Cardano Prognose: Knackt ADA bald die nächste wichtige Marke? Welche Gründe dafür sprechen

Cardano, eine der ambitioniertesten Blockchain-Plattformen, hat sich für die nächsten Jahre einiges vorgenommen. Trotz der immer noch leicht verhaltenen Stimmung am Kryptomarkt treibt Cardano die Entwicklung voran und hat einige spannende Fortschritte geplant, die nach den technischen Neuerungen 2023 sowohl Entwickler als auch Nutzer begeistern dürften.

Eines der Hauptziele für 2023 war die Skalierung der Plattform, die mit der Einführung von Hydra, einer Layer-2-Skalierungslösung, erreicht wurde. Hydra wurde im Mai eingeführt und konnte die Transaktionsverarbeitungskapazität von Cardano deutlich steigern und die Plattform effizienter und schneller machen.

Neben Hydra hat die Cardano Foundation eine Reihe von weiteren Tools veröffentlicht, darunter Ledger Sync und die Identity Wallet, die die Entwicklungserfahrung auf Cardano verbessern. Diese Open-Source-Tools adressieren sowohl die Bedürfnisse von Entwicklern als auch von Unternehmen und fördern so die Adoption von Cardano in sozialen und finanziellen Systemen.

Damit zeigt Cardano als Unternehmen, welches sehr großen Wert auf die Einbindung der Community legt, dass sie die technische Basis für eine Weiterentwicklung der Blockchain legen und sich auf weiteres Wachstum vorbereiten. 

Aber welche direkten Hinweise gibt es auf die Bildung eines neuen Niveaus von 0,7 US-Dollar?

Cardano Kurs aktuell

Cardano Chart

Tageschart von Cardano mit RSI und MACD, Quelle: www.coinmarketcap.com

Auf dem aktuellen Chart von Cardano (ADA) zeigt der Relative Strength Index (RSI) einen Wert von 60, was auf einen eher aufgeheizten Markt hindeutet, aber noch nicht im typisch überkauften Bereich (üblicherweise über 70) liegt. Das deutet darauf hin, dass ADA noch Raum für weiteres Wachstum haben könnte, bevor es in eine überkaufte Zone eintritt, in der eine Korrektur wahrscheinlicher wäre.

Der Moving Average Convergence Divergence (MACD) zeigt eine kleine positive Divergenz, da die MACD-Linie (blau) über der Signallinie (orange) liegt, was auf einen potenziellen Aufwärtstrend hindeutet. Dieser ist aber schon sehr gering, wodurch die Entwicklung sehr schnell zu einem sogenannten “Death-Cross” führen könnte, also ein Schneiden der blauen Linie nach unten, was als Verkaufssignal zu deuten wäre.

Beide Indikatoren zusammen lassen vermuten, dass ADA momentan noch eine bullische Tendenz aufweist, wobei der MACD in diesem Zusammenhang ein großes Fragezeichen aufwirft.

Mittelfristig Betrachtet stehen einige weitere interessante Zahlen zur Verfügung, welche für einen Anstieg von ADA auf 0,7 US-Dollar sprechen:

TVL und Krypto-User nehmen zu

Ein weiterer beachtenswerter Punkt in zusammenhang mit Cardano ist die TVL (Total Value Locked). Am Dienstag verzeichnete Cardano einen beständigen TVL, der über 425 Millionen Dollar lag, ein leichter Rückgang vom Rekordhoch, das am 14. Dezember erreicht wurde.

Weiters konnte trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen der Kryptowährungsmarkt im Jahr 2023 ein starkes Wachstum an Nutzern verzeichnen, was sich in der steigenden Anzahl der Kryptowallets zeigte, die im November 575 Millionen erreichten. Für das Jahr 2024 wird erwartet, dass die Anzahl der Krypto-Nutzer weltweit auf 700 bis 900 Millionen ansteigen könnte, was das wachsende Interesse und die zunehmende Akzeptanz von Kryptowährungen verdeutlicht. 

Cardano und Bitcoin verlaufen eng zusammen

BTC und ADA Chart

Rot Bitcoin, Blau Cardano Kurs des letzten Monat, Quelle: www.coinmarketcap.com

Die Preisbewegungen von Cardano (ADA) in Blau und Bitcoin in Rot im letzten Monat zeigen eine beachtliche Parallelität, wobei laut Daten von CoinMarketCap eine starke Korrelation von 0,89 zwischen beiden Kryptowährungen besteht. Dieser enge Zusammenhang ist ein Indikator dafür, dass Schwankungen im Kurs von Bitcoin häufig ähnliche Auswirkungen auf den Kurs von Cardano haben.

Diese Verbindung betont, wie entscheidend die Entwicklung im Krypto-Gesamtmarkt, besonders bei führenden Währungen wie Bitcoin, für die Preisbewegungen von Altcoins wie Cardano ist. Investoren und Analysten beobachten oft die Bewegungen von Bitcoin als Vorläufer für Trends in der gesamten Kryptowährungslandschaft, was die Bedeutung der Leitwährung für das Marktgeschehen unterstreicht.

Bitcoin Ausblicke sind bullish

Die Aussichten für den Kryptowährungsmarkt im Jahr 2024 werden durch eine Reihe bevorstehender Ereignisse beeinflusst, die weiterführende Auswirkungen auf den Kurs von Cardano haben könnten.

Ein signifikantes Ereignis ist die mögliche Genehmigung des ersten Bitcoin Spot-ETFs durch die US-Börsenaufsicht SEC im Januar. Eine solche Entscheidung könnte das Vertrauen in Bitcoin als Anlageklasse steigern, Kapital von Finanzinvestoren in den Markt spülen und damit zu einem Anstieg des Bitcoin-Kurses führen.

Des Weiteren könnte das für April erwartete Bitcoin-Halving, bei dem die Belohnung für das Mining von Bitcoin halbiert wird, traditionell neue Dynamik in den Markt bringen und historisch gesehen zu Preisanstiegen führen. Hier ist zu erkennen, dass das Bitcoin Mining durch dieses bevorstehende Ereignis das Allzeithoch der Hashrate erreicht hat.

In diesem Zusammenhang adressiert ein neuer Token namens Bitcoin Minetrix an das System, denn dieser möchte das Bitcoin Mining für jedermann zugänglichmachen.

BTCMTX Lösung

Bitcoin Mintrix Lösung, Quelle: www.bitcoinminetrix.com

Bitcoin Minetrix ist ein Projekt am Kryptowährungsmarkt, das darauf abzielt, Investoren eine alternative Methode zum traditionellen Bitcoin-Mining zu bieten. Der Vorteil von Bitcoin Minetrix liegt in seinem „Stake-to-Mine“-Modell, bei dem Benutzer ihre Tokens einsetzen können, um „Mining Credits“ zu erhalten, ohne die für das Mining üblicherweise notwendige teure und energieintensive Hardware zu benötigen. 

Dieses Modell demokratisiert den Mining-Prozess und macht ihn für eine breitere Nutzerbasis zugänglich, indem es eine kosteneffizientere und einfachere Methode des Minings ermöglicht. Es bietet somit eine attraktive Alternative für diejenigen, die am Mining-Prozess teilnehmen möchten, ohne die technischen oder finanziellen Barrieren traditioneller Mining-Methoden zu überwinden.

Informationen zu Bitcoin Minetrix einholen

Die Ereignisse Bitcoin Spot ETF und Bitcoin Halving, kombiniert mit den sich stabilisierenden Zinssätzen in den USA und Europa sowie den steigenden Löhnen, könnten zusätzliches Investitionskapital in den Kryptowährungsmarkt locken. Eine Stärkung der Kaufkraft könnte zusätzlich Kapital in risikoreichere Anlagen lenken, was Cardano, Bitcoin Minetrix und anderen digitalen Währungen zugutekommen könnte.

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *