Bitcoin

Bitcoin überschreitet 45.000 Dollar Marke – Darum könnte Bitcoin Minetrix noch besser performen

Das neue Jahr fängt genauso bullisch an, wie das vorige geendet hat. Zumindest am Kryptomarkt. Der Bitcoin-Kurs hat heute zum ersten Mal seit fast 2 Jahren wieder die 45.000 Dollar Marke überschritten. Die Euphorie rund um die Spot ETFs, die in dieser Woche genehmigt werden sollen, spitzt sich zu. Seit Monaten steigt der Kurs in der Erwartung, dass die börsengehandelten Fonds bald genehmigt werden könnten und nun soll es wirklich so weit sein. Auch wenn die Mehrheit der Marktteilnehmer bereits erwartet, dass es zur Zulassung kommt, kann die tatsächliche Genehmigung durch die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC nochmal zu einem Pump führen, bei dem der Bitcoin-Kurs auch über die 50.000 Dollar Marke steigen könnte. Die gute Stimmung am Markt wirkt sich auch auf Projekte aus, die an Bitcoin angelehnt sind. Das zeigt sich auch am Presale von Bitcoin Minetrix, der inzwischen auf über 7 Millionen Dollar gestiegen ist. 

Steigt Bitcoin bis zum Wochenende auf 50.000 Dollar? 

Die Aufregung um die Bitcoin Spot ETFs in den USA heizt den Markt immer weiter auf. Während im Oktober letzten Jahres eine Falschmeldung, dass die Fonds genehmigt wurden, noch dazu geführt hat, dass der Kurs um 10 % auf über 30.000 Dollar gestiegen ist, kann man sich heute einen Rückgang auf 30.000 Dollar gar nicht mehr vorstellen. Obwohl seitdem nicht wirklich etwas passiert ist. Woche für Woche hat nur die Tatsache, dass die ETFs bald genehmigt werden könnten, den Preis noch weiter steigen lassen. 

BTC Chart

(Bitcoin Kursentwicklung – Quelle: Coinmarketcap)

Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf lässt bereits erahnen, was passieren könnte, wenn es dann am Ende der Woche oder spätestens in der nächsten Woche tatsächlich zur Genehmigung der ETFs durch die SEC kommen könnte. Ein Pump auf 50.000 Dollar wäre durchaus schon am Tag der Meldung möglich. Allerdings wirft der Blick auf den Chart auch Fragen auf. 

Die Tatsache, dass der Preis nur in der Hoffnung auf bald genehmigte Fonds so hoch gestiegen ist, kann den gewünschten Effekt, der nach der Einführung der ETFs eintreten sollte, erst einmal ausbleiben lassen. Viele dürften inzwischen darauf spekuliert haben, dass die Zulassung zu einem Anstieg führt, sodass es im Anschluss schnell zu Gewinnmitnahmen kommen könnte. 

Zwar haben die ETFs durchaus das Potenzial, den Bitcoin-Kurs auch langfristig in die Höhe zu treiben, da erwartet wird, dass auch institutionelle Investoren dadurch im großen Stil einsteigen, allerdings gibt es derzeit auch vielversprechende Alternativen, sodass nach der Zulassung durchaus der eine oder andere Anleger auf die Idee kommen könnte, die Gewinne mitzunehmen und zumindest einen Teil des Kapitals in Altcoins zu investieren, die noch besser performen. 

Zu den Altcoins, die 2024 eine beeindruckende Performance hinlegen könnten, gehört neben Solana auch Bitcoin Minetrix. Hier zeichnet sich bereits im Vorfeld das hohe Interesse der Investoren ab. Das Projekt wird durch den Vorverkauf der $BTCMTX-Token finanziert, wobei dieser bereits mehr als 7 Millionen Dollar im Presale eingebracht hat. 

Jetzt mehr über Bitcoin Minetrix erfahren.

Wird Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) besser performen als Bitcoin? 

Wenn die bullischen Prognosen für Bitcoin eintreten sollten, würde der Wert der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bis zum Jahresende irgendwo zwischen 150.000 und 200.000 Dollar liegen. Damit wäre BTC zwar weiterhin ganz klar die teuerste und größte Kryptowährung, aber bei weitem nicht die mit der höchsten Rendite. Ein Plus von 300 % wäre natürlich eine erfreuliche Rendite, aber Solana hat zum Beispiel im letzten Jahr ein Plus von 1.000 % eingebracht und zahlreiche andere Coins noch deutlich mehr. Auch Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) könnte heuer zu den großen Gewinnern gehören. 

BTCMTX Erklärung

(Bitcoin Minetrix Erklärung – Quelle: Bitcoin Minetrix

Das neue Projekt am Kryptomarkt kommt mit dem $BTCMTX-Token, der es Anlegern ermöglicht, durch das Staken des Tokens Bitcoin zu minen. Genauer gesagt erhalten diejenigen, die ihre $BTCMTX-Bestände in den Staking Pool einzahlen, im ersten Schritt zusätzliche Token als Rendite, wobei die APY überdurchschnittlich hoch ist. Im nächsten Schritt – nach dem Presale – werden statt den zusätzlichen Token Credits ausgezahlt, die für das Bitcoin Cloud Mining verwendet werden können. Das Risiko und der Aufwand, sich selbst mit Cloud Mining-Anbietern herumschlagen zu müssen, entfällt. 

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen.

Beim Cloud Mining wird die Rechenleistung zum Schürfen neuer Bitcoin von einem Anbieter gemietet und man muss sich nicht selbst die nötige Hardware dafür kaufen. Allerdings gibt es unter den Anbietern viele Betrüger, die die Anonymität am Kryptomarkt nutzen, um zwar die Miete für die Hash Power zu kassieren, aber am Ende die Rewards nicht auszahlen. Der Stake to Mine-Ansatz von Bitcoin Minetrix schafft hier Abhilfe. 

Stake to Mine

(Stake to Mine Dashboard – Quelle: Bitcoin Minetrix

Wer seine $BTCMTX-Token in den Staking Pool einzahlt, erhält das Guthaben für das Cloud Mining automatisch und kann so auch indirekt von steigenden Bitcoin-Preisen profitieren. Je mehr Token man hält und staked, desto mehr Credits erhält man auch. Das Konzept löst Begeisterung bei Investoren aus, die bereits $BTCMTX-Token im Wert von 7,2 Millionen Dollar gekauft haben. 

Neben den Belohnungen für das Mining könnten Anleger auch auf steigende Preise bei $BTCMTX hoffen. Dadurch, dass bereits der Großteil der verkauften Token in den Staking Pool eingezahlt wurde und die meisten Käufer langfristig investiert bleiben wollen, dürfte das Angebot beim Handelsstart stark begrenzt sein, wodurch eine potenzielle Kursexplosion begünstigt wird. Das führt auch dazu, dass Marktbeobachter davon ausgehen, dass $BTCMTX nach dem Launch schnell um ein Vielfaches steigen und sogar besser als Bitcoin in diesem Jahr performen könnte. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen.




Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *