Sollte man 2024 in Bitcoin investieren?

Was kommt als nächstes für Bitcoin?

Haben Sie schon den Countdown gestartet, denn bald beginnt die heiße Phase für die Bitcoin-ETFs und das Bitcoin-Halving. 2024 wird zweifelsohne ein relevantes Jahr für den Kryptomarkt und vielleicht auch das Wichtigste seit Veröffentlichung von Bitcoin. Mit fast 15 Jahren Geschichte kann der Kryptosektor durchaus einiges vorweisen. Angefangen damit, dass der Countdown für das nächste Halving läuft, warten alle gespannt auf die Entscheidung der SEC über Spot-Bitcoin-ETFs in den USA.

Hat Bitcoin eine große Zukunft?

Für ChatGPT geht es im positiven Wachstumsszenario für Bitcoin bis auf 1 Million USD rauf. Geht man davon aus, dass es wirklich zu den ersten börsengehandelten und vollständig mit Kryptowährungen besicherten ETFs in den USA kommt, sollen Schätzungen zufolge rund 63 Billionen USD auf einmal in den Markt gelangen.

Bitcoin hat eine Zukunft, wenn dieser wichtige Schritt von der SEC gegangen wird und Institutionen an den US-Börsen in Bitcoin investieren können. Zunächst ist nur die Auflage von mit Bitcoin besicherten ETFs geplant. Später soll es auch mindestens einen Ethereum-ETF gehen. Die Einführung würde zu regulatorischer, technischer oder anderweitiger Klarheit führen und ein wichtiges Signal darstellen.

Gibt es eine Bitcoin-Alternative?

Die Preisentwicklung der führenden Kryptowährung steht auch unter dem Einfluss des Bitcoin-Halving. Für März oder April kommendes Jahr haben Experten das Halving-Ereignis vorhergesagt. Dann reduziert sich die Belohnungen für die Bitcoin-Miner im Netzwerk und damit die Menge an handelbaren Bitcoins, die auf den Markt geplant. Das soll in der Folge die Kursvolatilität senken, unter denen Kryptowährungen im Allgemeinen sehr leiden.  

💎 KryptowährungBitcoin Minetrix
💲 Kürzel$BTCMTX
🔗 BlockchainEthereum Blockchain
🔒 Token Supply4 Milliarden
📅 Start26.09.2023
💰 Preisab 0,0124 $
🛍️ KategorieBitcoin-Mining
🔥Tokenburnregelmäßig
🪙 StakingStake-to-Mine
📱Für Smartphonesoptimiert
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB, Kreditkarte
📊TradingDEX/CEX
💵Mindestbetrag10 $
📈StrategieLangfristig
🛠️ KonzeptMining-Pool

Als Bitcoin-Alternative finden sich derzeit diese Coins am Markt:

  1. Bitcoin Minetrix ist ein innovativer Mining-Coin, der aktuell im Pre-Sales besonders günstig erhältlich ist. Für nur 0,0124 USD pro $BTCMTX können Sie einsteigen, wenn Sie über das Cloud-Mining am Bitcoin-Mining teilnehmen wollen, und zwar noch vor dem Halving-Event, das die Block-Rewards reduziert. Mit einem einfachen Staking Prozess werden die neuen Token dann im Protokoll gesperrt und gegen Mining-Credits getauscht. Diese gewähren dann Zugang zum Mining-Server der Anbieter im Cloud-Mining und damit zur Chance auf die anteiligen Mining-Rewards.
  2. Meme Kombat wird derzeit ebenfalls über einen Vorverkauf an die Anleger verkauft. Der GameFi-Token Meme Kombat wird für das Einsetzen und Spielen auf der Meme-Plattform benötigt, auf der sich in Phase eins 11 Meme-Comicfiguren gegeneinander messen. Außerdem erhalten Anleger durch das Staking neue MK-Token. Im Vorverkauf von Meme Kombat sind schon über 4,5 Millionen USD investiert worden, und zwar vorwiegend von Kleinanlegern und Privatanlegern.
  3. Auch yPredict ist ein neuer Coin, der sich derzeit in der letzten Phase seines Presales befindet. Die Plattform gewährt Anlegern Zugang zu intelligenten Analysen und Tools für die Auswertung von Coins und dem Identifizieren von Renditechancen am Kryptomarkt. Über 5,7 Millionen USD sind inzwischen in den Vorverkauf investiert worden. Die Krypto-Trader, die sich für das Analysieren von Kryptowährungen und Token interessieren, können verschiedene technische Indikatoren und die detaillierte Analyse mit Künstlicher Intelligenz verwenden. Aktuell kostet der native Utility-Token $YPRED 0,11 USD.

Eine andere mögliche Alternative zur Diversifizierung des Portfolios könnte $SPONGEV2 sein. Der neue Token ist die Reinkarnation der ersten Version des erfolgreichen Meme-Coins.

💎 KryptowährungSponge-Coin
💲 Kürzel$SPONGEV2
🔗 BlockchainEthereum Blockchain
🔒 TokenartUtility-Token
📅 Start21.12.2023
💰 Preisdynamisch
🛍️ KategorieGameFi-Token
👛StakingStake-to-Bridge
🪙 Staking-RewardsToken Rewards
Staking-Dauer4 Jahre
💳Token kaufen mitETH, USDT, Kreditkarte
📊TradingWebseite
💵Mindestbetrag10 $
📈Strategielangfristig, HODLen
🕹️ KonzeptCommunity-Gaming

Mit dem jetzt angebotenen Verfahren Stake-to-Bridge können bestehende Investoren die Token ganz einfach tauschen und direkt wieder im Smart Contract sperren. Dabei wird der Token automatisch aufgewertet, denn er wird für die Teilnahme am P2E-Game freigeschaltet und das bedeutet, zusätzliche Staking-Rewards.

Fazit: Das neue Jahr wird großartig, zumindest wenn man den positiven Anhängern und überzeugten Krypto-Enthusiasten glaubt. Denn mit möglichen Spot-Bitcoin-ETFs und dem Bitcoin-Mining stehen zwei einzigartige Gelegenheiten bereit, in den Kryptomarkt einzusteigen.

Der Januar stellt gleich zu Beginn des Jahres einen wichtigen Zeitpunkt dar, denn dann will die SEC die erste Entscheidung zu börsengehandelten Bitcoin-ETFs an. Dieser Antrag wurde von ARK Invest gestellt und würde bedeuten, dass dieser Unternehmer bei positivem Entscheid das Finanzprodukt am Markt platzieren kann.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Krypto-Trader.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/