Avalanche

Avalanche (AVAX) führt monatliche Krypto-Gewinner an: InQubeta (QUBE) gewinnt die Gunst der Twitter-Community

Im November verzeichnete der Altcoin-Markt signifikante Preisanstiege, wobei kleinere digitale Coins prominente Vermögenswerte wie Bitcoin übertrafen. Avalanche (AVAX) stach besonders hervor, mit einem Anstieg von 97 %, und führte die monatlichen Kryptogewinner an, dank positiver Entwicklungen in der Vermögens-Tokenisierungsbranche. Gleichzeitig hat InQubeta (QUBE) die Gunst der Twitter (X)-Community gewonnen, die globale Anhängerschaft erweitert und das Interesse der Investoren verstärkt.

InQubeta gestaltet den Krypto-KI-Markt neu und zielt darauf ab, die Kluft zwischen KI-Startups und Investoren zu überbrücken. In der expandierenden Welt der künstlichen Intelligenz und Technologie bietet InQubeta vielfältige Dienstleistungen, die auf Investoren und KI-Startups zugeschnitten sind. Insbesondere ein angesagter NFT-Marktplatz hat in der Kryptogemeinschaft Aufmerksamkeit erregt, wobei Experten für 2024 erhebliche Renditen prognostizieren.

Dieser Artikel untersucht, wie InQubeta die Gunst der Twitter (X)-Community gewonnen hat, während Avalanche die monatlichen Kryptogewinner anführt.

InQubeta (QUBE) Aufstieg: Disruption des Krypto-KI-Marktes mit NFT-Marktplatz

InQubeta hat erhebliche Zustimmung und Unterstützung erhalten, mit über 41.000 Followern in der Twitter (jetzt X)-Community. Es ist die erste Krypto-Crowdfunding-Plattform, die die Bruchteilinvestition in KI-Startups durch QUBE-Token ermöglicht. Dieser deflationäre ERC20-Token, der einzigartig von InQubeta entwickelt wurde, zielt darauf ab, die Finanzierung von KI-Startups und das Engagement der Community zu revolutionieren. Die Plattform führt einen innovativen Ansatz für Investitionsmöglichkeiten ein.

Dieses neue DeFi-Kryptoprojekt verwandelt jede Investitionsmöglichkeit in einen NFT und teilt diese in Bruchteile auf. Diese Strategie ermöglicht es den Benutzern, basierend auf ihrem Budget zu investieren, während sie von einer frühen Unterstützung profitieren. InQubetas angesagter NFT-Marktplatz befeuert die Unterstützung der Twitter-Community, ermöglicht es KI-Startups, Gelder zu sammeln, und ermöglicht es den Unternehmen, belohnungs- und aktienbasierte NFTs anzubieten. Dies fördert ein für beide Seiten vorteilhaftes Ökosystem für Projektinitiatoren und QUBE-Token-Inhaber.

Die deflationäre Natur von QUBE verstärkt auch die positive Meinung der Twitter-Community. Der Token weist eine 2 %-Kauf- und Verkaufssteuer auf, die an eine Burning-Wallet gesendet wird und einen 5 % Steueranteil, der einem speziellen Belohnungspool zugeordnet ist. Das Staken von QUBE-Token wird für Investoren, die ihre Portfolios mit der besten Krypto-Investitionsplattform diversifizieren möchten, zu einer attraktiven Option. Diese Funktion lockt diejenigen an, die auf das Wachstumspotenzial von KI-Technologie-Startups warten.

Mit dem wachsenden Interesse von Investoren und Startups auf der InQubeta-Plattform wird die Nachfrage nach QUBE steigen und den Wert des Tokens erhöhen. Durch das Halten und Staken dieser Tokens erhalten Investoren die Möglichkeit auf potenzielle Preiserhöhungen und die Chance, Belohnungen aus einem spezialisierten Belohnungspool zu erhalten. Dies stärkt InQubetas Position auf dem KI-Kryptomarkt.

Der Erfolg des InQubeta-Vorverkaufs zeigt sich in der starken Unterstützung, die es von seinen Followern in der Twitter (X)-Community erhalten hat. Der Vorverkauf hat bereits in seiner sechsten Phase über 6,3 Millionen US-Dollar an Mitteln generiert. Dies unterstreicht die steigende Attraktivität von QUBE. Mit mehr als 602 Millionen verkauften Token zum Vorverkaufspreis von 0,01925 US-Dollar zieht QUBE die Aufmerksamkeit prominenter Persönlichkeiten auf sich, die die beste Krypto-Investitionsplattform im Dezember erkunden.

Inqubeta

Avalanche (AVAX) haussiert dank Lebendigkeit der Avalanche-Blockchain

Avalanche stieg im letzten Monat um 97 %. Dies geschah, weil große Finanzunternehmen wie JPMorgan und Apollo das Netzwerk ausprobierten, um reale Dinge in digitale Tokens zu verwandeln. Noch nie zuvor haben so viele Menschen die AVAX-Blockchain für Transaktionen genutzt.

Ein Bericht von IntoTheBlock, der die Blockchain untersucht, besagt, dass während des letzten Jahres kontinuierlich mehr Geld in Avalanche geflossen ist. Im dritten Quartal waren es 79 Millionen US-Dollar, im vierten Quartal bis Ende November waren es 56 Millionen US-Dollar. Dies hat dazu beigetragen, das gesamte AVAX-System aktiver und lebendiger zu machen.

Fazit

Hier wird erwartet, dass Avalanche dieses Status beibehält und im Dezember einen signifikanten Anstieg verzeichnen könnte, da AVAX von Anlegern aktuell präferiert wird. In der Zwischenzeit sind die vielfältigen Funktionen von InQubeta der Grund für die starke Unterstützung der Twitter-Community. Dieses neue DeFi-Kryptoprojekt steht für Potenzial im Jahr 2024. Investoren, die nach Altcoins suchen, die 2024 hohe Renditen abwerfen könnten, werfen aktuell einen Blick auf QUBE. 

Zum InQubeta Presale 

Zur InQubeta Community

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *