Ethereums Kurs sinkt weiter – wie weit wird der Preis noch fallen?

Ethereums Kurs hat in letzter Zeit Schwierigkeiten erlebt und zeigt Anzeichen eines weiteren Rückgangs. Nach einem erfolglosen Versuch, über die Widerstandsmarke von $2,350 zu steigen, befindet sich der Preis nun unterhalb dieser Schwelle und auch unter dem 100-Stunden-Simple Moving Average. Eine Schlüsselrolle spielt dabei ein abfallender Kanal mit Widerstand nahe $2,225 im stündlichen Chart von ETH/USD. Der folgende Artikel untersucht, wie weit der Ethereum-Preis noch fallen könnte, indem er die aktuelle Marktanalyse, technische Indikatoren und Expertenmeinungen betrachtet.

Technische Analyse des Ethereum-Kurses

Zu Beginn stand Ethereum vor der Herausforderung, einen neuen Anstieg über die Widerstandsmarke von $2,350 zu initiieren. Trotz eines kurzen Ausbruchs über die Niveaus von $2,220 und $2,250 gelang es dem Preis nicht, sich über dieser kritischen Schwelle zu etablieren. Ein Höchststand wurde nahe $2,352 verzeichnet, gefolgt von einem erneuten Rückgang. Besonders auffällig war der Preisrückgang unter die $2,200-Unterstützungszone und unter die 23,6 % Fibonacci-Retracement-Ebene des Aufwärtstrends vom $1,980-Tief bis zum $2,252-Hoch.

Aktuell handelt Ethereum unterhalb des wichtigen Niveaus von $2,250 und dem 100-Stunden-Simple Moving Average, was auf einen bearischen Trend hinweist. Ein entscheidendes Merkmal im Chart ist der sich bildende abfallende Kanal mit einem Widerstand in der Nähe von $2,225. Sollte es zu einem erneuten Anstieg kommen, könnte der Preis in der Nähe von $2,200 auf Widerstand stoßen.

Ausblick und mögliche Szenarien

Der erste Blick in die Zukunft fällt auf das Szenario, in dem Ethereum die Widerstandsmarke von $2,225 nicht durchbricht. In diesem Fall könnte der Kurs weiter sinken. Eine wichtige Unterstützungsebene liegt dabei bei $2,120, dem 50 % Fibonacci-Retracement des Aufwärtstrends vom Tief bei $1,980 bis zum Hoch bei $2,252. Sollte der Preis unter diese Marke fallen, könnte der nächste kritische Unterstützungspunkt bei $2,045 liegen, wobei das Hauptaugenmerk auf der $2,000-Schwelle liegt. Ein Durchbruch unter $2,000 könnte zu einer bedeutenden Abwärtsbewegung führen, möglicherweise bis hinunter zur Unterstützung bei $1,880. Weitergehende Verluste könnten sogar eine Annäherung an die $1,820-Supportzone nach sich ziehen.

Ethereum-Kursprognose-2023-Kann-der-Bounce-gelingen

Auf der anderen Seite besteht das Potenzial für einen Kursanstieg, sollte Ethereum die Widerstandsmarke von $2,225 überwinden. In diesem optimistischeren Szenario könnte der Preis zunächst in Richtung $2,300 steigen. Darüber hinaus liegen die nächsten Widerstandsebenen bei $2,350, und ein erfolgreicher Durchbruch über diese Niveaus könnte eine Bewegung in Richtung $2,500 initiieren.

Technische Indikatoren spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewertung dieser Szenarien. Der MACD für ETH/USD zeigt momentan einen zunehmenden Schwung im bearischen Bereich, was auf anhaltenden Verkaufsdruck hinweist. Gleichzeitig liegt der RSI für ETH/USD unterhalb der 50er-Marke, was auf eine mögliche Fortsetzung des Abwärtstrends hindeutet.

Experteneinschätzungen und Marktstimmung

Kryptowährungsanalyst AlanSantana äußerte sich kürzlich zur Situation von Ethereum. Er betonte, dass die Kryptowährung am 12. Dezember ihre stärkste bearische Session seit Monaten erlebte. Laut Santana hat das Verkaufsvolumen das Kaufvolumen deutlich übertroffen, und bemerkenswerterweise schloss ETH unter dem 10-Tage-Exponential Moving Average (EMA 10). Er warnt davor, dass Ethereum vor einem signifikanten Preisrückgang steht, bietet aber auch einen Hoffnungsschimmer. Santana prognostiziert, dass nach Abschluss der aktuellen Preiskorrektur Ethereum ein stärkeres Jahr als 2021 erleben könnte, ein Jahr, in dem ETH erstmals die $4,000-Marke überschritt.

Quelle: TradingView / AlanSantana

Der Analyst betonte jedoch, dass trotz des bearischen Trends kein Anlass zur Panik bestehe. Er erinnerte daran, dass der Markt immer Möglichkeiten für Investoren bietet und genügend Zeit lässt, entsprechend zu handeln. So eine Einschätzung unterstreicht die Bedeutung einer strategischen und überlegten Herangehensweise an Investitionen in volatile Märkte wie Kryptowährungen.

Die Marktstimmung reflektiert derzeit eine gewisse Vorsicht unter den Anlegern. Das fortwährende Sinken des Ethereum-Kurses, gekoppelt mit der allgemeinen Unsicherheit im Kryptomarkt, hat zu einer zurückhaltenden Haltung geführt. Die Unsicherheit wird durch die jüngsten Liquidationen im Markt verstärkt, bei denen Ethereum von etwa $2,350 auf aktuell $2,172 fiel, während Bitcoin von über $44,000 auf unter $42,000 sank.

BTCMTX – eine gute Investitionsalternative zu ETH

Bitcoin Minetrix, auch bekannt als $BTCMTX, positioniert sich im dynamischen Kryptomarkt als eine interessante Alternative zu Ethereum (ETH). Mit einem erfolgreichen PreSale, der bereits über 5,2 Millionen Dollar eingenommen hat, hebt sich Bitcoin Minetrix durch sein innovatives Cloud-Mining-Konzept hervor. Das Konzept ermöglicht es Investoren, am Bitcoin-Mining teilzunehmen, ohne in teure Mining-Hardware investieren zu müssen.

Fokus von $BTCMTX auf Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit macht es zu einer attraktiven Option für Investoren, die eine Alternative zu den traditionellen Schwergewichten wie Ethereum suchen. Zudem bietet Bitcoin Minetrix durch seine Basis auf der Ethereum-Blockchain und den Einsatz von Smart Contracts eine Kombination aus Sicherheit, Effizienz und Innovation. Solche Eigenschaften könnten $BTCMTX zu einer überzeugenden Wahl für Investoren machen, die nach neuen Wachstumsmöglichkeiten im Kryptobereich Ausschau halten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *