Krypto News: Ruhe vor dem Sturm bei BTC, während die Nachfrage bei Bitcoin Minetrix explodiert

Es sind spannende Zeiten für Krypto-Investoren. Jahrelang hat man versucht, das digitale Gold an die Wall Street zu bringen. Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat sich immer erfolgreich dagegen gewehrt, bis ein Gericht die Behörde mehr oder weniger dazu gezwungen hat, die Bitcoin ETFs zuzulassen, oder zumindest bessere Argumente zu nennen, warum diese nicht genehmigt werden. Seit letzter Woche sind die Bitcoin ETFs in den USA nun auch handelbar. Die große Kursexplosion auf über 50.000 Dollar ist aber zunächst ausgeblieben. Dennoch deutet derzeit alles darauf hin, dass es schon bald zu einer Wertsteigerung bei BTC kommen könnte. Währenddessen explodiert die Nachfrage bei Bitcoin Minetrix ($BTCMTX), sodass inzwischen die 9 Millionen Dollar Marke überschritten wurde. 

Bitcoin geht up

Bitcoin-Rallye verpasst? Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen.

Kursexplosion bleibt aus 

Seit Monaten wurde nun darauf spekuliert, ob und wann die SEC die Bitcoin ETFs in den USA zulassen wird. Mitte letzter Woche dann die Bestätigung – Bitcoin wird an den Börsen handelbar und dabei von den Größen der Wall Street repräsentiert. Immerhin zählen Finanzschwergewichte wie BlackRock zu den Emittenten der Fonds. Dadurch steigt nicht nur das Vertrauen in die Kryptowährung, das digitale Gold wird dadurch auch für institutionelle Anleger leichter handelbar. 

Da der Kurs schon im Vorfeld auf 47.000 Dollar gestiegen ist, haben sich viele erhofft, dass es nach der Zulassung der Bitcoin ETFs direkt zu einem Anstieg auf 50.000 Dollar kommen wird. Diese Hoffnung wurde allerdings zunichte gemacht, da die Folge eine Korrektur auf unter 41.000 Dollar war, von der man sich nicht sicher ist, ob sie nun bereits abgeschlossen ist oder nicht. 

BTC Chart

(Bitcoin Kursentwicklung seit der ETF-Einführung – Quelle: Coinmarketcap)

Das liegt nicht etwa daran, dass die ETFs ein Flop sind – ganz im Gegenteil. Das Handelsvolumen in den ersten Tagen hat alle Erwartungen übertroffen und die angestaute Nachfrage der Anleger schnell deutlich gemacht. Allerdings ist der Bitcoin-Kurs auch in den Wochen und Monaten vor der tatsächlichen Genehmigung um mehr als 70 % gestiegen, sodass es nur eine Frage der Zeit war, bis sich eine Korrektur wie diese anbahnt. 

Daraus sollte man aber nicht unbedingt schließen, dass die erwartete Kurssteigerung durch die ETFs ausbleibt. Hierbei handelt es sich aber eher um eine langfristige Entwicklung, da nicht gleich an den ersten Handelstagen hunderte Milliarden Dollar in den Markt gespült werden. BlackRock und Co. rühren aber bereits kräftig die Werbetrommel für ihre Produkte, wodurch sich auch die öffentliche Wahrnehmung von Bitcoin in den nächsten Monaten und Jahren verändern dürfte. 

Auch das Bitcoin-Halving steht im April dieses Jahres an und dürfte sich ebenfalls bullish auf den Kurs auswirken, weshalb man aktuell wohl eher nur von der Ruhe vor dem Sturm sprechen kann und es keinen Grund gibt anzunehmen, dass der Bitcoin-Kurs nun wieder einbricht. Wem das allerdings zu lange dauert, bis BTC abhebt, für den könnte sich ein Blick auf Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) lohnen, der aktuell mit dem Überschreiten der 9 Millionen Dollar Marke überzeugt. 

Jetzt mehr über Bitcoin Minetrix erfahren. 

Bitcoin Minetrix knackt 9 Millionen Dollar Marke 

Bei Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) handelt es sich um ein Vorhaben, das die Mining-Industrie umkrempeln könnte. Während man noch vor Jahren mit einem einfachen Laptop Bitcoin schürfen konnte, werden inzwischen ganze Mining Farmen für Millionen von Dollar gebaut, um den nächsten Block zu finden und an das digitale Gold ranzukommen. Eine Entwicklung, die Kleinanleger immer mehr aus dem Markt gedrängt hat. Durch Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) könnte der Markt nun wieder für alle zugänglich gemacht werden. 

BTCMTX Presale

($BTCMTX Presale – Quelle: Bitcoin Minetrix

Investoren können $BTCMTX-Token kaufen und wenn sie sich dazu entscheiden, diese zu staken, erhalten sie dafür eine Rendite, wie man das auch von anderen Proof of Stake Coins kennt. Allerdings erhält man bei Bitcoin Minetrix nur im ersten Schritt zusätzliche Token als Rendite, während es nach dem Launch der Stake to Mine-Phase Credits als Belohnung für Staker gibt, die für das Bitcoin Cloud Mining verwendet werden können. Mit Bitcoin Minetrix wird es also möglich, Bitcoin zu minen, ohne selbst in die dafür nötige Hardware investieren zu müssen. 

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen. 

Cloud Mining ist bisher mit Risiken verbunden und hat keinen guten Ruf, da viele Anbieter am Ende keine Bitcoin auszahlen oder Kunden langfristig binden wollen. Bei Bitcoin Minetrix wird das Guthaben für das Mining direkt für das Staken der $BTCMTX-Token ausgezahlt, wodurch jedes Risiko ausgeschlossen wird. Je mehr $BTCMTX-Token man im Staking Pool hält, desto mehr Credits erhält man.

Stake to Mine Dashboard

(Stake to Mine Dashboard – Quelle: Bitcoin Minetrix)

Schon während des Vorverkaufs haben Investoren $BTCMTX-Token im Wert von mehr als 9 Millionen Dollar gekauft, wodurch das Potenzial des Stake to Mine Coins schnell deutlich wird. Analysten, die auf das Projekt aufmerksam geworden sind, vermuten, dass Bitcoin Minetrix durch seinen einzigartigen Anwendungsfall zu einem der wichtigsten Coins im nächsten Bullrun werden könnte, weshalb der Kurs schon bald nach dem Listing an den Kryptobörsen, sobald der Presale abgeschlossen ist, explodieren könnte. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen.





Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *