem ETH-Block, wobei jeder Staker einen Betrag im Verhältnis zu seinem Anteil am Staking-Pool erhält.

Laut den Informationen zur Token-Ökonomie werden 7,5 % des Gesamtangebots für die Auszahlung von Staking-Belohnungen verwendet. Weitere 15 % sind für Community-Belohnungen vorgesehen, 35 % fließen ins Marketing und 42,5 % werden für den Bitcoin-Mining-Betrieb eingesetzt.

Bitcoin Minetrix Staking

Wie Sie der Masse einen Schritt voraus sein können: Steigen Sie noch heute in $BTCMTX ein

Um den $BTCMTX-Token zu kaufen, können Sie ETH, USDT, BNB, MATIC oder eine Bankkarte verwenden. Bei einem Kauf mit ETH können Sie sofort mit dem Staking beginnen.

Sie müssen lediglich Ihre Wallet verbinden, den Investitionsbetrag festlegen und sicherstellen, dass Sie einen kleinen zusätzlichen Betrag für die Transaktionsgebühren haben (etwa 10–20 US-Dollar), falls Sie die Ethereum-Blockchain nutzen.

Da Bitcoin sich auf seinen größten Bullenlauf aller Zeiten vorbereitet, ist der beste Weg, daran teilzuhaben, wahrscheinlich der Kauf von Bitcoin Minetrix.

Der $BTCMTX bietet nicht nur die Möglichkeit, von der Wertsteigerung von Bitcoin zu profitieren, sondern auch von den Einnahmen aus dem Mining. Dieser doppelte Vorteil könnte dazu beitragen, dass $BTCMTX eines Tages den US-Dollar als eine der Hauptreservewährungen der Welt herausfordert.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de, P2E-News.com und News.de.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *