Shiba Inu Prognose 2024

Shiba Inu Preis Prognose 2024: Wird SHIB endgültig der König der Meme-Coins?

Der Krypto-Analyst und Head of Content bei CaptainAltcoin, Petar (@on_chain_pj), hat kürzlich einige technische Analysen zum beliebten Meme-Coin Shiba Inu (SHIB) veröffentlicht. Darin hat er ein wichtiges Ereignis mit technischen Indikatoren näher untersucht und hervorgehoben, dass es für Shiba Inu aus seiner Sicht auch weiterhin ein starkes Unterstützungsniveau für den Meme-Coin SHIB gibt und das auch noch länger anhalten soll. Dazu passen die Nachrichten, dass die vom Shiba Inu Schöpfer entwickelte Layer-2-Lösung Shibarium über einen rasanten Anstieg von Transaktionen verfügt.

Plötzlich läuft es mit Shibarium

Die Leistung von Shibarium kann den Preis von Shiba Inu enorm beeinflussen, wie die jüngsten Aufwärtstrends beweisen. Sie signalisieren zusammen mit anderen Hinweisen laut der Experten einen möglichen Bullenrun auf das nächste Bitcoin-Preisziel von 50.000 USD. Dieses ist laut der Krypto-Profis rund um das anstehende Halving nicht nur möglich, sondern auch sehr wahrscheinlich. Von dem Bitcoin-Trend profitieren erfahrungsgemäß (fast) alle Altcoins am Markt, denn längst gilt der Bitcoin-Preis als Wegweiser und Benchmark für die gesamte Branche.

Steigt der Wert von Shibarium am Layer-2-Markt auf über 50 % des gesamten Marktes, dann würde dies unweigerlich zu einer erheblichen Verschiebung im Machtgefüge des Meme-Marktes kommen. Die Leistung von Shibarium führte bereits in den letzten Tagen zu einem beeindruckenden Anstieg der Transaktionsaktivität auf der Plattform um über 50 Prozent.

Shibariumscan-Daten dokumentierten einen erheblichen Sprung von 4,37 Millionen auf beachtliche 6,19 Millionen verarbeitete Transaktionen, was dem Shiba Inu Ökosystem einen neuen Energieschub verleiht. In Spitzenzeiten weisen die Daten von Shibariumscan sogar Werte von über 7,82 Millionen Transaktionen aus, zuletzt im Dezember 2023. Insgesamt wurden laut Shibariumscan schon über 281,744 Millionen Transaktionen auf der Plattform Shibarium abgewickelt.

Auch die Anzahl der Wallet-Adressen nimmt ständig zu, wie weitere Analysen der Plattform zeigen. Die Anzahl der Wallet-Adressen ist ebenfalls gewachsen und liegt nun laut Shibariumscan-Daten bei 1.331.226 Millionen. Die sinkende Anzahl der aktiven Accounts mag für Laien auf den ersten Blick auf einen Rückgang des Wertes von Shiba Inu hindeuten, doch dem ist ganz und gar nicht so.

Wenn Anleger weniger Aktivität bezüglich eines Coins oder Assets in ihrer Wallet aufweisen, bedeutet das meist nur, dass sie auf HODLen, also das langfristige Investment dieses Coins oder Token setzen. Für Shiba Inu steigt das Wachstumspotenzial damit enorm an, denn offenbar ist ein Großteil der Anleger von der Zukunft des Meme-Coins überzeugt. Erfreulich ist auch, dass die Transaktionskosten sinken, was zu noch mehr Handelsvolumen in der Zukunft führen dürfte.

Hat Shiba Inu Zukunft?

Mit Shibarium kommt Bewegung und frischer Wind ins Shiba Inu Ökosystem, denn die Unterstützung durch die steigende Zahl an Transaktionen auf der hauseigenen Layer-2-Lösung führt zu einem nachhaltigen Wertzuwachs des nativen Token SHIB. Heute kostet 1 SHIB rund 0,000009013 Euro und verbesserte sich im Tagesverlauf im einstelligen Prozentbereich. Die vergangenen sieben Tagen brachten ein kleines Plus, die letzten 30 Tagen zeigen ein neutrales Kursverhältnis.

Der Aufwärtstrend von SHIB hängt von der Verteidigung des entscheidenden Unterstützungsniveaus von 0,000008 $ ab, das mit seinem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt übereinstimmt, einem Schlüsselfaktor für seinen möglichen Anstieg in Richtung höherer Fibonacci-Verlängerungsziele, sagt Petar, Head of Content bei CaptainAltcoin und Krypto-Experte. Quelle

Der Bitcoin-Preis wird vermutlich weiter steigen, da die Nachfrage steigt, aber das Angebot durch das anstehende Bitcoin-Halving reduziert wird. Obwohl der Bitcoin-Preis noch immer starken Schwankungen unterliegt, was auch als Volatilität bezeichnet wird, beruhigt sich die Kurve dennoch zunehmend. Die jüngsten Ereignisse aus den USA haben zudem bewiesen, dass sich Kryptowährungen nun endlich auf den Weg machen können, an klassischen Handelsplätzen ins Angebot aufgenommen zu werden.

Die Bitcoin-ETFs und das Bitcoin-Halving werden entscheidend zur Zukunft von Shiba Inu und anderen neuen Kryptowährungen beitragen. Allerdings sind die Shiba Inu Bullen noch nicht über den Berg und müssen weiterhin wachsam sein. Das gilt auch für die Entwickler, deren neueste Veröffentlichung, das Shibarium, erst spät zündete. Immerhin ist jetzt Schwung hereingekommen und die Transaktionszahlen lassen positive Anlegerstimmung aufkommen.

Kritik an Shibarium verstummt

Kann Shiba Inu auf 0,10 Euro steigen? Ja, da sind wir uns sicher. Die Preisprognosen für  Shiba Inu sehen ähnliche Werte vorher und halten es für sehr wahrscheinlich, dass die anfängliche Kritik an Shibarium nach dem missglückten Start verschwinden wird. Nachdem am 17. August 2023 die Layer-2-Lösung Shibarium live gegangen war, gab es massive Ausfälle bei Nutzern und einer Überlastung des Netzwerks.

Nach dem anfänglichen Flop brach der SHIB-Kurs ein. Doch wer sich das Jahreschart ansieht, wird schnell feststellen, dass es schon vorher nicht gut um den SHIB-Kurs bestellt war. Die Preiskurve war bereits im Vorfeld in Rot gefärbt und konnte sich nur kurz Mitte Dezember 2023 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt etwa stieg auch die Anzahl der Transaktionen deutlich an, wie wir weiter oben im Text erklärt hatten. Offenbar war die Kritik am Projekt bis dahin abgeflacht und die Technologie der Shiba Inu Layer 2 Lösung läuft nun einwandfrei.

Noch sind die Zuwächse gering, doch immerhin stabilisiert sich der SHIB-Kurs nachhaltig, was für eine deutliche Erholung und Aufatmen der Anleger sorgt. Wer sich nicht darauf verlassen will, dass sich SHIB zur Nummer 1 der Meme-Coins kürt und DOGE endgültig vom Thron verstößt, sollte sich Meme Kombat oder Sponge-Coin V2 ansehen. Beide Meme-Coins tragen mit ihren Kapitalzuflüssen deutlich zur Stärkung des gesamten Meme-Sektors bei.

Fazit: Die Akzeptanz von Meme-Coins nimmt zu. Die ehemaligen Spaß-Coins verändern sich dank neuer Funktionen, Upgrades und Erweiterungen wie im Falle von Shiba Inu. Wer in Zukunft am Markt bestehen will, muss sich mehr als die gute Unterhaltung seiner Anleger einfallen lassen. Dann funktionieren auch Meme-Coins, wie Meme Kombat und Sponge-Coin V2 eindringlich beweisen.

Shibarium ist das Ergebnis intensiver Entwickler-Arbeit von Ryoshi, dem anonymen Gründer von Shiba Inu. Mit Shibarium soll der Grundstein für eine vollständige Dezentralisierung des Projektes Shiba Inu gelegt werden. Dafür braucht es nämlich eine schnelle, sichere und vor allem kostengünstige Lösung, wie Ryoshi mehrfach in seinen sozialen Kanälen betont. $SHIB wird damit durch die niedrigeren Transaktionsgebühren zu einer praktikableren Option für kleine Transaktionen. Ein Bereich, in dem die hohen Kosten der Ethereum Gasgebühren bisher ein Hindernis waren.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie auch selbst in Kryptowährungen und kann daher nahezu alle Aspekte der Kryptowelt abdecken.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/