Ethereum Kurs Prognose: Anleger schrecken vor weiteren Käufen zurück. Aber wohin geht jetzt das Kapital?

Ethereum News: Dominanz explodiert – kann ETH jetzt auf 3.000 $ steigen?

Mit einem deutlichen Kurssprung von rund 3 % springt Ethereum wieder an und baut erneut Momentum auf. Hier summieren sich die Kursgewinne in der vergangenen Woche auf rund 9 %, während Bitcoin als wertvollste Kryptowährung weiter verliert. Damit baut Ethereum auch die Marktdominanz gegenüber Bitcoin deutlich aus. Nach CoinMarketCap-Daten beläuft sich diese aktuell auf 49,7 % beim Bitcoin und 18,3 % bei Ethereum. Während Bitcoin also Anteile einbüßt, ist bei Ethereum das Gegenteil der Fall. Im Januar 2024 sehen wir einen Wechsel des Sentiments. Anleger präferieren nun ETH und bauen ihr Exposure in BTC vorübergehend ab. 

Auch Santiment-Analysten verweisen auf diesen Umstand, sodass die Dominanz von Ethereum in der vergangenen Woche um rund 22,4 % anstieg. Zugleich unterstützen auch weitere On-Chain-Daten die jüngste Entwicklung. Denn es gibt es beachtliches Wachstum im Netzwerk. So wurden pro Tag fast 90.000 neue Ethereum Adressen erstellt. Ein intaktes Wachstum des Netzwerks indiziert hier weiteres Kurspotenzial und geht historisch mit Preisanstiegen einher. 

Alles in allem wirkt die Ethereum Kurs Prognose somit vielversprechend, nachdem die kurze Korrektur einige Shorts liquidiert und schwaches Kapital aus dem Markt gespült hat. Nun könnte der Weg frei auf 3.000 $ sein – welches Potenzial hat Ethereum im Januar 2024?

Besser als PEPE & BONK? Dieser Meme-Coin hat 100x Potenzial

Ethereum baut Stärke auf: Steigt ETH auf 3.000 $? 

Ethereum erlebte ein starkes Jahr 2023, das insbesondere explosiv in den letzten Wochen endete. Nun geht die Aufwärtsbewegung weiter. Ethereum beendete die konsolidierende Range. Damit hat sich das Chartbild weiter aufgehellt. Oberhalb von 2.400 $ sieht alles nach einem Sprung über 3.000 $ aus. 

Auch der Krypto-Trader @StockmoneyL sieht hier zunehmend ein bullisches Setup. So kreuzte Ethereum zuletzt erneut den Gaussian-Channel. Der Gaussian-Channel ist ein technischer Indikator in der Chartanalyse, der die Volatilität und den Trend eines Vermögenswertes bewertet. Dieser besteht aus einem Moving Average und zwei Standardabweichungslinien, die oberhalb und unterhalb des Mittelwerts verlaufen. Diese Linien bilden den Kanal, der die normale Preisbewegung eines Assets abbildet und Händlern hilft, potenzielle Kauf- und Verkaufssignale zu erkennen. Das letzte Mal trat das aktuelle Kaufsignal vor vier Jahren auf und spiegelt meist eine bullische Marktphase wider. 

Das Thema, das zuletzt auch BlackRock schon ins Spiel brachte, könnte zugleich in den nächsten Wochen der Ethereum-ETF sein. Denn hier liegen die ersten ETF-Anträge bei der SEC. Wird der Ether-ETF somit das Narrativ für die nächsten Monate? 

Unterstützend macht ein neues Rekordhoch bei der Marktkapitalisierung des führenden Stablecoins Tether Hoffnung. Denn dies zeigt ein bullisches Momentum für den Gesamtmarkt. Später wird das Kapital aus den Stablecoins dann meist neu allokiert – naheliegende Ziele des Kapitals sind BTC und ETH.

Ethereum Prognose: Angebotsschock in 2024 – das handelbare Angebot wird knapp

Ein sinkendes Angebot und damit verbundene Knappheit sind wesentliche Treiber für Kurssteigerungen bei Ethereum. Denn dies führt zu einer geringeren Verfügbarkeit von Ether auf dem Markt. Da die Nachfrage oft konstant oder steigend ist, führt ein abnehmendes Angebot zu einem Ungleichgewicht, das die Preise nach oben treibt. Die zunehmende Knappheit von Ether, gepaart mit einem gleichbleibenden oder wachsenden Interesse und Nutzung, unterstützt eine Wertsteigerung.

Nun sehen wir aktuell bei Ethereum ein sinkendes, handelbares Angebot. Denn der Bestand auf den Börsen erreichte ein Allzeittief bei 8,05 %. Dies bedeutet, dass immer mehr Halter ihre ETH selbst verwahren oder staken. Damit sinkt das Risiko eines massiven Abverkaufs.

Zugleich sehen wir nach Daten von ultrasoundmoney wieder eine verstärkte Deflation. In der letzten Woche sank der Total Supply um rund 0,283 %. Deflation bei Ethereum dürfte einen tendenziell bullischen Angebotsschock noch begünstigen, während ein potenzieller Ethereum-Spot-ETF als Kurstreiber die Nachfrage schürt. 

Bullisch für ETH – bullisch für diesen Altcoin 

Doch das bullische Momentum bei Ethereum dürfte sich auch auf andere Projekte auswirken, die als ERC-20-Token auf Ethereum gebaut werden. So verweist der Krypto-Analyst @3orovik darauf, dass der wahre Bullenmarkt auf Ethereum erfolgen werde. 

Während Solana mit BONK bei bullischem Momentum einem Meme-Coin die Top 100 ermöglichte, könnte 2024 wieder Ethereum folgen. PEPE war Gestern, SPONGEV2 könnte die Zukunft gehören. Denn spekulatives Kapital wird unweigerlich in 2024 wieder Meme-Coins nach oben pumpen und auf parabolische Wertsteigerungen zielen. 

Aktuell wächst das Interesse am SPONGE Token, da sich der Kryptomarkt auf die Einführung von SPONGEV2 vorbereitet. Die steigende Begeisterung zeichnet sich für SPONGEV2 ab, der 2024 zu einem der führenden Meme-Coins avancieren könnte. Denn hier baut das Team auf die bestehende Community auf und möchte die Erfolgsgeschichte wiederholen. 

Der Vorgänger, $SPONGE, erzielte während der Meme-Coin-Rallye im Juni 2023 beeindruckende Erfolge, indem er eine Marktkapitalisierung von 100 Millionen US-Dollar erreichte und frühen Investoren fast 100x-Gewinne bescherte. Um die Sponge V2-Tokens zu erwerben, gibt es nun zwei Methoden. Neueinsteiger können die Sponge V2-Token direkt mit ETH, USDT oder Fiat-Währungen auf der Plattform Sponge.vip kaufen. Für die Besitzer des ursprünglichen $SPONGE-Tokens ist ein einfacher Bridging-Mechanismus vorgesehen, der ihre bestehenden Tokens in SPONGEV2 umwandelt. Angesichts der starken Leistung von $SPONGE im letzten Jahr könnte auch SPONGE V2 ein Erfolg werden. Viraler Hype ist dem schwammigen Meme-Coin gewiss – Play-2-Earn und passives Einkommen via Staking fachen die Nachfrage bereits jetzt an. 

Hier SPONGEV2 kaufen

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *