So erzielen Krypto-Investoren unabhaengig von Marktkorrekturen attraktive Renditen

So erzielen Krypto-Investoren unabhängig von Marktkorrekturen attraktive Renditen

Der Krypto-Markt verzeichnet aktuell eine Schwäche, welche der Vorbote für eine stärkere Korrektur sein könnte. Denn es gibt zahlreiche Gründe, die dafürsprechen, dass es zunächst zu einer gesunden Konsolidierung kommt, bevor die Megarallye ausgelöst wird. So hat sich auch das Sentiment der Anleger eingetrübt, welches von hoher Gier wieder zurückgegangen ist. Welche Faktoren für einen Abschwung sorgen und wie Krypto-Investoren unabhängig von steigenden und fallenden Preisen attraktive Renditen erzielen können, wird nun im folgenden Beitrag aufgezeigt. Lesen Sie ihn jetzt, um alles über die interessante Diversifizierungsmöglichkeit zu erfahren sowie potenziell überdurchschnittliche Renditen zu erzielen.

Kursentwicklung: Bitcoin im Vergleich zu Nasdaq 100

Der Krypto-Markt hat im Unterschied zu den Technologieaktien heute einen entgegengesetzten Weg eingeschlagen. Während der Nasdaq 100 um mehr als 2,7 % steigen konnte, geriet Bitcoin unter Druck. Die führende Kryptowährung verlor zeitweise um 5,5 % ihres Wertes und testete das obere Ende des Trendkanals aus dem letzten Jahr. Dieses Szenario stellt eine deutliche Diskrepanz zwischen dem traditionellen Technologiemarkt und dem Kryptowährungsmarkt dar und wirft Fragen nach den zugrunde liegenden Ursachen auf.

Enttäuschung des Bitcoin ETFs aus unterschiedlichen Gründen

Viele Anleger sind von einer Megarallye nach Genehmigung der Bitcoin ETFs in den USA ausgegangen. Allerdings folgte nach einem anfänglichen Anstieg schon schnell die Enttäuschung. Die Gründe dafür werden im Folgenden einmal übersichtlich dargestellt:

  • Bitcoin ETF teilweise eingepreist: Der Markt hatte den Bitcoin ETF teilweise schon eingepreist, was zu einer gedämpften Reaktion nach der Ankündigung sowie einem Sell-the-News-Event führte.
  • Abnehmender Optimismus: Die anfängliche Begeisterung für Bitcoin ETFs ist verflogen, da Investoren die Nachteile und die bereits hohen Erwartungen realisieren.
  • Vorzeitige Krypto-Akkumulation: Viele Kryptowährungsinteressierte haben sich bereits vor dem ETF-Launch mit Kryptowährungen eingedeckt, was den erwarteten Nachfrageanstieg abschwächt.
  • Direkte Bitcoin-Haltung bevorzugt: Institutionelle Investoren könnten dazu neigen, Bitcoin direkt zu halten, um Gebühren zu sparen.
  • Limitierte Handelszeiten: Da die Bitcoin ETFs nur zu den Marktzeiten gehandelt werden können, besteht keine Möglichkeit am Wochenende, was ein zusätzliches Risiko für die Investoren darstellt.
  • ETF-Investoren mit Sparplänen: Viele ETF-Investoren nutzen Sparpläne und einen Cost-Average-Effekt, was zu einem gleichmäßigen, aber nicht plötzlichen Kapitalzufluss führt.
  • Regulatorische Unsicherheit: Die bisher noch fehlenden klaren Regulierungen von Kryptowährungen lassen Institutionen bei Investitionen zögern.
  • Zentralisierung durch Drittanbieter: Die Mehrheit der Bitcoin ETFs wählt Coinbase für die Verwahrung, was eine Zentralisierung darstellt und die Kontrolle der Investoren einschränkt.
  • Keine absolute Kontrolle: Solange man nicht die Keys für die eigene Wallet hat, verfügt man auch nicht über die absolute Kontrolle der Assets, was eine potenzielle Gefahr darstellt.
  • Risiko der staatlichen Beschlagnahmung: Die historischen Beschlagnahmungen der Regierungen von Vermögenswerten wie Gold in den USA und Deutschland schaffen ein Bewusstsein für ähnliche Risiken bei Bitcoin, die mit einem ETF einhergehen.
  • Negative Beeinflussung von On-Chain-Metriken: Die Nutzung von ETFs könnte On-Chain-Metriken wie die Anzahl der aktiven Wallets oder Transaktionen negativ beeinflussen.

Jetzt in bahnbrechendes KI-Kryptospiel investieren!

Weitere Gründe für den nachlassenden Optimismus der Bitcoin-Investoren

Weitere Gruende fuer den nachlassenden Optimismus der Bitcoin-Investoren

Es gibt jedoch auch noch einige weitere Gründe, welche den Krypto-Markt unter Druck gebracht haben, die im Folgenden aufzufinden sind:

  • Inflationssorgen: Ebenfalls haben die Inflationssorgen zugenommen, da die Inflation in den USA wieder zugenommen hat. Zudem haben die Konflikte im Nahen Osten, die Probleme durch die Huthi-Rebellen und der geringen Wasserstand im Panamakanal zu weiteren Sorgen geführt, sodass die Fed möglicherweise langsamer die Zinsen anhebt.
  • Nakamoto-Falle: Unmittelbar vor der Genehmigung des ETFs wurde eine hohe Transaktion von 26,91 BTC auf der Wallet des Bitcoin-Erfinders Satoshi Nakamoto verzeichnet, welche laut Rechtsexperten seine Identität enthüllt oder ihn strafbar macht. Dan Peña, welcher angeblich Nakamoto kennt, behauptet sogar, dass die Bekanntgabe seiner Identität den Wert auf 0 stürzen lassen würde und dass es eine russische Verschwörung gäbe. Peter Thiel wies auf eine Verhaftung bei der Enthüllung seiner Identität hin.
  • SEC-Äußerungen: Ein weiterer Faktor waren die Äußerungen von Gary Gensler, welcher noch einmal betonte, dass die Zulassung der ETFs nur für Bitcoin zählt und die meisten anderen Kryptowährungen Wertpapiere sind, was den Optimismus auf weitere Krypto-ETFs etwas reduziert hat.
  • Bären äußern sich: Nach der ersten Ernüchterunghaben ebenso die bärischen Analysten zugenommen, welche jedoch größtenteils nur mit einer temporären und gesunden Korrektur rechnen. Dennoch wurden dadurch immer mehr Investoren verunsichert.
  • Saisonalitäten: Historisch betrachtet befindet sich Bitcoin bis März in einem Seitwärtstrend, was sich ebenfalls belastend auf den Krypto-Markt auswirken kann, da einige Trader unter anderem auf diesen Indikator achten.

Jetzt in Bitcoin-Optimierung investieren!

Vorverkäufe bieten attraktive Investitionsmöglichkeit in unsicherem Markt

Vorverkaeufe bieten attraktive Investitionsmoeglichkeit in unsicherem Markt

Eine besonders interessante Option in einem Krypto-Markt mit bevorstehender Korrektur bieten Vorverkäufe. Denn mit diesen müssen sich Anleger nicht der Gefahr von drohenden Kurskorrekturen aussetzen. Schließlich ist bis zur ersten Listung an einer Kryptobörse kein Preisverlust möglich. Auf diese Weise kann die temporäre und gesunde Kurskorrektur der anderen Kryptowährungen besser ausgesessen werden.

Zudem profitieren Investoren von unterschiedlichen anderen Vorzügen sowie relativ planbaren Renditen. Dabei werden insbesondere frühe Anleger für ihre Loyalität mit attraktiven Boni und Vorzugskonditionen belohnt. Dazu zählen beispielsweise niedrigere Tokenpreise und durch die schrittweisen Preiserhöhungen auch Buchgewinne.

Hinzu kommen Staking-Renditen, die insbesondere zu Beginn am höchsten sind und über die Zeit abnehmen. Bemerkenswert ist, dass diese teilweise nicht erst nach der Listung, sondern sogar schon davor vergütet werden, sodass die Anleger während des Presales gleich doppelt profitieren.

Es gibt aber auch noch weitere Vorzüge von Krypto-Vorverkäufen. Denn einige von ihnen gewähren auch in Abhängigkeit des Investitionsbetrages zusätzliche Boni, was vor allem Wale zugutekommt und diese anziehen kann.

Mithilfe eines Vorverkaufs kann man auch vor allen Listungen an Kryptobörsen und somit vor vielen anderen Anlegern, die den Kurs in die Höhe treiben, in einen Coin investieren. Durch die besonders niedrige Marktkapitalisierung bieten Kryptowährungen aus einem Vorverkauf zudem ein wesentlich höheres Steigerungspotenzial.

Jetzt frühzeitig in gefragten Presale investieren!

Beste Krypto-Vorverkäufe zur Diversifikation während der temporären Bitcoin Korrektur

Im Folgenden finden Sie einige der attraktivsten und gefragtesten Vorverkäufe des Krypto-Marktes, welche ein überdurchschnittliches Renditepotenzial sowie einen temporären sicheren Hafen im Krypto-Markt bieten.

Bitcoin Minetrix – Dezentralisierung des Bitcoins und des Krypto-Minings

Bitcoin-Minetrix-Revolution-im-Cloud-Mining-durch-Sicherheit-und-Dezentralisierung-in-Georgien

Ein besonders attraktiver Krypto-Vorverkauf ist der von Bitcoin Minetrix. Denn es will endlich die größte Schwachstelle von Bitcoin angehen, da die größte Kryptowährung zuletzt von einer zunehmenden Zentralisierung gefährdet wurde. Im Zuge der Demokratisierung des Minings soll auch Bitcoin selbst dezentralisiert werden, um somit für eine höhere Sicherheit zu sorgen und die Ideale der Blockchaintechnologie zu erfüllen.

Bitcoin Minetrix verwendet das innovative Stake-to-Mine-Verfahren, bei welchem die Investoren durch das Halten der Coins ein passives Einkommen in Mining-Erträgen erzielen. Auf diese Weise können die üblichen Einstiegshürden für Kleinanleger eliminiert und das Mining einer größeren Zielgruppe leichter, schneller und sicherer zugänglich gemacht werden.

Mit einem Investment in Bitcoin Minetrix erhalten Investoren hohe Staking-Renditen von 74 % pro Jahr sowie Buchgewinne durch phasenweise Preisanhebungen im Presale. Aber auch bei der Rallye können sie überdurchschnittlich profitieren, da sich Mining-Projekte in der Regel wie mit einem Hebeleffekt auf Bitcoin entwickeln und gleichzeitig Nutznießer von dessen Etablierung und Sicherheit sind.

Jetzt frühzeitig in Bitcoin Minetrix investieren!

Meme Kombat – Revolution des GameFi-Bereichs mithilfe von künstlichen Intelligenzen

Meme-Kombat-Memecoin-trifft-auf-Kultspiel

Meme Kombat ist in dem renditestärksten Kryptosektor der Memecoins angesiedelt, kombiniert den viralen Sektor jedoch noch mit dem gefragtesten Krypto-Bereich Play-to-Earn, den disruptiven künstlichen Intelligenzen und dem wachstumsstarken GambleFi. Zusätzlich wird das Potenzial durch die Integration der beliebtesten Memecoins verstärkt, womit Meme Kombat ein noch viraleres und explosiveres Potenzial bieten könnte.

Das Game selbst wurde von dem internationalen Kultspiel Mortal Kombat inspiriert und durch die kultigen Meme-Charaktere bereichert, welche in epischen Schlachten in einer Kampfarena gegeneinander antreten können. Die künstlichen Intelligenzen sollen dabei für einen ganz besonderen Unterhaltungsreichtum sorgen, welcher traditionelle Games in den Schatten stellt. Außerdem kann das Projekt auf diese Weise wesentlich leichter skalieren und seine Konkurrenten überholen.

Für Vorverkaufsinvestoren bietet Meme Kombat sowohl die für Presales typischen Buchgewinne durch Preiserhöhungen als auch hohe Staking-Renditen von 132 % pro Jahr. Beeindruckend ist, dass 79 % aller erworbenen Token gestakt wurden, was den Verkaufsdruck bei der Listung reduziert und somit Kursexplosionen begünstigt.

Jetzt Vorverkaufsangebot von Meme Kombat sichern!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *