Dieser Coin könnte heftig ausschlagen

Dieser Coin könnte heftig ausschlagen, wenn am 10.01.2024 der erste Bitcoin ETF von ARK Invest genehmigt wird!

Das entscheidende Datum für alle, die auf den ersten Bitcoin-ETF in den USA und die damit verbundene Entscheidung der SEC warten, ist der 10. Januar 2024. Dann könnte es endlich so weit sein, dass institutionelle Anleger Zugang zu Spot-Bitcoin-ETFs haben, also vollständig mit Bitcoins besicherte Finanzinstrumente, die über die US-Börsen gehandelt werden. ARK Invest gehörte zu den Antragstellern und die Frist für den mit iShares21 entwickelten Bitcoin-ETF läuft am 10. Januar 2024 ab.

Die SEC hatte bisher auf Verzögerungstaktik gesetzt und die maximal gesetzlichen Fristen für die Verschiebungen genutzt, um sich auf die Entscheidung des ARK Invest Bitcoin-ETFs vorzubereiten. Natürlich sind jetzt die anstehenden Feiertage und der Jahreswechsel ideale Ruhephasen an den Börsen, um sich auf das anstehende Ereignis vorzubereiten. Und auch neue Projekte haben ihre Entwicklungen zeitlich geschickt platziert, um noch vor der Jahresendrallye maximal profitieren zu können.

Welcher Coin wird 2024 explodieren?

Es gibt viele Coins, die im nächsten Jahr explodieren könnten? Wer kann schon heute wissen, welcher der vielen Kryptowährungen 2024 ein Kursfeuerwerk erleben? Aber der Kreis der Bewerber lässt sich dabei durchaus aktuell eingrenzen, denn die Stimmung am Markt ist positiv und die Anleger vor allem bei Themen rund um Bitcoin und Altcoins in Kauflaune.

Allerdings zeigt sich dieser Trend vor allem bei großen Investoren in den USA. Die Vereinigten Staaten stehen möglicherweise Anfang Januar vor einer wegweisenden Entscheidung der US-Wertpapierbörse SEC. Kommt es zum ersten Bitcoin-ETF, den institutionelle Geldgeber an der New Yorker Börse kaufen können, dürften Coins mit starkem Bitcoin-Bezug explodieren.

Damit lässt sich behaupten, dass Coins wie Bitcoin-Alternativen oder Bitcoin 2.0 Coins, stark in den Fokus von Anlegern stehen und womöglich explodieren könnten. Auch Coins wie Bitcoin Minetrix, ein Mining-Coin für das Bitcoin-Netzwerk, könnte in Zukunft also deutlich ansteigen.

Welche Bitcoin-Alternative gibt es?

Die besten Bitcoin-Alternativen, die es derzeit für Anleger hierzulande am Markt gibt, sind aus unserer Sicht vor allem neue Kryptowährungen mit starkem Bezug zum Mining oder dem Thema der Bitcoin-ETFs.

Die besten Bitcoin-Alternativen 2024

  1. Bitcoin ETF Token ($BTCETF) durch den starken Bezug zu den realen Entwicklungen rund um die Spot-Bitcoin-ETFs in den USA. Der Bitcoin ETF Token ist für Anleger aus Deutschland bereits ab 50 USD erhältlich und gewährt Zugang zu einem hochliquiden Markt.
  2. Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) widmet sich dem Bitcoin-Mining und stellte ebenfalls einer Gruppe Anlegern in Deutschland ein Geschäftsmodell zur Verfügung, dass ohne den Coin Lauch nicht möglich oder zugänglich wäre. Anfänger und Kleinanleger können schon ab 10 USD ins Cloud-Mining einsteigen und dort neben Staking-Rewards anteilige Block-Rewards verdienen.
  3. TG.Casino ($TGC) ist ein neuer Krypto-Token, der die Integration eines vollständig lizenzierten Krypto-Casinos in die eigene Telegram Benutzeroberfläche ermöglicht. Damit können Anleger vollständig anonym an Casino Games teilhaben und mit wenigen Klicks an attraktive Krypto-Boni gelangen.

Wird Bitcoin weiter steigen?

Derzeit ist die Bitcoin Kurve etwas abgeflacht und man könnte meinen, der führenden Kryptowährung ist die Puste ausgegangen. Doch Experten sehen darin nur einen weiteren Beweis, dass sich die bisherigen Bitcoin-Zyklen vor einem Halving wiederholen. Das nächste Bitcoin-Halving wird für das Frühjahr 2024 erwartet.

💎 KryptowährungBitcoin ETF Token
💲 Kürzel$BTCETF
🔗 BlockchainEthereum
🔒 Token Supply2.100 000,000
📅 LiveSeit 05.11.2023
👛StakingStake-2-Earn
🪙Staking-Rewards119 $BTCETF pro Block
💵Mindestbetrag50 $
📊TradingDEX
💰 Preis im Pre-Salesab 0,006 $
📈StrategieMittel- und langfristig, HODLen
🛍️ KategorieBitcoin-ETF Thema
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB, MATIC, FIAT
⌛Pre-Sales Phasen10
🏷️Transaktionsgebühren0 bis 5 %
🌐Marktkapitalisierung12,39 Millionen US-Dollar
🔥Tokenburn25 % der Token
⚖️ AuditSmart Contract geprüft

Was sind Altcoins mit Potenzial?

Neben der starken Ausprägung der Handelsaktivitäten rund um Bitcoin und Bitcoin ETF Token, zeigt sich bei den Altcoins ein nicht ganz so klares Bild. XRP kommt derzeit nicht vom Fleck, obwohl es Spekulationen um ein Engagement von BlackRock bei Ripple gibt. Ethereum steigt zaghafter als Experten es für möglich gehalten hätten und bei Litecoin ist gerade kein großer Freudenschrei bei Anlegern festzustellen.

Sind Bitcoins sichere Geldanlage?

Vergleicht man Bitcoins mit Ripple, Ethereum oder Litecoin, dann sind hier immer noch die Renditechancen am größten. Eine sichere Geldanlage gibt es nirgendwo, das ist auch am Kryptomarkt nicht anders. Litecoin ist fast unbeeindruckt von den möglichen Bitcoin-ETFs in den USA. Hier können Anleger also wohl kaum auf ein Mitziehen bei steigenden Bitcoin-Preisen setzen.

Bitcoins sind wahrscheinlich dann eine sichere Geldanlage, wenn:

a) die Bitcoin-ETFs in den USA genehmigt werden

b) das Bitcoin-Halving erfolgreich durchgeführt wurde

c) Institutionelle Anleger weiterhin in den Bitcoin investieren

d) wenn Kleinanleger Bitcoin-Alternativen wie Bitcoin ETF Token unterstützen

Sorge um XRP: Spielt Ripple im Wettbewerb um US-Spot-ETFs noch eine Rolle?

Wie auch bei Litecoin zeigt sich Ripple ebenfalls unbeeindruckt von den Milliarden USD, die möglicherweise schon bald in den US-Kryptomarkt fließen. Das ist nicht verwunderlich, denn bei Ripple und seinem nativen XRP-Token stehen die Streitigkeiten mit der SEC noch immer im Raum und hemmen den XRP-Coin am Wachstum. Da halft auch nicht, dass BlackRock größere Mengen Ripple aufkauft. Vielleicht tat der weltweit größte Vermögensverwalter dies, um sich für einen möglichen Ripple-ETF vorzubereiten.

Doch bisher sind dies nur Spekulationen, einen offiziellen Antrag dafür gibt es nicht. Anleger blicken also weiterhin mit Sorge auf den XRP-Kurs, der heute im Tagesverlauf leicht nachgab und bei 0,55 Euro lag.

Fazit: Es gibt einen Coin, der von der Entscheidung am 10. Januar 2024 in den USA, aus unserer Sicht ganz besonders profitieren könnte, und zwar der Bitcoin ETF Token. Die neue Kryptowährung ist am engsten mit den Genehmigungen verflochten und zeichnet ein deutliches Bild einer echten Bitcoin-Alternative. Vor allem, da der Vermögenswert ab 50 USD Anlegern hierzulande zur Verfügung steht, macht das Wachstumspotenzial von BTCETF-Token so groß.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen und bildet sich regelmäßig weiter. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger

Webseite: https://blockchain-technologie.digital/

Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *