Ethereum Kurs Prognose

Ethereum Kurs Prognose: Bullischer Indikator! Beginnt jetzt der Bullenmarkt für ETH?

Der Ethereum Kurs fällt um rund 2 % in den letzten sieben Tagen, während Bitcoin um rund 4,5 % steigt. Damit zeigt sich erneut ein klarer Trend – die Underperformance von ETH gegenüber BTC. Schauen wir uns den Chart des diesbezüglichen Handelspaares beispielsweise im Spot-Markt von Binance an, wird eins offensichtlich. Ethereum befindet sich weiterhin im intakten Abwärtstrend gegenüber Bitcoin. 

Mit der jüngst erneut relativen Stärke von Bitcoin könnte Ethereum jetzt sogar einen markanten Support verlieren. Spannend dürfte es in der nächsten Woche werden, wenn hier eine Entscheidung ansteht. Bitcoin ist Stand jetzt weiterhin das präferierte Investment, charttechnisch drängt sich aus Sicht der Trendfolger somit noch keine Neuallokation von BTC in ETH auf.   

Ethereum Bitcoin

Andere Metriken sind hier möglicherweise schon einen Schritt weiter und offenbaren die mannigfaltige Interpretation des Status quo bei einer Kryptowährung. Während der Chart ETH/BTC noch keine Trendwende zeigt, sieht es bei Ethereum für sich genommen anders aus. Denn hier bleibt die charttechnische Ausgangslage konstruktiv, während zugleich Ethereum-Wale zuletzt massiv ETH akkumulierten. 

Neuer 100x Meme-Coin – hier mehr erfahren

Wale setzen auf ETH – bullisch!

Kürzlich verwiesder Top-Analyst ali_charts in einem Tweet bei X auf 410.000 ETH, die Ethereum-Wale im letzten Monat kauften. Damit bauten diese ihren Bestand um fast 1 Milliarde $ aus. 

Im Tageschart bleibt bei Ethereum die Ausgangslange vielversprechend. Denn hier gelang nach über einem Jahr der Ausbruch über 2.100-2.200 $. Die aktuelle Konsolidierung könnte somit mittelfristig eine Einstiegschance sein, um am nächsten Aufwärtsswing teilzuhaben. 

Ethereum

Ethereum Prognose: Fundamentale Kurstreiber in 2024

Während alle Welt auf den Bitcoin-ETF schaut, gerät eine Sache häufig in Vergessenheit. Auch für Ethereum liegen diverse Anträge bei der SEC. Die führenden Vermögensverwalter der Welt wollen nach dem Bitcoin-ETF umgehend einen Ethereum-ETF. Sollte die SEC eine positive Entscheidung zugunsten BTC fällen, dürfte auch Ethereum in der ersten Jahreshälfte 2024 einen eigenen Spot-ETF (oder eher mehrere) erhalten. 

Ferner treibt das Entwicklerteam die Skalierung von Ethereum voran. Erst kürzlich wurde hier von Fortschritten hinsichtlich des Cancun-Upgrades berichtet. Dieses wird schon am 17. Januar im Goerli-Testnet implementiert. Im Anschluss folgen noch das Sepolia und Holesky-Testnet. Im ersten Quartal 2024 dürfte damit das Cancun-Upgrade auch bereit für die Implementierung auf der Haupt-Blockchain sein. 

Mit Proto-Danksharding möchte Ethereum 2024 einen weiteren Schritt in Richtung hochskalierbare Blockchain gehen, die sich für die Massenadoption eignet. 

Erst SPONGE, dann BONK und jetzt SPONGEV2? Neuer Meme-Coin im Presale

Ethereum-Bullenmarkt 2024? Darum hat dieser Meme-Coin Potenzial

Meme-Coins sind bekannt für ihre hohe Volatilität, die oft zu deutlich höheren Kursgewinnen führt, allerdings auch mit entsprechend gesteigerten Risiken einhergeht. Ein jüngstes Beispiel ist Bonk, der führende Solana-Meme-Coin. Denn dieser schaffte es auf Anhieb in die Top 50 des Kryptomarkts. Der jüngste Erfolg wurde teilweise durch die bullische Stimmung für die Layer-1-Blockchain Solana angetrieben. Sollte Ethereum im Jahr 2024 an Stärke gewinnen und das Momentum zunehmen, könnten Ethereum-basierte Meme-Coins ebenfalls wieder stärker in den Fokus rücken. 

sponge roadmap

Ein vielversprechender Kandidat in diesem Bereich ist SPONGEV2, ein neuer ERC-20-Token, der auf Ethereum basiert und der Nachfolger des erfolgreichen Meme-Coins SPONGE ist. SPONGEV2 knüpft Anfang 2024 an den Erfolg seines Vorgängers an. Dies zeigt, dass bereits ein Proof-of-Concept für Meme-Coins existiert, die sich an der gelben, schwammigen Zeichentrickfigur orientieren. 

Mit Staking-Rewards, einem Play-2-Earn-Feature und der intakten Community könnte SPONGEV2 eine Erfolgsgeschichte werden. Der Vorverkauf unterscheidet sich dabei von anderen Presales, da hier die SPONGEV2 via Bridging von SPONGE in den Umlauf gebracht werden sollen. Dass der SPONGE Kurs infolgedessen in der letzten Woche um 150 % anstieg, offenbart das bullische Momentum der Community für SPONGEV2. 

Zum SPONGEV2 Presale

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *