Bitcoin Gold

Bitcoin übertrifft Gold: Darum betrachten Investoren BTC als besseres Gold

Im Jahr 2023 erleben wir eine bemerkenswerte Entwicklung in der Finanzwelt. Bitcoin, oft als das digitale und exponentielle Gold bezeichnet, könnte Gold möglicherweise den Rang ablaufen. Doch wie steht Bitcoin im Vergleich zum traditionellen Gold da? Gold erreichte zwar heute ein Allzeithoch, aber mit einem wesentlich geringeren Jahresanstieg und darauffolgenden steilen Abverkauf. Dies wirft die Frage auf: Ist Bitcoin das bessere Gold? In diesem Artikel erforschen wir, wie sich die Kursentwicklungen beider Anlageklassen unterscheiden und warum immer mehr Investoren Bitcoin gegenüber Gold bevorzugen könnten. Entdecken Sie jetzt, ob Bitcoin wirklich das neue Gold des digitalen Zeitalters ist.

Bitcoin wird von Investoren aktuell gegenüber Gold bevorzugt

Im Jahr 2023 zeigten sowohl Bitcoin als auch Gold bemerkenswerte Preisbewegungen, die ihre sich entwickelnden Rollen im globalen Finanzlandschaft widerspiegeln. Die Performance von Bitcoin war besonders beeindruckend, mit einem Anstieg von über 152,14 % auf 41.894 USD. Dennoch ist Bitcoin weiterhin 39,52 % von seinem Allzeithoch bei 68.789,63 USD entfernt.

Dieser Bullenmarkt wurde durch die Begeisterung der Anleger angetrieben, insbesondere bezüglich der erwarteten Genehmigung von Bitcoin-ETFs und der absehbar expansiven Geldpolitik sowie dem nächsten Bitcoin-Halving. Diese Faktoren werden erwartet, weitere signifikante Preisanstiege zu katalysieren, mit Prognosen von anhaltendem Wachstum und breitem Anlegerinteresse.

Jetzt in Dezentralisierung des BTC-Minings investieren!

Bitcoin vs Gold

Gold, traditionell eine sichere Anlage, erreichte ein Rekordhoch von 2.135 USD pro Unze, was jedoch nur einem Anstieg von 10,37 % entspricht. Diese Entwicklung wurde ebenfalls durch die Erwartungen eines Zinsgipfels in den USA und potenzielle Zinssenkungen durch die Federal Reserve angetrieben, falls die Inflation weiter nachlässt. Die Aussicht auf fallende Zinssätze hat die Attraktivität von Gold als Anlage erhöht, während der US-Dollar-Index gefallen ist.

Im Vergleich beider Anlagen hat Bitcoin ein wesentlich höheres Wachstum als Gold gezeigt. Zudem hat Gold nach dem Allzeithoch am heutigen Tage mit einem Verlust von 4,02 % geschlossen und Bitcoin mit einem Gewinn von 4,75 %.

Bitcoin vs Gold Tageschart

Bitcoins Leistung spiegelt seine wachsende Akzeptanz als digitale Alternative zu traditionellen sicheren Anlagen wie Gold wider, getrieben von einer digital einheimischen Generation und einer breiteren Anlegerbasis, die sich dem digitalen Vermögenswert zuwendet. Der Vergleich zwischen Bitcoin und Gold im Jahr 2023 unterstreicht einen Wandel im Anlegerverhalten und die sich verändernde Landschaft der Anlagegüter.

Die kontrastierenden Leistungen spiegeln auch die unterschiedlichen Faktoren wider, die jede Anlageklasse beeinflussen, wobei Bitcoin zunehmend aus mehreren Gründen als eine praktikablere und nützlichere digitale Alternative zu traditionellen sicheren Anlagen angesehen wird.

Jetzt in Zukunft des Krypto-Minings investieren!

Digital und exponentiell: Ist Bitcoin das bessere Gold?

KriteriumBitcoinGold
Begrenztes Angebot und WertstabilitätDie Menge an Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt. Diese Knappheit verleiht Bitcoin einen stabilen Wert.Etwa 201.296 Tonnen Gold abgebaut, mit etwa 53.000 Tonnen in Reserven. Neue Reserven sind kaum signifikant.
Praktikabilität und HandelbarkeitBitcoin ist leicht handelbar und benötigt keinen Vermittler.Gold muss physisch gesichert werden, was Handelbarkeit erschwert.
Zensurresistenz und politische UnabhängigkeitWiderstandsfähiger gegen Zensur. Kann frei und anonym bewegt werden, insbesondere bei Fiat-losen Transaktionen.Stärker möglichen politischen Einschränkungen unterworfen.
Zusätzliche Nutzen und AnwendungenEinsatz für Stablecoins, DApps, NFTs und mehr durch Taproot, Ordinals, Drive Chains und Layer-2s wie Stacks.Hauptsächlich als Wertspeicher und physisches Investment.
Demokratisierung des FinanzwesensJeder kann Bitcoin abbauen oder an einem Mining-Pool teilnehmen.Zugang zu Goldabbau und -handel oft auf große Akteure beschränkt.
Volatilität und MarktverhaltenTendiert zu höherer Volatilität, bietet größere Chancen, aber auch höhere Risiken.Historisch weniger volatil, gilt als stabilisierendes Element in Portfolios.
Einsatz in Krisenzeiten und als WährungNützlich in Zeiten digitaler und globaler Krisen; höhere Wertverluste möglich und ohne Internet und vor allem Strom bisher noch schwer nutzbar.Hat sich als zuverlässige Reserve in Krisenzeiten erwiesen.

Fazit: Ist Bitcoin das bessere Gold?

Das Einzige, was Bitcoin nicht kann, ist, dass er sich wie ein Edelmetall direkt in Schmuck umwandeln lässt und eine hohe Leitfähigkeit hat. Allerdings bietet Bitcoin mithilfe von Layer-2-Lösung ein De(zentrales)Fi(nanazsystem) mit wesentlich mehr und vielfältigen Anwendungsgebieten.

Somit könnte man Gold mit Schallplatten vergleichen, welche auch schön anzusehen sind, aber im Vergleich zu digitalen WAVs insbesondere über das Streaming von Cloud-Diensten wesentlich unpraktischer sind. Zudem enthält die digitale Version wesentlich mehr wertvolle Daten.

Der Vorteil von Gold liegt jedoch darin, dass es eine lange Historie als Wertspeicher hat und Bitcoin bisher noch nicht wirklich gut ohne Internet und vor allem Strom nutzbar ist. Dennoch haben beide ihre Existenzberechtigung, sodass eine Diversifizierung empfehlenswert ist.

Jetzt in neue BTC-Dezentralisierungslösung investieren!

Mit Bitcoin Minetrix können auch Kleinanleger in profitables Krypto-Mining einsteigen

Bitcoin Mining Krypto Mining 4

Wie auch bei Gold gibt es Krypto-Mining-Unternehmen. Ein besonders innovatives Beispiel ist Bitcoin Minetrix, welches in der Krypto-Welt schnell für Aufsehen gesorgt hat. Durch die Lösung bisheriger Mining-Probleme hat sich Bitcoin Minetrix zu einem begehrten Projekt entwickelt, das Analysten und Anleger gleichermaßen anzieht​​.

Die Besonderheit von Bitcoin Minetrix liegt in seiner Einfachheit der Anwendung und seinem einzigartigen Geschäftsmodell. Das Projekt hebt sich durch sein innovatives Stake-to-Mine-Verfahren ab, das mittels Staking Belohnungen in Kryptowährungen erwirtschaftet​​.

Dieses ermöglicht es Nutzern, Token in einen Smart Contract einzuzahlen und Mining Credits zu erhalten. Mit diesen Credits können sie flexibel nach ihren Wünschen Mining-Slots buchen. Über die Blockchain und die automatisierten Smart Contracts erhalten Anleger eine besondere Transparenz und Sicherheit.

Diese Herangehensweise revolutioniert das Krypto-Mining durch die Dezentralisierung und beseitigt die bisherigen Einstiegshürden des Schürfens, wie hohe Mindestinvestitionen in Hardware, benötigte Expertise, Zeit und Stellplatz. Gleichzeitig wird für eine höhere Dezentralisierung und Sicherheit von Bitcoin gesorgt.

Bitcoin Minetrix bietet somit eine einzigartige Möglichkeit, von der Bitcoin-Rallye zu profitieren. Die Investoren können generell durch Mining-Projekt eine Hebelwirkung auf ihr Investment erfahren, während sie gleichzeitig von einer vergleichbaren Sicherheit des Förderprodukts profitieren.

Jetzt Bitcoin Minetrix entdecken!

Frühzeitig in das Bitcoin ETF Thema einsteigen

Bitcoin ETF Token

Der Bitcoin ETF Token (BTCETF) ist eine originelle Ergänzung im Bereich der Kryptowährungen und bietet Anlegern eine einzigartige Möglichkeit, von der wachsenden Beliebtheit und Akzeptanz von Bitcoin-ETFs zu profitieren.

Das Besondere am Bitcoin ETF Token ist, dass er die Aufregung und das Potenzial der erwarteten Genehmigung eines Bitcoin ETFs nutzt. Hinter diesem Projekt steht außergewöhnliches System, das darauf abzielt, den Coin langfristig durch unterschiedliche Burnings im Preis zu steigern​​.

Mit dem Versprechen, sein Schicksal an die erwartete Zulassung und Performance von Bitcoin ETFs zu koppeln, gibt es unterschiedliche Tokenomics-Ereignisse, welche beispielsweise durch Burnings Bitcoin ETF Token dauerhaft vernichten. Auf diese Weise können über die Zeit bis zu 25 % der Gesamtversorgung vernichtet werden.

Zudem soll es keinerlei Tracking-Errors wie bei herkömmlichen ETFs geben. Ebenso entfallen auch Prämie wie beim Grayscale Bitcoin Trust und es soll ein wesentlich attraktiveres Preismodell geboten werden. Denn die jährlichen Gebühren entfallen, da nur bei den Transaktionen Kosten entstehen. Davon könnten dann vor allem langfristige Investoren und Wale profitieren.

Jetzt Bitcoin ETF Token entdecken!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de, P2E-News.com, Ariva.de und News.de.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *